Unser Film »Paper Planes« greift wichtige Themen unserer Gesellschaft auf und präsentiert diese ganz im Stile des Bollywood–Kinos: Mit Musik, Tanz, Farbenvielfalt und jeder Menge Tiefgründigkeit.

CHF 10’980

109% di CHF 10’000

"109 %"
Come funzionaä

Vale il principio del «Tutto o Niente»: la somma raccolta verrà corrisposta al progetto, solo se esso avrà raggiunto o superato l’obiettivo di finanziamento.

43 sostenitori

Concluso con successo il 4.8.2020

வணக்கம் – Willkommen!

Schön, dass du unser Projekt besuchst! Vor circa einem halben Jahr starteten wir mit einem ambitionierten Ziel: Wir wollten den ersten bollywood-artigen Kurzfilm der Schweiz produzieren!

Unsere Beweggründe waren vielschichtig. Einerseits haben wir in der Vergangenheit alle eine Faszination für das indische Kino entwickelt, andererseits wollten wir eine progressive Message zu aktuellen Gegebenheiten in der indischen Kultur, sowie in der schweizerischen Kultur, setzen.

Unser Film dreht sich um zwei Brüder [Aru (20) und Ellay (8)], welche als tamilisch-muslimische Kinder in die Schweiz kommen. Ihre Eltern spielen in der gesamten Geschichte keine Rolle und kommen nicht vor. Aru muss sich, aufgrund der unbekannten Abwesenheit der Eltern, selber um seinen kleinen Bruder kümmern. Dieser ist nämlich an einer tödlichen Krankheit erkrankt, welche ihm sein älterer Bruder jedoch verheimlicht. Aru versucht während des Filmes durchgehend, die beste Möglichkeit und Erklärung zu finden, die er seinem kleinen Bruder geben könnte. Nebenbei ist Aru mit vielen Problemen, aufgrund der neuen Kultur, seiner Religionszugehörigkeit und seiner Liebschaften beschäftigt. Unser Film soll eines lehren: Wir sollten die Welt häufiger durch die Augen eines Kindes betrachten, denn meist finden wir das Glück in greifbarer Nähe, wenn wir bloss unserem Herzen folgen!

Die Gesichter hinter dem Projekt

Wir sind ein Team, bestehend aus Studierenden und weiteren, grossartigen Filmbegeisterten, welches die Passion für bewegte Bilder teilt. Als Team produzieren wir Eventfilme, Musikvideos, Werbevideos und natürlich Kurzfilme. Wir wollen mit unseren Filmen berühren, begeistern, zum Nachdenken anregen und vor allem unterhalten. Wenn du unsere Leidenschaft teilst, dann unterstütze uns auf unserem Weg.

Finanzierung

Die eingeplante Summe ist im Vergleich zu konkurrierenden Filmproduktionen verhältnismässig wenig, ist jedoch für eine Nachwuchsfilmproduktion eine immense Summe. Die hohe Summe ist vor allem darauf zurückzuführen, dass die Interessen des Produktionsteams darauf fokussiert sind, Leistungen von Musiker_innen und Besetzung angemessen zu entlohnen. Da die Wichtigkeit der Thematik für das Produktionsteam omnipräsent ist, wünscht sich das Team ein professionell erscheinendes Endprodukt, wodurch die Zuschauenden einen angemessenen Zugang zur Thematik finden. Mit einer Unterstützung gibst du talentierten Nachwuchsschauspieler*innen und Filmemachenden die Chance, sich auf professioneller Basis weiterzuentwickeln. Du setzt mit deiner Unterstützung zudem ein wertvolles Zeichen für Akzeptanz, Toleranz und Offenheit, was wir mit unserem finalen Endprodukt vermitteln wollen.