Park – macht Platz für dich!

de Team Wien

Vienne

Park macht Platz für Gemeinschaft, Diskurs und Arbeit! Als temporäre, partizipativ angelegte Rauminstallation aus Holz denkt Park mit dir den Wiener Naschmarkt neu.

EUR 16’572

110% de EUR 15’000

"110 %"
Comment ça fonctionneä

Le principe du «tout ou rien» s’applique: l’argent ne sera reversé au projet qu’à condition d’avoir atteint ou dépassé l’objectif de financement.

106 contributeur*rices

Clôturé avec succès le 11.7.2017

Park – dein Platz in Wien!

Auf dem Parkplatz am Wiener Naschmarkt bauen wir mit dir gemeinsam Park aus Holz. Mit Park sollen Möglichkeiten einer gemeinschaftlichen Stadtentwicklung und neue Formen der städtischen Zusammenarbeit ausgetestet und diskutiert werden. Als offen initiiertes und nicht-kommerzielles Projekt wächst Park mit deinem Engagement sowie deiner finanziellen Unterstützung: Entscheide über den Charakter und die Größe von Park!

Bau mit uns und mach Park groß!

Vom 19.6 – 10.7.2017 kannst du unser Projekt hier finanziell unterstützen & gleichzeitig über die Größe und den Charakter von PARK bestimmen. Verschiedene Bauteile, Mobiliar, Lichtelemente und Spaßobjekte stehen für dich zur Wahl – nach erfolgreichem Crowdfunding bauen und installieren wir diese in Kooperation mit dem Werkstattprojekt Nut & Feder (früher Bockwerk) und geflüchteten Handwerker_innen. Plane oder Planschbecken – was wählst du?

Sehen wir uns im September im Park am Wiener Naschmarkt?

Park ist eine temporäre Rauminstallation aus Holz, die Ende August auf dem Parkplatz am Rande des Wiener Naschmarktes entsteht.

Mit Park soll der Parkplatz als städtische Ressource – die aktuell nur zu 30 Prozent ausgenutzt ist – aktiviert und anderen Nutzungen zuge- führt werden: Dort wo heute Autos parken, entsteht mit Park für 3 Wochen ein Rahmenwerk für städtische Produktion, Austausch und Arbeit. Park ist ein nicht-kommerzieller Ort, der von allen Interessierten unter gemeinschaftlichen Nutzungsbedingungen genutzt, programmiert und weitergebaut werden kann. So sollen Möglichkeiten einer kooperativen Stadtentwicklung und neue Formen der Zusammenarbeit nicht nur diskutiert sondern auch konkret ausgetestet werden:

Vom 1. – 22. September 2017 ist Park geöffnet. Von Mittwoch bis Sonntag bietet das Team Wien mit seinen Kooperationspartner_innen hier zu wöchentlich wechselnden Themenschwerpunkten ein öffentliches Rahmenprogramm aus Workshops, Diskussionen, Märkten und Festen an. Darüber hinaus können sich Stadtbewohner_innen aktiv in die Gestaltung des Park-Programms einbringen. Du hast eine Idee? Melde dich direkt bei hello@park-wien.at

Ein Demonstrator der StadtFabrik*, im Rahmen der Vienna Biennale.