Weshalb das Buch?

Jede Beziehung mit Mensch, Tier, Pflanze, Naturwesen, den Elementen und den Sternen ist Lebensfülle. Es gibt eine Innere Ordnung hinter allen Begebenheiten.

Erstaunliche Geschehnisse rund um eine Kündigung eröffneten den Raum für diese besondere Reise, die unter anderem auch zu Fuss durch Israel führt. Das mich begleitende Wesen heisst Peregrinus. Der Begriff steht für fremd, ausländisch und es steckt noch viel mehr dahinter. Es entstand durch über 100 Interviews eine echte Sammlung von Ansichten zum heutigen Titel.

Wo stehen wir Menschen heute mit all den Errungenschaften, die uns das Leben erleichtern sollten? Wie gemeinsam sind wir wirklich unterwegs? Es ermutigte mich, inmitten all der lauten Bewegungen stille, vertrauensbildende Herzensräume zu entdecken. Dieses Vertrauen, dass parallel durch Sprache, Bilder und Geschichten Liebevolles durch jeden von uns klingen will, hat sich während dieser Reise des Lebens weiter ausgedehnt. Der Leser möge inspiriert werden durch die wechselnden Perspektiven, möge durch die Färbungen des Individuums hindurch die Gewissheit erahnen, dass in uns allen etwas ungemein Schönes geborgen liegt, das in allem Tun und Sein durch uns strahlen und klingen will. Wie herausfordernd sich die Lebenslage auch präsentieren mag, es gibt sicherlich ’gute’ Gründe dafür.

Picture 68b5dc5b ec2d 4a5c b5a1 c0d0f799ee7fPicture 76fcdcd0 9f3d 4a57 8d43 f3ca9b34fbf5Picture 5a132581 34d3 4115 86f8 7f457efe53d7Picture f44f833b 6606 4299 bef3 83c78c7667a3

Das Besondere an meinem Projekt

Die Sprache des Herzens verbindet generationenübergreifend, losgelöst von Religion, Kultur und Hintergrund die gesamte Menschenfamilie. Jeder Mensch trägt in sich eine Idee, was «Einfach Werden» sein kann. Das Buch will Mitmenschen ermutigen, Neuem offen zu begegnen. Jeder Mensch bringt ein ungeahntes Potential mit sich. Die Erdenmutter, auf der wir leben, ist ein riesiges Bewusstseinsschulzimmer der Liebe. Hier entwickeln wir gemeinsam Haltungen, die ein friedvolles, weises Miteinander mit allen Wesen ermöglichen. Wir lernen, das eigene Denken für sinnvolles, achtsames Handeln zu nutzen. So nähern wir uns der Kraft der Unterscheidung, was unserem Werden dient und was nicht. Eine Leseprobe findet sich als dritter Link (siehe unten)

Picture ed61abef 8a89 4ba5 8774 7651d49031b4Picture 8c5ab94d ab09 4626 a2bf 236876336cd4Picture 51665d9a 510b 4f91 96d7 71f0acec0016Picture 8c7f599a 7420 44ff 831c 9e7356f9fd5aPicture 87da3c81 aff3 4443 aa7d 6ae66584e7c3Picture 9f5c8bfd 894f 4b1b 8767 d47df4c4f37f

Dafür brauche ich Unterstützung

Die Zeit des Schreibens war geprägt von der eigenen Annäherung ans «Einfach Werden». Möge es sein, dass die aktuelle Lebenssituation diese Realisierung des Buches finanziell zu stemmen vermag dank der freiwilligen Mithilfe von Dir und vieler Mitmenschen.

Hast Du Lust, diesem Projekt der Buchveröffentlichung mit einem selbst bestimmten Betrag Leben einzuhauchen?

Spannend und ermutigend finde ich, dass die Einstiegsinvestition von ca. 14.000.- bei einer gewissen Zahl verkaufter Bücher zu einem Teil rückerstattet wird. Das bedeutet, dass Du wählst, wie Du Deinen Beitrag einsetzen willst. Du hast die Möglichkeit, einen grösseren Betrag einzusetzen. Du entscheidest, deinen Einsatz teilweise oder insgesamt zurückzufordern. Die «Belohnungen» sind Teil des Crowdfundingangebotes und Du bist selbstverständlich frei, diese anzunehmen oder nicht.