Das Buch

Seit den ersten Projekten in den 1980er Jahren begleiten Zeichnungen das architektonische Schaffen Peter Märklis. Es sind präzise und frei aufgezeichnete Ansätze von Konzepten und Gedanken, die dadurch zum Teil in einer assoziativen Beziehung zu den Entwürfen stehen. Oft sind es jedoch unabhängige freie Notate. Im vorliegenden Band ist ein grosser Teil dieser Zeichnungen versammelt. Sieben Texte verschiedener Autoren aus unterschiedlichen kulturellen Kontexten ergänzen die Sammlung dieser bemerkenswerten zeichnerischen Studien.

  • Textbeiträge: Florian Beigel & Philip Christou, Erich Brändle, Alexander Brodsky & Kiril Ass, Irina Davidovici, Elisabeth Hatz, Kenjiro Hosaka, Erwin Viray.
  • Ca. 260 Seiten, ca. 24 x 28 cm, ca. 400 Abbildungen, Fadengeheftete, Freirückenbroschur.
  • Das Buch wird vom renommierten Quart Verlag in Luzern veröffentlicht.

Peter Märkli

Peter Märkli (geb. 1953 in Zürich) studierte Architektur an der ETH Zürich. Noch als Schüler lernte er den Architekten Rudolf Olgiati kennen, der zu einem Freund und seinem Mentor wurde; er vermittelte ihm die Erkenntnis der grundlegenden Elemente der Architektur. Später, als er an der ETH studierte, wurde er mit dem Bildhauer Hans Josephsohn bekannt und besuchte regelmässig dessen Atelier. Josephsohn lehrte ihn, Skulpturen und Gemälde zu betrachten, und begleitete ihn bei vielen Museumsbesuchen und Reisen nach Italien. 1978 eröffnete Märkli sein eigenes Büro in Zürich. Von diesem Zeitpunkt an besuchten sich Josephsohn und er abwechselnd in ihren Ateliers und diskutierten und kritisierten ihre Werke gegenseitig. Ab 1982 standen Märklis Arbeiten unter dem starken Eindruck einer Reise nach Saintonge in Frankreich. Einen wichtigen Einfluss aus jüngerer Zeit bildet eine Besichtigungstour der Landvillen Palladios. 2000 eröffnete Märkli ein weiteres Büro in in Albisrieden, Zürich. Peter Märkli ist seit 2002 Professor für Gestaltung an der ETH in Zürich.

Book launch auf wemakeit

Auf wemakeit präsentieren wir »Peter Märkli – Zeichnungen« in drei verschiedenen Sonderausführungen:

  • Eine klassische Auflage zu einem speziellen, ermäßigten Preis von 78 CHF statt 98 CHF.
  • Eine limitierte Auflage von 20 Büchern mit einer Signatur von Peter Märkli auf der ersten Seite des Bandes.
  • Eine «Special Edition« Auflage von 5 mit einer Reproduktion einer ursprünglichen Skizze der ersten Phase (1980-1999) oder einer der zweiten Phase seines Schaffens (2000-2015). 

Nachfolgend findest du eine Beschreibung und Abbildungen der ausgewählten Zeichnungen.

The Special Edition 5/5

Zwei Zeichnungen werden in einer limitierten Auflage von 5 + 5 wiedergegeben werden, nummeriert und von Peter Märkli signiert. Diese Zeichnungen sind zusammen mit Peter Märkli ausgewählt, und sind aus der ersten Phase (1980-1999) und der zweiten Phase (2000-2015) seiner Arbeiten entnommen.

Unterstütze das Projekt!

Es ist schon fast ein Jahr her, seit wir begonnen haben, an diesem Projekt zu arbeiten! Mit Ihrer Unterstützung werden wir das Projekt realisieren! Wir arbeiten intensiv daran, dir das Buch im Dezember präsentieren zu können!

Danke!