Lech Antonio Uszynski, Viola, Andriy Dragan, Klavier.

Über «Progetto Gibson»

Im Jahr 1734 hat Antonio Stradivari eines seiner berühmtesten Instrumente gebaut, die «Gibson» Viola, auf welcher ich die Ehre habe seit mehreren Jahren zu spielen. Weltweit existieren nur noch neun Violen des großen Cremoneser Meisters und die «Gibson» ist Protagonist in meinem PROGETTO GIBSON.

Man muss sich nur vorstellen, dass Johannes Brahms selbst dieses wundervolle Instrument, gespielt von George Alfred Gibson, gehört hatte. Solche faszinierenden Gegebenheiten sind mein Ansporn mich tiefer mit dieser Thematik auseinanderzusetzen und die Geschichte und den Mythos Stradivari in Form einer Aufnahme einzufangen. Die CD wird Kompositionen von Marcello (arr. G. A. Gibson), Brahms und Shostakovich beinhalten. Meine Vision wäre es, dieses Projekt in Zukunft in Form von weiteren Aufnahmen auszubauen. Deshalb ist für mich die erste PROGETTO GIBSON CD außerordentlich wichtig und eine wirkliche Herzensangelegenheit. Dieses Instrument ist wie eine Verlängerung meiner Seele und jeden Tag aufs Neue meine Inspiration.

Was euer Beitrag ermöglicht:

  • Saalmiete mit Konzertflügel (4 Tage)
  • Tonmeister und Aufnahmeleiter
  • Postproduktion und Mastering
  • Design & Texte für das Cover und Booklet
  • CD Produktion und Vertrieb
  • Promotion & Label

Eure Unterstützung würde den Großteil der Kosten decken und die Realisation dieses Projektes ermöglichen. Den restlichen Betrag werde ich durch Sponsoring und Konzerte decken. Es ist mir besonders wichtig die bestmöglichen Voraussetzungen für eine Erstklassige Aufnahme, welche sich International behaupten kann, zu schaffen. All dies ist in einem für CD-Produktionen vernünftigen finanziellen Rahmen untergebracht und beinhaltet die Produktion und den Vertrieb bei dem mehrfach ausgezeichnetem Klassik-Label «CD Accord» (u.a. Gewinner Grammy Award 2012). Die Aufnahme wird bei erfolgreicher Finanzierung im August im Konzertsaal der Warschauer Philharmonie stattfinden. Besonders freue ich mich die CD gemeinsam mit meinem langjährigen Duo-Partner, dem wundervollen Pianisten Andriy Dragan (Gewinner des Prix Credit Suisse Jeunes Solistes 2009), aufzunehmen.

Falls du mehr über Andriy und mich erfahren möchtest lade ich dich gerne auf unsere Websites ein. Am Ende dieser Seite findest du die Links.

Release Details

Das offizielle Release Datum der PROGETTO GIBSON CD ist auf Januar/Februar 2016 geplant. Ich werde allerdings alles mögliche versuchen, damit es vielleicht sogar schon im Dezember 2015 so weit ist da ich euch die CD gerne noch vor Weihnachten zusenden möchte. Natürlich nehmen das Mastering, Grafik & Texte für das Booklet und die Produktion viel Zeit in Anspruch und die Qualität des finalen Produktes hat absolute Priorität, da ich euch, mich und das Label glücklich machen will.

Unterstützungen über die Zielsumme hinaus, werden in die Planung der nächsten Produktionen (PROGETTO GIBSON Vol.2 &Vol.3) einfließen. Kurz vor der hoffentlich erfolgreichen Finanzierung der ersten CD werde ich natürlich «Stretch Goals» festlegen.

Meine ganze Projektvision beinhaltet insgesamt 3 Aufnahmen. Nach dieser CD wären es die PROGETTO GIBSON Vol.2 welche die andere Brahms Sonate beinhalten wird und Vol.3 in welcher ich als Solist mit Orchester die Werke: H.Berlioz «Harold in Italien», und N.Paganini «Sonata per la grande Viola», aufnehmen werde. Beide Werke sind auch mit einer Stradivari Viola verbunden.

Anmerkung:
Falls du mein Projekt mit einem höheren Betrag, als die gewählte Belohnung hat, Unterstützen möchtest, kannst du dies nach der Auswahl des «Package» auf der nächsten Seite manuell eingeben.

Special Thanks

  • Ich bin der Habisreutinger Stradivari Stiftung zutiefst dankbar, dass sie mich als Spieler und Hüter der wundervollen «Gibson» Viola auserwählt haben.
  • Ich möchte mich auch herzlichst bei Tom Parandyk für den tollen Trailer bedanken. Wir hoffen, dass er euch gefällt.
  • Ein besonderes Dankeschön auch an meine Familie und Freunde welche mich auf dem Weg meine PROGETTO GIBSON Vision zu verwirklichen immer unterstützt haben und werden.

Ich brauche jetzt eure Unterstützung um dieses Projekt Wirklichkeit werden zu lassen. Let’s make it happen!

Falls Ihr Fragen habt zögert nicht mich zu kontaktieren.

***«Errata»: In dem Trailer erwähne ich den September als Aufnahme-Datum. Eine Woche nach dem Filmen hat sich das Datum auf den 10-13 August geändert.***