Raum der Sinne - vielfältig, innovativ, kreativ

Hallo zusammen! Mein Name ist Nicole Fischer. Ich bin hochsensibel - und dies mittlerweile voller Stolz. Diese wundervolle Gabe habe ich bisher beruflich als Ergotherapeutin und Heilpädagogische Früherzieherin genutzt. Meine Vision? Eine Oase für hochsensible Menschen von Klein bis Gross zu schaffen und vor allem diesem Thema in der Gesellschaft mehr Raum geben. Mit deiner Unterstützung kann ich den Raum der Sinne im Januar 2020 eröffnen!

Im Raum der Sinne ist ein vielfältiges Angebot in Planung. Neben Coachings für hochsensible Erwachsene und Beratungen für Eltern hochsensibler Kinder biete ich ein abwechslungsreiches Programm mit Kursen, Vorträgen und Workshops rund um die Themen Hochsensibilität, Entwicklung, Sinne und Kreativität an. Der Raum der Sinne soll auch anderen Fachpersonen offen stehen, die einen passenden Kurs oder Vortrag anbieten möchten.

Picture aa4938cc a917 4379 be0b 6050541523b7Picture 717c4d25 8838 4a2b 96de 61bd21ae6069Picture f17fd342 02be 4766 990d 6d5ef1506ceb

Hochsensibilität entdecken

Reizüberflutung, intensives Gefühlsleben und das Gefühl von einem anderen Planeten zu sein - so geht es vielen hochsensiblen Menschen, denn sie stehen mit ihrer wertvollen Gabe immer wieder vor Herausforderungen und dies bereits als kleine Kinder. Auch Eltern, die vielleicht sogar selbst hochsensibel sind, müssen sich in ihrer neuen Rolle orientieren und sind mit den unterschiedlichsten Fragen und Hürden konfrontiert. In diesen Situationen tut es gut, wenn jemand zuhört und versteht. Und es tut gut zu wissen, nicht von einem anderen Planeten, sondern hochsensibel zu sein. Möchtest du einen kurzen Einblick ins Thema Hochsensibilität? Schau dir das untenstehende Video an.

Gerade in der immer schneller werdenden Gesellschaft braucht es hochsensible Menschen - Menschen, die ein wundervolles Gespür haben, kreativ sind und mit ihrer Beobachtungsgabe weit vorausdenken können. Damit diese Gabe auch genutzt werden kann, ist es wichtig, schon von klein auf Strategien im Alltag zu kennen. Natürlich ist auch ein unterstützendes Umfeld wichtig. Informationen und Strategien in Spielgruppen, Kitas, Schulen, bei der Arbeit und im privaten Umfeld können helfen. Und genau dafür bietet der Raum der Sinne eine Plattform - ganz nach dem Motto: gemeinsam entdecken, erleben und entwickeln.

Deine Unterstützung lohnt sich!

Damit ich den Raum der Sinne in eine Oase für hochsensible Menschen verwandeln und das Thema in der Gesellschaft verbreiten kann, bin ich auf deine Hilfe angewiesen! Für verschiedenste Vorbereitungen, den Ausbau, die Einrichtung und das Bekanntmachen, sind doch noch ein paar Batzen nötig. Den passenden Raum habe ich bereits gefunden! Im wunderschönen Bremgarten, gleich am Ufer der Reuss. Er ist im Rohbau und braucht noch einen Anstrich, einen Boden, ein Lavabo und den Besuch eines Elektrikers. Damit die Kinder sich entfalten können, sind passendes Spielmaterial und eine Wohlfühlecke für den Rückzug besonders wichtig. Damit sich auch die Erwachsenen wohlfühlen, braucht es einen Beratungstisch und bequeme Stühle. Ja, und für die Vorträge noch ein paar mehr! Der Beamer darf natürlich auch nicht fehlen. Damit ganz viele Menschen vom Projekt erfahren, laufen im Hintergrund viele Vorbereitungen, wie die Erstellung von Logo, Homepage, Flyer und Visitenkarten. Zudem fallen rund um den Start in die Selbständigkeit einige Kosten an. Deine Unterstützung lohnt sich und du gehst dabei natürlich nicht leer aus! Stöbere in meinen Belohnungen - es warten tolle Überraschungen auf dich.

Content