Projekt erfolgreich gestartetVon Humanrights.ch, am 28.2.2017 10:27

Vor rund einem Monat konnten wir die Finanzierung des Projektes «Rechtsberatung im Gefängnis» dank eurer Unterstützung sicherstellen. Inzwischen haben wir uns nicht etwa mit eurem Geld ins Ausland abgesetzt, sondern die Arbeit mit vollem Elan aufgenommen.

Der erste Monat zeigt bereits, dass ein grosser Bedarf für Beratung im Freiheitsentzug besteht. Beinahe täglich gelangen Personen mit entsprechenden Anliegen an uns. In einigen Fällen konnten wir auch bereits wichtige Hilfestellungen leisten.

Priorität hat aber in der ersten Projektphase die Bekanntmachung des Projekts bei den zuständigen Vollzugsdirektoren/-innen, Gefängnisleitungen und Vollzugsbehörden. Im März finden die ersten Gespräche mit den verantwortlichen Personen statt.

Ausserdem möchten wir ein Netzwerk mit interessierten Anwälten und Anwältinnen aufbauen, die bereit sind, in der Beratungsarbeit mitzuarbeiten und komplexe Fälle als Mandate zu übernehmen. Interessierte Anwälte/-innen können sich direkt beim Projektleiter David Mühlemann (david.muehlemann@humanrights.ch) melden.

Vielen Dank nochmals für euren Support!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

100% erreicht!Von Humanrights.ch, am 21.1.2017 14:37

Wow! Unser Projekt «Rechtsberatung im Gefängnis» hat sein Finanzierungsziel vor Kampagnenende erreicht.

Dank dir und vielen weiteren Untersützerinnnen und Unterstützer konnten wir bis heute mehr als 20’000 Franken sammeln. Das Projekt kann also ab Februar 2017 gestartet werden. Für deine Unterstützung möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

Zusammen haben wir schon viel erreicht, aber du weisst ja: Das Finanzierungsziel kann bei Weitem übertroffen werden. Wir haben jetzt noch 6 Tage Zeit, um nochmals Vollgas zu geben. Unser neues Ziel ist es, die CHF 25’000.- Marke zu knacken!

Alle zusätzlichen Einnahmen geben uns im Hinblick auf unser knapp bemessenes Budget mehr Spielraum für die Projektentwicklung.

Das Geld fliesst einerseits direkt in den Finanzierungspool für Anwälte und Anwältinnen und andererseits in die Bildung von Reserven für die erst teilweise finanzierten Projektjahre 2018 und 2019.

Hilf mit, in den verbleibenden nochmals kräftig die Werbetrommel zu rühren! Setz den Link der Kampagne nochmals auf dein Facebookprofil, verschicke ihn per Whatsapp, SMS oder Email und frag bei deinen FreundInnen nach, ob sie denn schon gespendet haben.

Danke für deine Unterstützung!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Noch 15 Tage...Von Humanrights.ch, am 12.1.2017 11:48

Wir sind weiterhin auf deine Unterstützung angewiesen – gemeinsam setzen wir zum fulminanten Schlussspurt an!

Wie kannst du uns noch helfen? Setz den Link der Kampagne auf dein Facebookprofil, verschicke ihn per Whatsapp, SMS oder Email und erzähl deinen FreundInnen, warum DU uns unterstützt.

Benötigst du noch weitere Gründe, um das Projekt in deinem Freundeskreis bekannt zu machen?
Hier sind sie:

  • Mit den Demokratischen Jurist_Innen und ACAT haben wir zwei kompetente Partnerorganisationen an Bord, welche die strategische Projektentwicklung mittragen.

  • Das Projekt geniesst auch in Fachkreisen eine breite Unterstützung. Dies zeigen die vielen positiven Feedbacks von Anwälten und Anwältinnen sowie weiteren Fachpersonen. Zahlreiche dieser Personen haben sich bereit erklärt, in einer Begleitgruppe mitzuarbeiten.

  • Die Abteilung Straf- und Massnahmenvollzug des Kantons Bern hat uns zugesichert, uns bei der Vernetzung und Bekanntmachung des Projekts zu unterstützten

Danke für deine Unterstützung!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Halbzeit! Von Humanrights.ch, am 6.1.2017 09:36

Schon über 50 Personen unterstützen unser Projekt – das freut und motiviert uns sehr. Wir sind überwältigt von eurem positiven Feedback. Dank euch sind wir auf dem richtigen Weg!

Wir sind aber weiterhin auf euren Support angewiesen, denn die Regeln besagen: Entweder alles oder nichts. In den verbleibenden 21 Tagen müssen wir noch rund CHF 6500.- zusammenbringen.

Kennst du noch Leute, die man auf unser Projekt aufmerksam machen könnte? Oder möchtest du vielleicht selber gerne nochmals eine zweite Spende tätigen? Jede Art von Unterstützung ist willkommen!

Gemeinsam schaffen wir es!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Picture 84f13a5b 8d1b 42ae 8c6e cfc1871ae4ff
Übrigens hat 20 Minuten über unser Projekt berichtet: http://www.20min.ch/schweiz/bern/story/Gratis-Anwalt-fuer-Berner-Gefangene--31213566