Our organic nursery ensures access to climate adapted seeds and seedlings for the regeneration projects in Mértola. We envision resilience and diversity for a region highly affected by desertification

CHF 56’212

112% of CHF 50’000

112 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

173 backers

Successfully concluded on 19/2/2022

Thank you, We Made it!By Marta Cortegano, on 23/02/2022

Dear Supporters from all around the world,

We made it! What a journey of magic and surprises. Specially the last week was very dynamic and we are overwhelmed by your support, the beautiful encounters and events and grateful for your generosity for regeneration in Mértola. This will help us to seed the future.

What will come next? With you generous support we have more that one third of the total budget for our regenerative nursery Mértola. This will enable us to really focus now on the forgotten varieties of Al Andaluz and being able to re-grow and produce the most resilient and climate adapted species fort he semi-arid conditions of Mértola.

Staying connected with Mértola: We will start sending out the rewards in the coming two weeks and will keep you updated here. It is important that you check your address in your wemakeit profile before then. Only then will the rewards arrive! Our goal is for all rewards to reach you by Easter.

And now? Not only is more than one third of our budget 2022/2023 for the regenerative nursery now financed, but we have now also received additional indications for future support of the regeneration initiative Mértola. We still have to find some remaining funding. We gratefully accept help with this.

Once again, from the bottom of our hearts, THANK YOU for your participation in the crowdfunding and warmest regards, Marta and Katharina


Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

Wir haben es geschafft! Was für eine Reise voller Magie und Überraschungen. Besonders die letzte Woche war sehr dynamisch und wir sind überwältigt von Eurer Unterstützung, den schönen Begegnungen und Online-Events und dankbar für Eure Grosszügigkeit für die Regeneration in Mértola. Das wird uns helfen, viele Samen für eine regenerative Zukunft zu setzen.

Wie geht es weiter? Mit Eurer grosszügigen Unterstützung haben wir mehr als ein Drittel des Gesamtbudgets für 2022 und 2023 für unsere regenerative Bio-Pflanzenschule Mértola erreicht. Damit können wir uns nun auf die vergessenen Sorten von Al Andaluz konzentrieren und die widerstandsfähigsten und an das Klima angepassten Arten für die semi-ariden Bedingungen in Mértola wieder anbauen und produzieren.

In Verbindung bleiben mit Mértola: Wir werden in den kommenden zwei Wochen mit dem Versand der Belohnungen beginnen und Euch hier auf dem Laufenden halten. Es ist wichtig, dass Ihr bis dahin Eure Adresse in Eurem wemakeit-Profil überprüft. Nur dann kommen die Belohnungen an! Unser Ziel ist es, dass alle Rewards bis Ostern bei Euch eintreffen.

Und jetzt? Es ist nicht nur mehr als ein Drittel unseres Budgets 2022/2023 für die regenerative Pflanzenschule finanziert, sondern wir haben auch zusätzliche Hinweise für die zukünftige Unterstützung der Regenerationsinitiative Mértola erhalten. Wir machen wir uns daran, die Restfinanzierung zu finden. Wir sind für jede Unterstützung dankbar.

Nochmals von ganzem Herzen DANKE für die Teilnahme am Crowdfunding und herzliche Grüsse, Marta und Katharina

Organic wine from MértolaBy Marta Cortegano, on 16/02/2022

Endspurt und ein Bio-Wein aus Mértola

…da waren es nur noch 2 Tage und wir zählen auf Euch!

Vielen herzlichen Dank an alle, die uns bereits unterstützt haben. Mit Eurer Unterstützung haben wir es tatsächlich geschafft und haben die erste Marke erreicht. Alles, was Ihr jetzt Spendet kommt ganz sicher an und hilft uns, dieses Projekt zu einem Erfolg zu machen.

Und, wir haben eine neue Belohnung: Einen edlen Bio-Rot-Wein aus Mértola. Wir danken dem Weingut Herdade dos Lagos in Mértola für diese Produktspende und damit die Unterstützung unseres Crowdfundings und der regenerativen Pflanzenschule.

Danke and alle für Eure Unterstützung, fürs Teilen und dabei sein. Gemeinsam machen wir es möglich!

In Liebe und Dankbarkeit, Katharina, Marta und dem Terra Sintrópica Team


Organic wine from Mértola for those, who take the risk of generosity NOW

…there are only 2 days left and we are counting on you!

Many thanks to everyone who has already supported us. With your support we have reached the first mark. All the additional contributions from now will definitely reach us and help us to make this project a success.

And, we have a new reward for you: A fine organic red wine from Mértola. Deep gratitude to the winery Herdade dos Lagos in Mértola for this contribution to our crowdfunding.

Thank you all for your support, for sharing and being part… Together we will make it!

Love and gratitude Katharina, Marta and the Terra Sintrópica Team


..il ne reste plus que trois jours et nous comptons sur vous !

Un grand merci à tous ceux qui nous ont déjà soutenus. Grâce à votre soutien, nous avons effectivement réussi et atteint la première marque. Tout ce que vous donnez maintenant arrivera à coup sûr et nous aidera à faire de ce projet un succès.

Et nous avons une nouvelle récompense : un vin rouge bio de Mértola. Nous remercions le domaine viticole Herdade dos Lagos de Mértola pour ce don et pour son soutien à notre crowdfunding et à la pépinière régénérative.

Merci à tou.tes pour votre soutien et votre partage. Ensemble, nous rendons les choses possibles !

Meilleures salutations Katharina, Marta et toute l’équipe.

Earth-Lovers meet on Valentine’s dayBy Marta Cortegano, on 11/02/2022

We invite you to join us at Lisa Ma’s StrongerTogetherX zoom meeting, February 14th at 11am PT | 2pm ET | 7pm Lisbon | 8pm CET 🌍.

https://www.linkedin.com/events/seedingthefuturetogether6897666623587676160/about/

We invite you to an experience of becoming part of planting the seeds for healing the earth. As we are all connected through our amazing networks, we can directly meet and support earth healers that are doing this work for all of us and for those who follow. In Mértola and in many other places around the globe. You took the risk of generosity and support us on the healing-journey of transforming semi-desert into fertile land. Share with your friends and invite them to learn more become part of this as well.

With much love and gratitude, Katharina and Marta

Klug Pflanzen: Einladung für Zoom-VeranstaltungBy Marta Cortegano, on 05/02/2022

Liebe Freunde, liebe UnterstützerInnen

Dienstag, 8. Februar, 18:00 Martin Goerlitz und ich laden zu einem Zoom-Gespräch ein: sah.de/ts über die Dringlichkeit der Regeneration von Böden, Kultur und Perspektiven an der Peripherie Europas und warum klima-angepasste Pflanzen hierfür ganz besonders wichtig sind. Hier der Link zum zoom: sah.de/ts. Ich freue mich auf Euch…

Herzlich, Katharina

Support the soil and cheer the soulsBy Marta Cortegano, on 02/02/2022

It’s already February and only a few drops of rain touched the soil in Mértola. Marta explains why the regenerative Nursery «Horto of Forgotten Varieties of Al Andaluz « is an essential piece for the entire regeneration process and for humans to be able to continue farming in this region. Access to climate adapted seeds and plants is a pre-condition for scaling-up the regeneration of degraded land. An important focus of our work is on species and varieties that are more resilient to semi-arid/drought conditions (both from Portugal and other Mediterranean countries), which will be re-grown locally.

Thank you for supporting this campaign and for being with us in this journey

Much love, Marta and Katharina


Es ist Februar und es hat kaum geregnet in Mértola. Marta erklärt, warum die regenerative Pflanzenschule «Horto of Forgotten Varieties of Al Andaluz» ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Regenerationsprozesses ist, damit die Menschen in dieser Region weiterhin Landwirtschaft betreiben können. Der Zugang zu klimaangepasstem Saat- und Pflanzgut ist eine Voraussetzung für eine umfassende Regenerierung degradierter Flächen. Ein wichtiger Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf Arten und Sorten, die widerstandsfähiger gegen semi-aride Bedingungen sind (sowohl aus Portugal als auch aus anderen Mittelmeerländern) und die vor Ort wieder angebaut werden sollen.

Danke, dass ihr diese Kampagne unterstützt und uns auf diesem Weg begleitet.

Alles Liebe, Marta und Katharina


Nous sommes en février et il n’a pratiquement pas plu à Mértola. Marta explique pourquoi ce projet de pépinière régénératrice «Horto of Forgotten Varieties of Al Andaluz» est une pièce essentielle pour l’ensemble du processus de régénération, qui permettra aux agriculteur.ices d’évoluer vers des pratiques agroécologiques. L’accès à des semences et des plantes adaptées au climat est une condition préalable à l’intensification de la régénération des terres dégradées. Notre travail se concentre sur les espèces et les variétés plus résistantes aux conditions semi-arides et de sécheresse (du Portugal et d’autres pays méditerranéens), qui seront cultivées localement.

Merci de soutenir cette campagne et de nous accompagner dans cette aventure. Beaucoup d’amour, Marta and Katharina

BiaBy Marta Cortegano, on 30/01/2022

Halbzeit und jetzt geht es erst richtig los…

Liebe UnterstützerInnen

Wir freuen uns, dass wir den Meilenstein der Hälfte unseres Minimums erreicht haben. Vielen Dank für eure großzügigen Spenden!

Bia, unser Hund aus dem Film, ist jetzt ein bisschen besorgt und passt auf, dass wir nicht einschlafen :-). Jetzt geht es erst richtig los. Wenn ich mir die tollen Menschen anschaue, die unsere Kampagne jetzt schon unterstützt haben und an die phänomenalen Verbindungen und Beziehungen eines jeden von uns denke: Stellt euch vor, was wir erreichen könnten, wenn wir jetzt dieses gemeinsame Netzwerk aktivieren und jeder von uns es schafft, drei weitere Unterstützer zu gewinnen. Wir vertrauen auf eure Super-Connector-Kräfte.

Gemeinsam machen wir es möglich.

Herzliche Grüsse von Marta, Katharina und Bia (einige von Euch hatten uns nach dem Namen der Hündin gefragt ;-)


Half Time and now we the real game starts

Dear supporters

We are delighted that we reached the milestone of half of our minimum. Thank you for your generous contributions!

Bia, our dog from the regenerative nursery campaign film, is a bit concerned now and guards us, that we don’t fall asleep :-). Let’s make another effort. Looking at the amazing people that have now already supported our campaign and thinking about the phenomenal connections and relationships of each of us: Imagine, what we could make happen, if we activate now this combined network and each one of us manages to get three more supporters. We trust your super-connector-powers.

Together, we will make it. Let’s go for it…

Much love from Marta, Katharina and Bia (some of you asked for the name of our dog ;-)

Spirit of MértolaBy Marta Cortegano, on 21/01/2022

Der «Spirit of Mértola» als Belohung für Dich

Liebe Unterstützer:innen,

…Die Zürcher Duftkünstlerin Christine Blue Blossom hat aus den Bio-Wildkräuter-Essenzen aus Mértola einen exklusiven Duft kreiert, den «Spirit of Mértola». Nun freuen wir uns sehr, dass wir diese kostbare Duftkreation Euch als eine unserer Belohnungen für Eure Unterstützung anbieten können.

Wie Christine Blue Blossom Mértola erlebt hat und wie daraus ein richtiges Duft-Kunstwerk für Euch entstanden ist, erfahrt Ihr hier: https://apothecaryofthesoul.com/scent-story-spirit-of-mertola Christine sagt: «Ich unterstütze dieses Projekt, weil ich diese Arbeit liebe! Ich bin der festen Überzeugung, dass Initiativen wie diese die Zukunft sind. Nicht nur für die lokale Gemeinschaft, sondern weltweit».

Vielen Dank @Christine Blue Blossom von Apothecary of the Soul!

Mit ganz herzlichem Gruss, Katharina & Marta


The «Spirit of Mértola» as a reward for you

Dear supporters,

…The Zurich-based fragrance artist Christine Blue Blossom created an exclusive fragrance from the organic, wild and healing essential oils from Mértola, the «Spirit of Mértola». Now we are delighted to be able to offer this precious fragrance creation to you as one of our rewards for your support.

Find out how Christine Blue Blossom experienced Mértola and how it became a real fragrance artwork for you here: https://apothecaryofthesoul.com/scent-story-spirit-of-mertola Christine said: «I support this project because I love what they do! I wholeheartedly believe that initiatives like these are the future. Not only for the local community, but globally.»

Thank you @Christine Blue Blossom from Apothecary of the Soul!

With warmest regards, Katharina & Marta


Le «Spirit of Mértola» comme récompense pour toi

Chers contributeurs, chères contributrices,

…L’artisane zurichoise Christine Blue Blossom a créé un parfum exclusif à partir des essences de plantes sauvages bio de Mértola, le «Spirit of Mértola». Nous sommes maintenant très heureux de pouvoir vous offrir cette précieuse création olfactive comme l’une de nos récompenses pour votre soutien.

Pour savoir ce que Christine Blue Blossom a vécu à Mértola et comment elle en a fait une véritable œuvre d’art olfactive pour vous, cliquez ici : https://apothecaryofthesoul.com/scent-story-spirit-of-mertola

Merci beaucoup @Christine Blue Blossom de Apothecary of the Soul !

Avec mes meilleurs salutations , Katharina & Marta

Community kitchenBy Marta Cortegano, on 14/01/2022

Wir haben jetzt 40% des Mindestziels erreicht! Vielen Dank all Euch wunderbare Menschen, die uns bereits unterstützt habt. Wir freuen uns, dass sich unter unseren Unterstützern einige der weltweit führenden Experten für Regeneration und Klimawandel befinden. Danke, dass Ihr unsere Arbeit unterstützt und fördert. Und bitte teilt dies mit Freunden und Kollegen!

Gemeinsam machen wir es möglich!

Mit Liebe aus Mértola

PS Das Bild zeigt unsere kleines Ladenlokal in der Dorfmitte. Da verkaufen wir unsere Setzlinge, kleine Bäume und hier verkaufen und verarbeiten wir die gesunden lokalen Lebensmittel und verbringen auch unsere Mittgaspausen. An der Wand steht: «Sie wollten uns schon begraben. Sie wussten nicht, dass wir Samen sind ☺. In diesem Sinne wachsen wir weiter…


We have reached 40% of the minimum goal! We are grateful to all you wonderful people who supported already. We are delighted to see among our supporters some of the world leading experts on regeneration and climate change. Thank you for supporting and encouraging our work. And, please keep sharing and telling to friends and colleagues!

Together we are going to make it!

With love from Mértola

PS The picture shows our small shop/community kitchen in the centre of the village. There we sell our seedlings, little trees and also we sell and process the healthy local vegetables and also spend our lunch break. On the wall it says: «They already wanted to bury us. They didn’t know we were seeds» ☺ In this sense we continue to grow…