Picture 6f33c40a dba4 469d 94fd 0b4810ccef7e

Willst du den auch mal fahren?

Zugegeben, im Moment hat’s im Motorraum unseres Datsun 1000 noch viel Platz :-) Das aber nur, weil der Motor in der Revision war und noch eingebaut werden muss. Jedenfalls ist unser kleiner aber sportlicher Exote aus dem Land der aufgehenden Sonne auf der Spur, um wieder zurück auf die Strasse zu kommen und an Oldtimer-Rallyes die Konkurrenz zu schocken.
Wollt ihr mit und auf die Zielgerade einbiegen und dereinst selber mal hinter dem Steuer dieser Seltenheit Platz nehmen? Eine Gelegenheit, die ihr in der Schweiz sonst lange suchen müsst. Aber lest doch zuerst einmal die Geschichte hinter dem Projekt und was bisher alles gemacht wurde:

So kam’s zum Restaurationsprojekt

Der kleine Datsun 1000 von Christoph Schmutz (oben im Bild links) und Christopher Kohler von der Saturn Garage in Zuchwil gehörte einst einem Garagisten in La Chaux-de-Fonds, der mit dem Wägelchen Rallyes fuhr.

Der Kaufpreis auf Ricardo betrug CHF 1’400. Der Wagen war komplett, fahrbar und alles Blech in erstaunlich gutem Zustand. Allerdings war der kleine Japaner von «Bereit zum Durchwinken auf der MFK» doch noch einige Arbeitsstunden entfernt.

Aber warum musste es ausgerechnet ein Datsun sein, werdet ihr euch fragen. Christoph Schmutz: «Als ehemaliger Auto-Journalist war ich viel an Oldtimer-Anlässen. Dabei ist mir aufgefallen, dass kaum Japaner zu sehen sind, was ich immer schade fand. Mir gefällt das japanische Auto-Design der Sechziger-/Siebziger Jahre sehr. Als mir dann mein Garagist vor einigen Jahren den Datsun 1000 präsentierte und erzählte, er wolle den Wagen wieder renntauglich machen, stieg ich zu 50% ins Projekt ein. Fortan galt die Abmachung: Ich bezahle das Material, Kohler macht die Arbeit.»

Hier eine kleine Bildserie, die den neuen Zweikreis-Bremshauptzylinder zeigt und Bilder vom überarbeiteten Fahrwerk.

Aktuell befinden wir uns etwa auf halbem Weg. Fahrwerk, Lenkung und Bremsanlage sind komplett überholt. Der Motor hat ein ausführliches mechanisches Tuning erhalten: Zylinder ausgebohrt und gehohnt, neue Übermasskolben; Kurbelwelle, Schwungrad und Kupplung neu gewuchtet, das Schwungrad gewichtsreduziert. Am Zylinderkopf haben wir alle Kanäle poliert, grössere Ventile und neue Ventilsitze eingesetzt, Bronze-Ventilführungen verbaut und die Ventil-Stössel nach Nismo-Werksangabe gewichtsreduziert.

Hier ein kurzes Video, das die neuen, grösseren Ventile und die neuen Ventilsitze aus Messing zeigen. Sieht doch lecker aus, oder?

Hier weitere Bilder vom überholten Motor.

Es wartet eigentlich nur noch eine grosse Herausforderung: Nachdem wir dem Motor ein paar Pferdchen mehr verliehen haben, braucht’s auch eine Auspuffanlage, in der diese Pferde rausgaloppieren können. Speziell brauchen wir einen neuen Kollektor. Wir denken, einen Kollektor eines englischen Sportwagens mit Längsmotor aus derselben Epoche entsprechend umbauen zu können.
Das Häuschen selber braucht nur minimste Spenglerarbeiten und etwas Kosmetik. Eine Neumalerei kommt für uns nicht in Frage. Alte Kampfspuren sollen erhalten bleiben.

Hier nochmal eine Bilderserie mit schönen Details und schönen Kampfspuren ;-)

Picture 15fb3551 a910 421c bef4 57c5d95ce5e3Picture fbddb17c 9f43 4ebd a0c6 a92142a213cePicture ea9a9e00 58c4 47e1 a241 3504a681dd09Picture ef900256 005f 422e 88c9 008a39dcfaafPicture c604f4e3 b79f 492b bddc 365db92fbf90Picture 7c2c2f62 a61a 489c 856c 50f6e0f8fb61Picture 4aaff2ef f9d1 4d78 abba 7e15477da47ePicture 614dfa5b a48d 492e bf48 14dca9b69b07Picture c4b97fb8 3281 48ee a13c 15b84be8a0fePicture 384fab4c dbec 44d2 b65c 3974d0499508Picture 98e3b80a 3c1d 4313 a182 f1814ddef61cPicture f9aa8f65 ae15 4341 a9e0 8af733fa54b4Picture 05c2c7a0 cf1d 4e96 971a 71de7afdcffdPicture f4ea8a01 5917 4f0b a1d2 5f9322ce4ce9Picture 688c87a9 79ba 4663 bf69 236da2bb59bfPicture d2c86337 6899 4e25 a0fd 3344764b9882Picture bae09fca ef1f 4de2 bc6c ba655cc208d9Picture 327130f2 d27e 4e31 ba2b aa051062d232Picture dc002154 e58d 4bd5 b7ff 796207869759Picture 1bf7e83c 7f79 4c3a a6be a2dc18135b41Picture ecbacc67 eef9 4432 90ae 1f4133c6865ePicture d438ed68 8783 46d2 afce 864d313eac14Embedded 591a0310 2f99 44a2 aa43 ee130b213d80

Ab jetzt brauchen wir deine Hilfe

Wir haben mit Arbeit und Material schon einige tausend Franken in unseren Datsun investiert. Für die eben abgeschlossene, Motorenrevision haben wir uns entschlossen, eure Hilfe zu holen. Respektive wir haben entschieden, euch an unserem Abenteuer teilhaben zu lassen. Schaut mal bei den Belohnungen nach, was wir uns alles für euch ausgedacht haben. Wolltet ihr schon lange mal einen historischen Datsun fahren? Und das nicht bloss einmal um den Block? Dann reserviert euch euren Platz im Cockpit eines in der Schweiz sehr selten bis möglicherweise sogar einmaligen Veteranenfahrzeuges schon jetzt.

Zum Abschluss nochmal drei Bilder, eines davon aus einer ganz frühen Phase der Restauration.

Picture c2736cf0 9e16 42d4 8add 6c35675ad1b6Picture 90d9da4e 1a13 4ec6 9ebd 522648aee9caPicture 24104e3e 5e0e 4832 a9d6 51e6e34e4e89