Röstmaschine für Projekt 2.0

by Reiser.li Kaffee

Wetzikon

Am Anfang Feuer & Pfanne. Später rösteten wir unseren Kaffee auf einem Kleinröster à 250 gr. Jetzt wollen wir den nächsten Schritt machen und benötigen dazu eine grössere Röstmaschine.

CHF 9’215

115% of CHF 8’000

"115 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

21 backers

Successfully concluded on 25/7/2016

Die kleinste und vielseitigste Kaffeerösterei der Schweiz.

Es war meine Frau die letzten Sommer zu mir sagte: «Du hast soviel gelernt über Kaffee, jetzt machen wir was draus». So entstand das Projekt Reiser.li Kaffee. Zu Beginn rösteten wir äthiopischen Kaffee ganz traditionell über dem offenen Feuer.

Später beschafften wir uns einen kleinen 250 gr. Röster und verarbeiteten Kleinstmengen. Gleichzeitig fanden wir einen Rohkaffeelieferanten in Hamburg und zwei Lieferanten in der Schweiz die unsere Ansprüche an Qualität und Vielfältigkeit von Kaffeespezialitäten befriedigen konnten. Somit war es möglich Kleinmengen an Rohkaffee zu beschaffen und diverse Spezialitäten zu testen. Dank unseren zuverlässigen Importeuren/Lieferanten können wir unser Spezialitäten Angebot laufend erweitern.

Dank unseren Degustationstagen in einer familiären Umgebung konnten wir erste Kunden gewinnen, stellten aber schnell fest das unser kleiner Röster der nur 250 gr. Rohkaffee verarbeiten kann nicht mehr ausreicht.

Unser Ziel

Wir wollen in kleinen, vernünftigen Schritten wachsen und weiterhin absolut röstfrischen Kaffee anbieten. Unsere Spezialitäten ausbauen und einzigartige BLEND’s kreieren. Der nächste Schritt ist also eine etwas grössere Röstmaschine von Amazon. Weiter wollen wir unsere Verpackungen bedrucken lassen.

Vielen Dank für die wertvolle Unterstützung von der ganzen Familie Reiser.