Das Projekt

Der rollladen will den QuartierbewohnerInnen die Möglichkeit geben, saisonale, regionale, biologische und fair produzierte Produkte einzukaufen. Schon bald soll der fahrende Bioladen ein- bis zweimal pro Woche zwischen 16:00 Uhr und 19:00 Uhr in der Felsenau, im Murifeld und am Samstag von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr in Bethlehem Halt machen.

Die InitiantInnen

Wir sind eine Gruppe von BewohnerInnen aus dem Westen von Bern und die BetreiberInnen des Q-Ladens in der Lorraine, die den fahrenden Bioladen ins Leben rufen wollen. Auch BewohnerInnen anderer Quartiere waren von der Idee begeistert und haben uns unterstützt. Deshalb wird der rollladen nun in drei Himmeslrichtungen fahren.

Die Produkte

Der rollladen wird ein kleines aber feines Angebot an frischen und lagerbaren Produkten ins Quartier bringen; unter anderem Milchprodukte, frisches Gemüse und Früchte und frisches Brot aus der Region, daneben diverse Getreide, Teigwaren, Eingemachtes, Trockenfrüchte, Tee, Kaffee u.v.m. Es wird auch die Möglichkeit geben, bei uns Produkte ausserhalb des festen Sortimentes vorzubestellen.

Die Perspektive

Wir stecken viel Herzblut in den fahrenden Bioladen, arbeiten allergrösstenteils unbezahlt und sind überzeugt, dass der rollladen selbsttragend wird. Am liebsten wäre uns aber, dass mit der Zeit in den betreffenden Quartieren eigenständige Lädeli entstehen, die die Aufgabe des rollladens übernehmen.

Dafür brauchen wir deine Unterstützung

Der Bus ist zwar gekauft und die Kühlschränke sind gefunden, die erste Bauwoche ist vorbei und der rollladen schon fast startklar. Doch das meiste Geld ist noch geliehen, die Versicherung muss bezahlt und die Parkkarte gelöst werden, bevor wir richtig loslegen können. Auch kleine Beiträge helfen uns weiter. Vielen Dank!