Ein Schwatz, ein Bier, gute Diskussionen und vielleicht der Anfang einer langen Nacht. Daniel H. − die einzigartige Verbindung von Quartier- und Szenelokal.

CHF 36’141

240% di CHF 15’000

"240 %"
Come funzionaä

Vale il principio del «Tutto o Niente»: la somma raccolta verrà corrisposta al progetto, solo se esso avrà raggiunto o superato l’obiettivo di finanziamento.

263 sostenitori

Concluso con successo il 23.6.2020

Darum geht’s

Wie viele andere Betriebe auch, musste der bunte Treffpunkt des Quartiers im März seine Pforten schliessen. Leider können wir zurzeit die geforderten Schutzmassnahmen vom Bund zum Restart am 11. Mai 2020 nicht erfüllen. Was im Normalbetrieb unser Lokal ausmacht, klein und gemütlich können wir nun räumlich sowie wirtschaftlich nicht umsetzen. Leider müssen wir bis zur nächsten Pressekonferenz des Bundesrates am 27.5.20 warten. Bis ende Mai ist es uns noch möglich die laufenden Kosten zu decken. Aufgrund der Unsicherheit bezüglich weiteren Lockerungen und Schutzmassnahmen sowie die Finanzierung der laufenden Kosten bis zum Normalbetrieb sind wir nun auf Unterstützung angewiesen.

Hoi Schatz, was wetsch trinke?

Unweit der Langstrasse ein Ort für ungezwungenes Zusammentreffen der Gay- und Hetero-Szene. Die Daniel H. Bar ist seit 22 Jahren ein fester Bestandteil des bunten Chreis Cheib. Und es ist wichtig, dass das auch so bleibt.

Dafür brauche ich eure Unterstützung

Ihr Unterstützt mit eurem Beitrag die Begleichung der laufenden Kosten und helft dadurch mit eine kleine Institution zu retten.