SchwedischerLapphund Schweiz

by Nanook_the_lappie

Märstetten

Die Rasse des Schwedischen Lapphundes ist nur noch sehr wenig verbreitet. Weltweit gibt es aktuell noch ca. 2'000 Stück. Wir möchten diese Rasse in der Schweiz bekannt machen und verbreiten.

CHF 400

0% of CHF 80’000

0 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

2 backers

Concluded on 24/11/2022

Wesen des Schwedischen Lapphundes

Der Schwedische Lapphund hat ein lebhaftes, beharrliches und freundliches Wesen. Wie die meisten nordischen Rassen, verfügt aber auch der Schwedische Lapphund über eine gewisse Eigenständigkeit. Er verlangt eine liebvolle Behandlung und konsequente Erziehung sowie eine regelmäßige geistige und körperliche Auslastung. Ein frühzeitiges Training um übermäßiges Bellen zu verhindern ist wichtig. Der, in der Regel, sehr verschmuste Hund ist ein robuster und treuer Begleiter mit Persönlichkeit. Der Schwedische Lapphund liebt es zu Arbeiten und bei seiner Familie zu sein. Er ist sehr sozial, Kindern gegenüber sehr geduldig und meist bis ins hohe Alter verspielt, was ihn bei regelmäßiger Bewegung und geistiger Beschäftigung zu einen guten und zufriedenen Familienhund macht.

Das Besondere an meinem Projekt

Dieses Projekt soll dazu dienen, den wenig bekannten Schwedischen Lapphund in der Schweiz populär zu machen und dafür zu sorgen, dass die Rasse nicht ganz verschwindet. Aktuell leben in der Schweiz 3 bis 4 Schwedische Lapphunde.

Dafür brauche ich Unterstützung

Das Ziel dieses Projektes ist, die schweizer Bevölkerung auf diese tolle Rasse aufmerksam zu machen. Das Geld wird unter anderem für eine informative Homepage verwendet. Da nur Informationen aber nicht ausreichen, sollen Welpen aus Schweden in die Schweiz vermittelt werden. Bei dem Import der Welpen wird Unterstützung angeboten und die stolzen Gefährten der Welpen werden bei der Erziehung unterstützt. Weiter wird ein Teil des Geldes in den Bau eines, für eine in Zukunft eigene Zucht, geeigneten Hauses investiert. Der Schwedische Lapphund liebt es draussen zu sein. Somit wird für eine Zucht viel Land in natürlicher Umgebung benötigt, damit eine artgerechte Haltung und Zucht gewährleistet werden kann. Ein dafür perfekt geeignetes Grundstück haben wir bereits gefunden. Nun benötigen wir jedoch noch Hilfe im Umfang von ca. 80’000.-, um alles so zu bauen, damit es mit der Zucht künftig auch funktioniert. In einem nächsten Schritt ist der Aufbau eines Clubs geplant, damit in der Schweiz eine gesunde und diversifizierte Zucht dieser Rasse aufgebaut wird.