ES IST GESCHAFFT!By Herr von Aster, on 20/11/2020 15:43

Content

OBACHT: zu viel Text.

KURZFORM: Danke, verdammt noch eins. Aber sowas von. An jeden, der ein Teil von diesem Abenteuer ist.

DETAILS: Vor einigen Minuten endete das Crowdfunding zu meinem SHYLOCK HOLMES. Vor drei Stunden erreichte mich per Post dieser außerordentlich zauberhaft anzusehende Preis. Eine Kombination, die mir unemotional zu betrachten schwer fällt. Weil das betreffende Projekt auf so viele Arten wichtig ist. Aber lassen Sie mich doch kurz ein wenig erzählen: Die Idee hatte ich schon vor Jahren. Im Pitch hat (was freilich auch an meinen mangelnden Talenten liegen kann) niemand Potential gesehen. Dennoch wurde es Herzensprojekt und literarischer Befreiungsschlag. Schlussendlich bewusst unter der Prämisse begonnen, kompromisslos meinen persönlichen Ansprüchen an Subversion, Humor, Geist, Sprache und Reminiszenz gerecht zu werden. Unabhängig davon, wer es verlegt, liest, versteht oder kauft. Weshalb das Ergebnis eben (auf absehbare Zeit) auch nicht im Handel erhältlich sein wird. Diese Geschichte, während deren Entstehen sich die engstem erdenkliche Bündnisse bildeten. Dieses Buch, das ich im Lauf der letzten anderthalb Jahre nur zu schreiben vermochte, weil gewisse Menschen mir Wertschätzung und Vertrauen entgegenbringen. Ohne Patreon hätte es dieses Projekt vermutlich nie gegeben. Weil ich besser verkäufliches hätte schreiben müssen. Als dann nach ungefähr einem Jahr klar wurde, dass besagte Geschichte mehr als bloß mittelmäßig werden würde, beschloss ich, ein Crowdfunding zu wagen, das - man verzeihe mir meinen Übermut - nicht weniger als episch werden sollte. Ich wollte grandiose Leute, LekorInnen AutorInnen, IllustratorInnen und MusikerInnen. Und ich wollte sie bezahlen. Jeden einzelnen. Um Buch und Hörbuch so gut wie möglich zu machen. Und zu zeigen, dass so etwas möglich ist. Abseits des Marktes. Abseits von dem was ’man tun muss’ um Erfolg zu haben. Was dank Euch auch geklappt hat. Und zwar auf eine Art, dass mir mehrmals im Lauf der letzten 30 Tage die Sprache wegblieb. Komplett gefundet in neun Stunden (ich könnte Augenzeugen benennen, mit denen ich ungläubig im Bett saß) und beendet mit 180%. (Wofür ich noch einige Drucke exquisiter Graphiken, einen Schutzbrief der Hermes Society und einen großformatigen Vinylaufklever einer Laufradrockergang produzieren lasse). Dieses Ergebnis ist schlichtweg unglaublich. Und ein weiterer Beweis dafür, was es ausmacht, etwas zu tun an das man glaubt. Es ist eine Lehre für mich. Die nicht zuletzt besagt, das Wertschätzung der Boden ist, auf dem alles gedeihen kann, wenn man es nur zu pflanzen wagt. Ohne Euer Vertrauen in das was ich tue, wäre es nicht möglich gewesen. Weshalb auch dieser Preis, der blaue Karfunkel, für mich die Krönung dieses Projektes ist. Weil Menschen, die sich mit dem Sujet auskennen, erkannt haben, was zwischen Satire und Wertschätzung alles in dieser Geschichte steckt und was ich damit wollte, (Die Urteilsbegründung für die Verleihung des Preises folgt in Bälde). Die nächsten Wochen haben ich und eine Reihe heimlicher Verbündeter noch einiges zu tun, damit am Ende etwas steht, das ich mir vor anderthalb Jahren noch nicht hätte vorstellen können. Etwas, das nicht zuletzt Euretwegen existieren wird. Eine Erfahrung, die ich jedem schöpferisch arbeitenden Menschen von Herzen wünsche. Besonders in diesen absonderlichen Zeiten, in denen mehr un- als gewiss ist. Und darum: Danke, verdammt noch eins. Aber sowas von. An jeden, der ein Teil von diesem Abenteuer ist …

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

SECRET STRETCH GOAL No. III - unlockedBy Herr von Aster, on 9/10/2020 12:01

Content

So wie das hier verläuft, wird das finale Buch wohl doch mit Lederoptik und goldgeprägtem Titel enden. Davon ab hat der herrliche Herr Holzapfel, seines Illustrator dieses Abenteuers, den Patch der COBBLESTONE KINGS, einer Laufradrockergang aus der Geschichte, entworfen, der nunmehr allen unterstützern als großer hochwertiger Vinylaufkleber zuteil wird. So ist das halt. Da kann man nichts machen.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Picture b8c17848 37d1 435b 878c a1704b71014e
Oh ja, wäre es. Ebenso wie übrigens auch eine Verfilmung dieser Geschichte... Und in beiden Fällen gibt es eine Summe , aber der es in Betracht gezogen wird. Versprochen.
5
Sehr geil. Ein «richtiger Patch» aka Aufnäher wäre aber auch geil ;)

SECRET STRETCH GOAL No. II - unlockedBy Herr von Aster, on 3/10/2020 11:04

Ok. Hier war tatsächlich sogar was geplant. Was aber noch nicht fertig ist. Weil ich ja davon ausging, das erst in vier Wochen haben zu müssen. Ich war ja so naiv … Aber gut: während ich just eine Planungskonversation mit Holzapfel, dem Illustrator der viktorianisch geprägten Herzen hatte, knackte das Projekt die nächste Marke. Und ich verrate zumindest, was es dafür gibt: In der Geschichte gibt es keine überaus mächtige Gangstervereinigung, die HERMES SOCIETY, die ihre Haupteinkünfte über Schutzbriefe bestreitet, in denen zahlenden Leuten versichert wird, dass die Sicherheit von Fuhrwerken, Familie und Hab & Gut von entsprechendem Fachpersonal gewährleistet wird. Zertifizierte Schutzgelderpressung quasi. Alle Crowdfunder die eine Prämie erworben haben, bekommen einen solchen Schutzbrief. Das Format ist noch unklar. Funder, die lediglich virtuelle Prämien gewählt haben, bekommen die Datei als Download. PREMIUM PROTECTION FTW! (Davon ab haben wir übrigens auf Anregung verschiedener Leute beschlossen, noch einen Pledge einzubauen, der, für den Fall, dass man das Buch verschenken möchte oder jemanden kennt, der Opfer des Bezahldilemmas wurde, ein Package von drei Büchern enthält)

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

2
Das wird mir sehr nützlich sein...

SECRET STRETCH GOAL No. I - unlockedBy Herr von Aster, on 3/10/2020 11:03

Content

Nachdem sich gestern Abend bereits abzeichnete, dass Dinge passieren, die mich Staunen, Schaudern und an meinem Verstand zweifeln lassen würden, hatte ich angekündigt, im Falle dass das Projekt binnen 24h finanziert sein würde, ein Dialogstück mit SHYLOCK HOLMES & OSCAR WILDE zu verfassen. Dementsprechend fledderten wir bereits gestern um Mitternacht meine heimische Bibliothek, um mögliche gute Ansätze zu finden. Um dann morgens mit dem Storyentwurf zu beginnen, der gegen Mittag beendet wurde. Der Dialog wird geistreich, heiter, erhellend und der Allgemeinbildung förderlich sein. Am frühen Nachmittag konnte ich dann auch noch den werten Herrn Shamov dafür gewinnen, das Ganze mit mir einzusprechen. Womit das erste verborgene Stretchgoal erreicht wurde. Das nächste steht bei 12.000 Euro und ich werde noch nicht verraten, was es ist. Aber nach dem das alles so unglaublich abläuft, brauche ich womöglich noch ein paar mehr Ideen in der Hinterhand…

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In