Who the hell is Christl?

Hey you there, da vor euren Bildschirmen. Schön, dass ihr da seid. Mein Name ist Christl, ich bin 19 Jahre alt und eine Singer-Songwriterin aus Wien.

Mein musikalischer Werdegang begann mit einem von meinem Bruder gestohlenem Walkman und CD’s von Legenden wie Aretha Franklin, Nora Jones oder Etta James. Damals fing ich an zu begreifen was Musik bedeuten kann - dass es weitaus mehr ist, als nur ein Track auf meinem CD Player, sondern eher eine Emotion und ein Mittel sich selbst auszudrücken, um die Welt besser zu verstehen. Seitdem ist Musik einer der wichtigsten Parts überhaupt in meinem Leben geworden. Meine Musik bewegt sich hauptsächlich in den Sphären von Soul und Pop, aber bedient sich auch immer wieder an Einflüssen von Jazz, RnB oder Neo Soul.

Meine Songs nun endlich der Welt zugänglich zu machen ist zwar ein winziger Schritt für die Musikindustrie, aber ein riesiger Schritt für mich. Da meine Songs hauptsächlich ganz persönliche Geschichten erzählen, bedeutet es ehrlich zu mir selbst zu sein, die Vergangenheit verstehen zu lernen und zu erkennen, wer ich in der Zukunft sein möchte. Das alles benötigt einiges an Mut und Vertrauen den Dingen seinen Lauf zu lassen. Es würde mir viel bedeuten, euch bei diesem Schritt an meiner Seite zu wissen.

Picture 464b2bee df86 4087 a3d6 16e018fdd00cPicture 049603ea a36a 4cfb aff1 25c28ac6f1e5Picture f727e2ab 1d7d 48da 8c48 61869e1c2004

Was ist denn «GameOver» überhaupt?

Nach einigen schlaflosen Nächten, stundenlangen Studiosessions und dem ein oder anderen Selbstzweifel wird meine Debut Single «GameOver» nun endlich im Jänner 2020 erscheinen. Es ist für mich sehr schwer diesen Song mit nur einer Bedeutung zu beschreiben.

Einerseits beschreibt der Song den Prozess des letzten Jahres, in welchem ich mich nicht nur als Persönlichkeit extremst weiterentwickelt habe, sondern auch erkannt habe, wer ich als Künstlerin überhaupt bin bzw. sein möchte. «GameOver» beschreibt genau diesen Werdegang und die damit verbundenen Emotionen, die mich zu der Person machen, die ich heute nun mal bin.

Ursprünglich schrieb ich den Song aber - um ganz ehrlich mit euch zu sein - nach einer zu langen Nacht mit zu vielen Spritzern und zu wenig Schlaf. Wir denken oftmals, dass das Gefühl geliebt zu werden die Frage «Wer bin ich eigentlich?» beantwortet. Aber eigentlich verlieren wir uns selbst auf dem Weg zu Anderen. Manchmal da sind wir gefangen in der Zuneigung zu Anderen, weil wir nicht einmal wissen was Liebe für uns selbst bedeutet und manchmal da passieren Dinge, die wir am wenigsten erwarten, aber vermutlich am meisten brauchen und man versteht was für uns von echter Wichtigkeit ist.

Picture 5f0c9d10 6a02 4300 9132 4d026edbdeccPicture a49baf03 2996 43dd 9073 4e4098a82609Picture 1dc5b167 5bc0 4404 85b2 93e742874b00

Wie kann ich dir jetzt helfen, Christl?

Wie schon zuvor erwähnt werde ich meine Debut Single «GameOver» im Jänner veröffentlichen. Ich arbeite nun schon seit fast einem halben Jahr mit meinem Produzenten, David Piribauer, an meinem Debut. Letztes Jahr gewann ich «The Voice of Austria 2018», was mir ermöglichte in einem der besten Studios Österreichs meine erste Single zu produzieren, den Mushroom Studios in Wr. Neustadt. Jetzt bedarf es noch den letzten und für mich sehr wichtigen Schritten, um «GameOver» nun endlich mit euch teilen zu können. Ich möchte die Emotionen hinter meinem Song selbst erzählen - ohne Vorgaben oder kreativen Einschränkungen. Um das ganze Projekt wirklich realisieren zu können, benötigt man natürlich ein professionelles Team, Zeit und Geduld, aber auch ein Budget.

Die ganze Veröffentlichung umfasst somit die Produktion eines Musikvideos, Promotion auf meinen Social Media-Plattformen, Radiopromotion, anfallende Studiokosten und weitere Kosten für administrative Zwecke oder Materialkosten für Merch - Produkte.

Um euch genau zu zeigen, welches Budget wofür benutzt wird, hier eine paar Fakten:

1) 3000€ werden in die Produktion meines Musikvideos fließen. Die Visualisierung meines Songs kann ich natürlich nicht alleine umsetzen. Es werden Kosten für das Produktionsteam, Stylisten und Designer, das Makeup-Team, die Location, Models usw. anfallen. Die Konzeption und die gesamte Produktion des Musikvideos wird im Rahmen eines Kunstprojektes stattfinden, um lokale Künstler zu vernetzen und gemeinsam etwas Neues entstehen zu lassen. In diesem Zusammenhang ist es mir sehr wichtig eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre zu schaffen, in welcher Kosten für die Anreise, Materialien, und Sonstiges gedeckt werden können.

2) 1000€ werden für die Bewerbung meines Songs auf Social Media- und Streaming-Plattformen benötigt. Ein Budget wie dieses würde mir die Chance geben, meine Höhrerschaft zu erweitern, meine Zielgruppe gezielt anzusprechen und meinen Song vielleicht wirklich eines Tages in die Radios des Landes zu bringen.

3) 1500€ sind für weitere Kosten, die für Verträge, Studiomusiker und Administratives anfallen werden, reserviert. Mit diesem Budget wird aber auch die Produktion meines limitierten «GameOver» Merchs und die Veranstaltung meiner Single Release-Party im Jänner möglich.

Jede Spende, jeder Share oder jedes Like, jeder der seiner Oma, seinem Nachbarn oder wen ihr sonst noch kennt, über meine Kampagne erzählt, bringt mich einen Schritt näher dieses Projekt nun wirklich in die Tat umzusetzen. Es würde mir sehr viel bedeuten, wenn ihr mir euer Vertrauen schenkt und mir helft diesen Traum zu verwirklichen.

Natürlich geht ihr dabei auch nicht leer aus. Ich habe einiges für euch vorbereitet, was es nur limitiert für diese Kampagne geben wird. Zum Beispiel meine «GameOver» Merch-Line, welche Shirts, Stickers und Baumwolltaschen für euch bereit hält. Aber natürlich möchte ich auch einige spezielle Momente mit euch teilen, wie zum Beispiel Gästelistenplätze für meine Single Release-Party, Wohnzimmerkonzerte oder einen Secret Gig in Wien. «GameOver» soll uns wieder näher zusammenrücken und verstehen lassen, warum Musik die Welt ein bisschen besser macht. I’m sure we can do it together!

Loads of love, Christl

Picture 2b272b4b 058a 4d96 8f5d 5d924e80833fPicture ae484959 f24d 4661 9fcb 3096f275464c