Thomas Jakobson

Mein Name ist Thomas Gfeller. Vor zwei Jahren habe ich das Label Thomas Jakobson gegründet. Ich habe an der Zürcher Hochschule der Künste Style & Design studiert. Ich trage immer bunte Socken, passend selbstverständlich, zum Hemd, dem Pullover oder dem Schal. Und es waren die vielen unbeachteten Socken, ohne Verbindung zum Outfit, die mich inspirierten. Seit 2014 entwerfe und produziere ich unter dem Namen Thomas Jakobson deshalb charmante Duos aus Socken und Fliegen, die Twinsets. Die Kombination der zueinander passenden Socken und Fliegen fängt den Blick des Betrachters, überrascht und lässt ihn mit einem Lächeln aufblicken.

Farbige Socken

Die Socken werden in der Schweiz designt und produziert. Das Bio Baumwoll-Garn wird im Emmental eingekauft und gefärbt, das Lycra stammt aus St.Gallen. Und ebenfalls in der Ostschweiz werden die Socken in der letzten einheimischen Sockenfabrik gestrickt. Die flache Kettelnaht über den Zehen macht die Socken besonders angenehm zum Tragen. Der Lycra- Anteil garantiert die Elastizität, so dass die Socken auch wirklich gut sitzen.

Passende Fliegen

Die reine biologische Satinbaumwolle der Fliegen kommt aus Süddeutschland. Genäht und veredelt werden sie von Hand in Bern. Die feine Baumwolle glänzt wie Seide, ist aber nicht nur für das grosse Fest, sondern auch für den Alltag geeignet. Mit dem verstellbaren Verschluss passt die Fliege um jeden Hals und passt zum edlen Anzug, dem legeren Jeanshemd und dem luftigen Sommerkleid.

Out in the woods – Winterkollektion 2016 – Limited Edition

Die Kollektion für den kommenden Winter besteht aus vier verschiedenen Sockenpaaren mit den dazu passenden Fliegen. Als Inspiration dient ein Spaziergang im Wald. Die Kollektion zeigt sich in vier Farben aus dem Herbst und lassen dich in eine malerische Herbst-Winter-Welt eintauchen. Die Kollektion ist auf 140 Paare pro Design limitiert und wird noch vor Weihnachten ausgeliefert. Somit sind die Wintersocken das perfekte Weihnachtsgeschenk.

Bestell dir jetzt die Socken und Fliegen vor und erhalte sie Anfang Dezember! Spar dir die Mühe kurz vor Weihnachten deinen Weihnachtsgeschenken nachzurennen. ;-) Das Design deiner Vorbestellung kannst du nach dem Ende der Crowdfundingkampagne auswählen.

Zudem wird es die Socken in limitierter Auflage in drei Geschäften in Bern (Ooonyva & Feinfracht) und Zürich (STORIES) zu kaufen geben, damit auch nach der Kampagne noch die Möglichkeit besteht Socken zu shoppen!

A day on the boat – Frühjahrs- und Sommerkollektion 2017

Die Kollektion für das kommende Frühjar besteht aus vierzehn verschiedenen Sockenpaaren und den dazu passenden Fliegen. Als grafische Grundlage dient ein Tag auf dem Segelboot mit den dazu passenden Motiven. Das Bootsdeck, die Wellen, die Seile, die Möwen oder die gestreifte Seemanskleidung inspirieren mich zu neuartigen sowie klassichen Mustern. Zudem nehme ich Zeichen aus der Signaletik der Seefahrt auf. Die frische Kollektion soll leben in den Frühling und Sommer bringen und jedes Outfit ergänzen oder aufwerten, so dass auch hier in der Schweiz ein bisschen Meer-Feeling aufkommt. Die Socken und Fliegen der Sommerkollektion werden Anfang März ausgeliefert und sind noch bei dir, bevor du die Socken in ausgewählten Läden findest!

Bestell die Socken und Fliegen jetzt vor und erhalte sie als Erste / Erster Anfang März! Das Design deiner Vorbestellung kannst du nach dem Ende der Crowdfundingkampagne auswählen.

Wofür wird deine Unterstützung gebraucht

Deine Unterstützung brauche ich für die Finanzierung der Sommerkollektion 2017. Ich strebe einen Mindestbetrag von 12’000 CHF an. Allerdings habe ich für die Gesamtkosten der Kollektion ein Budget von ungefähr 20’000 CHF. Wenn mehr Geld zusammen kommt, setze ich dies ein, um ein exklusiveres Fotoshooting zu machen, und die Produktionsmenge je nach dem anzupassen. Zudem würde das Geld in die Entwicklung für zukünftige Thomas Jakobson-Projekte fliessen. Das Geld wird eingesetzt um die Kosten für die folgenden Punkte zu decken:

  • Kauf der Garnmenge für ungefähr 1’800 Paare Socken
  • Einfärben des Garns bei der Färberei Probst
  • Produktion der Socken bei Tanner in Balgach
  • Kauf des Lycra’s bei Swisslastic in St.Gallen
  • Kauf und Druck des Stoffes für die Fliegen
  • Bezahlung des Fotografen Simon Iannelli für die Produkt- und Kampagnenbilder

Durch deine Unterstützung oder deine Vorbestellung kann ich die Kollektion erst wirklich produzieren. Du bezahlst jetzt – ermöglichst mir die Produktion – und erhältst danach deine Belohnung! So sind wir alle happy! ;-)

Das kriegst du dafür

Du kannst dir alle Socken und Fliegen aus der Winter- und der Sommerkollektion vorbestellen. Zudem gibt es jede Woche neue Gegenleistungen mit besonderen Goodies meiner Partner aus der Region. Es lohnt sich also immer wieder vorbeizuschauen!

Exklusive Verkaufsstellen der Winterkollektion:

Zeitplan

  • 10. Oktober: Start der Crowdfundingkampagne auf wemakeit.com
  • Oktober-November: Produktion der Winterkollektion
  • 24. November: Ende der Kampagne
  • 5.-15. Dezember: Auslieferung der Winterkollektion
  • November-Februar: Produktion der Sommerkollektion
  • Anfang März: Auslieferung der Sommerkollektion
  • Anfang März: Launch der Sommerkollektion und Start Verkauf in verschiedenen Läden in der ganzen Schweiz

Thomas Jakobson – die Philosophie

Mir sind drei zentrale Punkte wichtig, wenn ich meine Produkte designe und entwickle:

  • gutes Design
  • Nachhaltigkeit und Regionalität
  • Qualität

Unter «gutem Design» verstehe ich bei Thomas Jakobson, dass meine Produkte eine gewisse Ästhetik haben. Sie sollen eine Langlebigkeit aufweisen und zeitlos sein.

Die Nachhaltigkeit und die Regionalität haben für Thomas Jakobson einen hohen Stellenwert. Ich habe mich bewusst dafür entschieden meine Socken in der letzten Schweizer Sockenfabrik in Balgach herzustellen. So halte ich das Handwerk in der Schweiz, unterstütze den Kleinproduzenten, bezahle ihn fair und stehe in engem Kontakt mit ihm. Zudem lerne ich, wie die Abläufe vom Design bis zum fertigen Socken sind.

Das biologisch hergestellte Garn lasse ich bei der Färberei Probst in Emmenmatt einfärben. Auch bei ihm kann ich vorbei gehen, sehe dass seine Färbemittel den Oeko-Tex-Standard haben und lasse mir alle Schritte erklären.

Die Etiketten sind bei Thomas Jakobson bedacht gewählt. Das Papier, aus dem die Etiketten sind, ist recycelt und wird bei Basisdruck in der Berner Lorraine gedruckt.

Kurze Wege, faire Bezahlung, bewusster Umgang mit den Ressourcen und die Nähe zum Know-How machen für mich Nachhaltigkeit aus.

Unter Qualität verstehe ich einerseits, dass meine Produkte aus hochwertiger biologisch angebauter Baumwolle bestehen, dass sie lange halten und dass sie einen hohen Tragkomfort bieten. Dies kann ich bei den Socken durch die flache Kettelnaht über den Zehen und die Elastizität dank dem Lycra-Anteil gewährleisten.