Helfen Sie mit, mit dem «BAMBIKIT2» viele Rehkitze zu retten! Die Rehkitzrettung mit unserem Drohnensystem ist für Landwirte kostenlos! Wir danken für Ihre Unterstützung zum Wohle der Rehkitze!

CHF 165

2% of CHF 6’800

"2 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

3 backers

Concluded on 26/3/2021

Darum geht’s

Unzählige Rehkitze werden jedes Jahr von Freiwilligen vor dem Mähtod gerettet. Den Kitzen wird ein natürlicher Schutzinstinkt zum Verhängnis: In den ersten 4-6 Wochen flüchten sie nicht bei drohender Gefahr, sondern «drücken» sich regungslos in Deckung. Seit 2019 setzen wir «Rehkitzrettung-Gantrisch» zusätzlich für die Rettung das «BAMBIKIT2», eine Drohne mit Wärmebildkamera ein. Im 2020 konnten wir über 500HA (über 300 Felder) abgfliegen und 53 Rehkitze retten (davon 6 Drillinge). Im 2021 wollen wir nun unsere Drohne aufrüsten um noch effizienter agieren zu können. Die Anschaffungskosten sowie der Ausbau für ein funktionierendes System sind sehr hoch. Die Dienstleistung für die Landwirte ist kostenlos. Ebenso haben wir im 2020 unsere eigene Rekitzrettungs Box herstellen lassen um die Rehkitzrettung für die Rehkitze noch angenehmer zu gestalten, denn mit der Auffindung der Rehkitz alleine ist die Rettung noch nicht abgeschlossen. Wir sind auf Spenden zum Wohle der Rehkitze weiterhin angewiesen. Wir danken im Namen von SOS KITZ IM BITZ (Rehkitzrettung-Gantrisch)

Das Besondere an meinem Projekt

Auf’s schöne Wetter angewiesen, muss oft kurzfristig gehandelt werden. Alle Landwirte wollen verständlicher Weise am selben Tag zur selben Zeit mähen. Das altbewährte System funktioniert nur mit mind. 1 Tag Vorlauf. Jedoch hat sich im 2020 mit Corona gezeigt, dass nun auch das altbewährte System nicht mehr funktioniert, da mehr Tourismus in den Wäldern stattfand und die Rehe den letzten Zufluchtsort für die Rehkitze wiederum zurück ins Feld verlagerten. Mit unserem Drohnensystem und freiwilligen Helfern können wir effizient und kurzfristig Rehkitze vom sicheren Mähtod retten.

Dafür brauche ich Unterstützung

Mit unserem privaten Rehkitzrettung-System «BAMBIKIT2» sind wir im 2020 ans Limit gekommen und mussten weitere Rettungseinsätze ablehnen. Im 2021 wollen wir nun unsere Drohne aufrüsten oder evtl. in ein neueres System investieren, um noch effizienter agieren zu können. Die Anschaffungskosten sowie der Ausbau für ein funktionierendes System sind sehr hoch. Die Dienstleistung für die Landwirte ist kostenlos.

Wir sind auf Spenden zum Wohle der Rehkitze weiterhin angewiesen. Sie können uns auch mit Sachspenden wie der Rehkitzbox der Schreinerei BIGLER in Mühlethurnen unterstützen.

Wir danken im Namen von SOS KITZ IM BITZ (Rehkitzrettung-Gantrisch)