SEX IN DER STADT release im WIEN MUSEUMVon stadtform, am 8.10.2016 17:54

Einladung und Erinnerung ABOVERLÄNGERUNG

Wir freuen uns, euch ab 19 Uhr bei Sektempfang als unsere Gäste im WIEN MUSEUM begrüßen zu dürfen. 

Die Ausstellung «Sex in Wien» wird zum Anlass der Magazinpräsentation an diesem Abend exklusiv für unser Publikum geöffnet. 

Durch den Abend führen der Kabarettist Hosea Ratschiller (Moderation) und der Wiener Schmusechor (Musik).

Präsentiert werden ausgewählte Beiträge aus dem Magazin:

- Petra Unger (Akademische Referentin für feministische Bildung und Politik): »Sexarbeit in Wien«

- Martin Frey (Stadtforscher und Fotograf): »Ring my bell – Elf Türen ins vergangene schwule Wiener Nachtleben«

- Karin Rick (Schriftstellerin und Publizistin): »Nacht ohne Nähe« (Ein Vorabdruck ihres neuen Romans »Die Venusfalle«)

  • Kurzfilmpräsentation der stadtform-Großinterviewstrecke: »Wir haben Sex… fast«

Im Anschluss legen wir alle Hemmungen ab und tanzen im Opera Club (Mahlerstraße 11, 1010 Wien) bis in die frühen Morgenstunden.  

Für alle, die auf Facebook unterwegs sind, hier die Links zu den Veranstaltungen. Nehmt teil und ladet eure Liebsten ein!

Auch über Weiterleitung+Einladung per Mail freuen wir uns. Vielen Dank! Auf eine tolle Nacht mit euch. 

Lisa für das stadtform Team 

Die Veranstaltungen bei Facebook

Magazin Release im Wien Museum: https://www.facebook.com/events/1091442730937814/

»LUSTWANDELN« im Opera Club: https://www.facebook.com/events/636560629802312/ 

ABOVERLÄNGERUNG: Alle, die ein Jahresabo via Crowdfunding erworben haben und stadtform weiterhin abonnieren möchten – bitte hier bestellen: http://stadtform.at/kaufen

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Ein Jahr wie keine Ewigkeit. Von stadtform, am 22.8.2016 19:13

Liebe stadtform-Crowd, wir können es kaum fassen.

1 Jahr, 1 Monat und 7 Tage sind vergangen, seit die letzte Unterstützung unserer Crowdfunding Kampagne eingegangen ist und das Projekt stadtform mit 201% abgeschlossen werden konnte. Dieser Start hat ermöglicht, die erste Ausgabe zu finanzieren – dieser Start hat außerdem ermöglicht, an der mittlerweile fünften Ausgabe zu arbeiten und diese ab 15. Oktober österreichweit in den Handel zu bringen. 

Nicht wenige von euch haben uns mit über 50 Euro unterstützt und somit uA. ein Jahresabo erworben. Wir hoffen, euch mit den ersten 4 Ausgaben überzeugt zu haben. Nachdem wir diese Jahresabos natürlich nicht einfach so verlängern und euch dafür die Rechnung präsentieren werden, möchten wir euch darauf hinweisen, dass mit der aktuellen Ausgabe, REMMI DEMMI – Die verspielte Stadt, euer Jahresabo endet.

Wenn ihr die nächsten Ausgaben weiterhin druckfrisch in eurem Postkastl finden wollt, habt ihr hier die Möglichkeit, ein neues Abo abzuschließen. Wir freuen uns, euch beliefern zu dürfen!

Preview: Am 15. Oktober feiern wir Release. Sex in der Stadt, eine Kooperation mit dem Wien Museum, im Wien Museum.
Die Folgeausgabe erscheint, nach einem tiefen Atemzug, am 15. März. Schwerpunkt? PAUSE – Erholung. Prokrastination. Ruhe.

Mit lieben Grüßen,
eure stadtform.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

stadtform band3Von stadtform, am 13.4.2016 22:43

Einladung zur Magazinpräsentation «APOKALYPSE – VOM ENDE UND ANFANG DER STADT»

Liebe stadtform Crowd,

wir laden euch herzlich zur Magazinpräsentation stadtform band3 am kommenden Freitag,

15.4.2016, in das ehemalige „Theater beim Auersperg“ ein.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Auerspergstraße 17,

um 20:30 Uhr findet die Kurzpräsentation des Magazins statt.

Wir freuen uns, euch an diesem Abend begrüßen, kennenlernen und wiedersehen zu dürfen!

Mit lieben Grüßen,

das stadtform Team

--

stadform

APOKALYPSE - VOM ENDE UND ANFANG DER STADT

ab 15.4.2016 in über 500 Verkaufsstellen in Österreich erhältlich

abonnieren: www.stadtform.at/abo

stadtform

auerspergstraße 17 // 7. stock

1080 wien

www.stadtform.at

office@stadtform.at

--

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

stadtform Release Party!Von stadtform, am 13.10.2015 15:57

Liebe stadtformCrowd, lange haben wir auf diesen Moment gewartet:

Unser Magazin hat bereits den Weg aus der Druckerei Janetschek (NÖ/Heidenreichstein) in die Buchbinderei Papyrus (Wien) angetreten und wird ÜBERMORGEN, 15.10.15, nach Plan veröffentlicht.
Was wir in den vergangenen Monaten erleben, lernen und erfolgreich stemmen durften, verdanken wir zu einem großen Teil: EUCH!
Eure Belohnungen+Band1 werden euch bald erreichen, besonderer Dank geht hier an die wundervolle «Wiener Unart», die per Hand und Sieb dafür gesorgt hat, dass jedes der 300 stadtform-Stoffsackerl ein Unikat ist; an die «Kandlstube», ohne die es keine stadtform-Seesäcke gäbe; die schönen «Nimmersatt»–Gutscheine, handgeschrieben... lasst euch überraschen!

Um den wichtigen und großen Meilenstein «Band1» zu feiern, möchten wir euch alle ganz herzlich zur stadtform Release Party einladen.

22.10.2015
celeste, Hamburgerstraße 18, 1050 Wien
Beginn: 20 Uhr (den Einladungsflyer findet ihr anbei)

Wir freuen uns auf euer Kommen!
Anna, Hannah und Lisa

PS: Am kommenden Wochenende (16., 17., 18. Oktober) findet ihr stadtform beim Urban Space Market am Wiener Rathausplatz:

https://www.facebook.com/events/176825552653773/

stadtform zum Abonnieren und Weiterschenken:
www.stadtform.at/abo

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Noch 1 Stunde verbleibt bis zum Ziel... Von stadtform, am 15.7.2015 11:04

  1. ... und wir sind von dem Ergebnis unsere Crowdfunding Kampagne überwältigt. Was passiert jetzt eigentlich mit dieser Summe? Wir finanzieren Druck und Versand von Band1 + Band2 und teilen den restlichen Betrag auf alle Posten auf, die wir bisher aus eigener Tasche bezahlen mussten. Wir bedanken uns für eure unglaubliche Unterstützung und freuen uns so sehr... dass wir morgen gerne mit euch feiern möchten! Die Einladung findet ihr anbei. Plaudern, tanzen, trinken, freuen. Kommet zahlreich und bringt eure Liebsten! Wir freuen uns außerdem über Facebook-Likes (www.facebook.com/stadtformat) und stehen jederzeit für Rückfragen zur Verfügung: office@stadtform.at Viele liebe Grüße und den größten Dank nach Österreich, Deutschland und in die Schweiz! Anna, Hannah und Lisa

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

6 tage verbleiben bis zum ziel... Von stadtform, am 9.7.2015 10:15

und das waren EUR 8000.

ihr habt mit eurer unterstützung, eurem vertrauen und eurem interesse einen unglaublichen teil zum langen weg der stadtform beigetragen. dafür möchten wir nicht nur für euch kochen, mit euch an der donau schippern, die stoffe für eure seesäcke aussuchen, einen smoothie trinken... wir möchten mit euch feiern und dafür nicht bis zur release-party warten!

save the date: 16. juli 2015, 20 Uhr // weitere infos folgen!

nach dem momentanen stand der summe kündigen wir außerdem freudig an: der startschuss für den «open call band2» kann am 15.7 planmäßig erfolgen! bis dahin gibt es noch die möglichkeit, uns auf wemakeit zu unterstützen.

großen dank.
eure heftlmacherinnen,
hannah, anna und lisa

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

halbzeit! Von stadtform, am 29.6.2015 12:03

***breaking news!*** 

dieser tag läutet unsere crowdfunding-halbzeit ein. eure bisherige unterstützung hat uns nun 15 lange tage zum staunen, hüpfen, jubeln, weinen und kreischen gebracht. heute stellen wir uns 2 große fragen: schaffen wir es, die volle summe von 8000€ zur halbzeit (!) zu erreichen? und: was werden die kommenden 15 tage bringen? die aufregung ist groß.  da ihr, die diese nachricht erhalten stadtform schon großzügig unterstützt habt, möchten wir euch noch einmal um eure hilfe bitten: erzählt euren freundInnen, familien, bekannten von diesem projekt. wir danken euch so sehr!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Woche1 vorbei. Von stadtform, am 22.6.2015 12:07

Seit nun einer Woche läuft unsere Kampagne und was bisher geschehen ist...übertrifft unsere wildesten Träume. (Und wilde Träume haben wir!)
Das vergangene Wochenende konnten wir dazu nutzen, uns mit manchen von euch persönlich zu unterhalten. Das war so viel schöner als alle fünf Minuten den Aktualisierungsknopf zu drücken. Euer Feedback ist unbezahlbar und gibt uns die Kraft, in den kommenden 23 Tagen für die fehlenden EUR 1.325 noch ordentlich auf die Pauke zu hauen. Tusch!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Neue Belohnung, neues Glück! Von stadtform, am 18.6.2015 11:41

Nachdem die Kandlstube Seesäcke – stadtform spezial weggegangen sind wie die warmen Semmeln und unsere liebe Stadtschneiderin nun über den Sommer mit Arbeit versorgt sein wird... Schalten wir mit großer Freude 2 tolle neue Belohnungen für deine 100€ frei: 2 Rufzeichenrecord-Bundles, bestehend aus:

1 x mieze medusa & tenderboy  – Sparverein der Träume CD

1 x mieze medusa & tenderboy  – Tauwetter Vinyl

1 x mieze medusa & tenderboy  – Antarktis Vinyl

1 x mieze medusa & tenderboy  – mehrmehrmehr-EP

1 x Spiritus – Brandalism CD

1 x Doppelt Sichtbar – Sowas von CD

1 x Es gört – Female HipHop Sampler

Großen Dank an Philipp Diesenreiter aka Tenderboy!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

tag2 vorbeiVon stadtform, am 17.6.2015 14:04

«siehst du das auch? das muss ein fehler sein!!!»

beim blick auf den projektstatus mussten wir uns zweimal die augen reiben. 52 unterstützerInnen am zweiten tag, 54% des fundingziels erreicht! die gestrige redaktionssitzung hat sich auch schon ganz anders angefühlt...
liebe crowd, wir knien nieder!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

wir sind gut in form! Von stadtform, am 16.6.2015 08:58

fulminanter start.

liebe unterstützerInnen und alle, die es noch werden wollen – wir sind überwältigt von eurem engagement der ersten stunden und wollen uns ganz herzlich dafür bedanken! wie wichtig es ist, gerade anfangs starken support zu bekommen, wussten wir aus der theorie. nun ist klar, wie gut es sich in der praxis anfühlt!

einmalige kontingentserhöhung stadtform-seesack

da wir ein gewisses interesse für 100€ erkennen konnten, mussten wir natürlich sofort rücksprache mit unserer stadtschneiderin halten und konnten eine kontingentserhöhung der «kandlstube seesack – stadtform spezial» kollektion für euch rausschlagen! schnell sein, zuschlagen!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden