Initiative für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide

Ein Bürgerkomitee hat eine Initiative für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide lanciert.

Ziel der Initiative: Sich ernähren können ohne negative Folgen für Gesundheit und Umwelt.

Content

Unpolitische Volksinitiative

Bisher sind 62000 der 100000 erforderlichen Unterschriften eingegangen. Mehr denn je brauchen wir heute Ihre Unterstützung.

Bienensterben, Wasservergiftung, Umweltzerstörung, Artensterben und gesundheitliche Schäden der Bevölkerung!

Die ersten Opfer der Vergiftung sind die Bauern. Sie fallen dem wirtschaftlichen Teufelskreis der industriellen Landwirtschaft zum Opfer. Die Schweiz hat die

demokratischen und die technologischen Mittel, um mit dem guten Beispiel voranzugehen.

Synthetische Pestizide vergiften unser Wasser, unseren Boden und unsere Nahrungsmittel. Täglich sind wir ihnen ausgesetzt. In unserem Urin und unserem Blut sind ihre Konzentrationen höher als die gesetzlich festgelegte Toleranz im Trinkwasser.

Nur eine Initiative, die wirklich aus dem Volk kommt, kann eine Änderung bewirken.

Wir wollen uns gemeinsam für die Schweiz von morgen einsetzen!

Das Initiativkomitee benötigt mindestens 25000 CHF für die Sammlung der Unterschriften und deren Validierung durch die Gemeinden.

Sie finden den Gesamttext der Initiative unter www.future3.ch

Content