Picture e89818fd 14af 4aef 8c7c e03cf9ad518b

Wer sind wir und worum geht es in dieser study week?

Wir sind neun Tourismus Studenten und Studentinnen der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Chur. In diesem Semester absolvieren wir das Modul «Projekt Management in Praxis», in welchem wir die Aufgabe erhalten haben, für eine Woche in ein anderes Land zu reisen, um tourismusrelevante Forschung zu betreiben. Diese Aufgabe soll uns einen Einblick ins «Projekt Management» mit all seinen Facetten – Sponsorship, Partnership, Marketing, Finanzierung, usw. – gewähren. Ausserdem werden wir auch die grosse Chance haben, das Potential von einem Land, das wir noch nicht kennen, zu entdecken. Wir haben uns für Georgien entschieden, da wir überzeugt sind, dass dieses Land viel zu bieten hat.

Unsere Reise beginnt am 3. Juni und dauert eine Woche. Um uns einen genauen Einblick in den Tourismusbereich in Georgien zu schaffen, werden wir verschiedene Geschäftsleute aus der Tourismusindustrie treffen, die uns mehr zu unseren Forschungsfragen aus ihrer Sicht erzählen können. Unser Programm wird also voll sein mit interessanten Meetings mit mindestens acht Geschäftspartnern. Die Resultate von diesen Gesprächen werden wir dann zusammen mit unserem Begleitdozenten analysieren. Am Schluss verfassen wir dann eine wissenschaftliche Arbeit, in der wir unsere Forschungsfragen und -ergebnisse von unserer Reise präsentieren. Zudem wird auch die ganze Organisation und Planung rund um unser study week Projekt vorgestellt. Diese Arbeit wird öffentlich verfügbar sein für alle, die an unseren Forschungsergebnissen interessiert sind.

Picture 041dee16 9f7b 4d7d 8583 a82bf9502cc3Picture 86085887 669f 48bb 9452 2fc1e9da09c1Picture fc42f86f eafa 4519 beed d1170d3c52ffPicture 2ae3cf35 b363 4488 aa21 d978597117f8Picture 5b77a8af 44bd 4408 9f30 cb8309d346dcPicture ba62ef9e 8eb9 4153 80b7 08fe0aec3908Picture 4d713232 9397 4d98 8a35 d4764007a982

Warum Georgien und was wollen wir herausfinden?

Momentan zählen hauptsächlich Osteuropäer zu Georgiens Besucher. Mit unserer Forschungsarbeit wollen wir uns darum hauptsächlich auf die Frage konzentrieren, wie Georgien den westlichen Markt auf sich aufmerksam machen kann. Angesichts der enormen Vielfalt, die Georgien zu bieten hat, glauben wir, dass sehr viel Potential in diesem Bereich vorhanden ist. Die Angebote erstrecken sich von atemberaubenden Landschaften und Bergspitzen, über wunderschöne Weinberge, bis hin zu historischen Städten und Dörfer. Wir möchten uns und der westlichen Bevölkerung die wunderschöne und unberührte Natur näherbringen und zeigen, dass eine Weintour in Georgien genauso attraktiv sein kann, wie in der Toskana. Dabei möchten wir die sanfte und nachhaltige Entwicklung im Auge behalten, als Gegenentwurf zum Massentourismus.

Content

Warum brauchen wir Deine Unterstützung?

Wir haben unsere Kosten auf ein absolutes Minimum reduziert. Doch auf Grund der bescheidenen Mittel, welche uns für unsere Reise in Georgien zur Verfügung stehen, sind wir auf Deine finanzielle Hilfe angewiesen. Deine Unterstützung ermöglicht es uns, im Land herumzukommen. Somit können wir so viel wie möglich von Georgien erforschen und Tourismusfachleute in vielen verschiedenen Regionen treffen, die uns wertvolles Knowhow weitergeben können.

Wir sind topmotiviert, Georgien kennenzulernen und mit Euch unsere Ergebnisse zu teilen. Wer weiss – vielleicht wird Georgien Eure nächste Traumdestination. Bitte unterstütze uns, damit wir die Einzigartigkeit einer neuen Destination erkunden können. Herzlichen Dank!

P.S. Bitte beachte die Belohnungen auf der rechten Seite dieser Webpage. Wir schätzen Deine Unterstützung sehr und möchten darum so viel zurückgeben, wie wir können!