Wir machen Zürich zur empathischsten Stadt der Welt

Hoi zäme 👋 wir sind Tanja und Sonja, eine Aktivistin und eine Psychologin mit einem grossen Plan. Von Zürich aus zeigen wir der Welt, dass eine viel empathischere Gesellschaft möglich ist. Und zwar so:

  1. Wir reden und schreiben über die gesellschaftliche Wichtigkeit von Empathie (IG: @empathycity_zurich).
  2. Wir halten Kurse und Workshops zum Thema Empathie und Konfliktlösung (mehr Infos auf unserer Website).
  3. Wir unterstützen Kollektive, Start-ups, Organisationen und Arbeitsteams in den Bereichen Feedbackkultur, Konfliktlösung, Kampagnenbegleitung und nachhaltiger Aktivismus.

Weil bei uns alle willkommen sind, egal wie viel sie bezahlen können, wird es finanziell gerade sehr eng. Damit wir die Empathie Stadt ein weiteres Jahr weiterführen können, brauchen wir 50’000 Franken (für Sonja, Tanja und ihren vierjährigen Sohn) zum Leben.

Content

Das lernst du bei uns

In unseren Trainings vermitteln wir Fähigkeiten gemäss Nonviolent Communication (NVC) nach Marshall B. Rosenberg:

  1. Empathie: Wie wir anderen Menschen so zuhören können, dass sie sich verstanden fühlen und sich ihr Leid verringert.
  2. Authentizität: Wie wir so kommunzieren können, dass andere unseren Standpunkt verstehen und mit uns kooperieren wollen.
  3. Konfliktlösung: Wie wir Konflikte so navigieren können, dass die Ursache und nicht die Symptomebene angegangen wird.
  4. Selbstempathie: Wie wir mit starken Gefühlen wie Wut, Trauer oder Angst umgehen können.

…und mehr! Detaillierte Infos zu unseren Trainingsinhalten findest du auf unserer Website.

Content

Empathie Stadt - ein Community Projekt

Wir sind eine wachsende Gemeinschaft von Menschen, die sich darin unterstützen den Paradigmenwechsel hin zu einer Gesellschaft voller Empathie zu leben. Dazu gehört, dass wir offen für alle sind, auch für Leute und Gruppierungen mit kleinem Budget.

Wir setzen uns da ein, wo es Sinn macht und nicht da, wo das grosse Geld liegt. Bis jetzt finanzierten wir das Projekt über unsere privaten Ersparnisse. Diese sind nun aufgebraucht. Darum brauchen wir deine Unterstützung!

Wir sind unendlich dankbar für alle Menschen, die uns unterstützen und mit uns den Traum einer Stadt der Empathie Wirklichkeit werden lassen.

E> Sonja und Tanja