Was sind Bones?

Bones gehören zu den ältesten Musikinstrumenten der Menschheit. Früher wurden für dieses Rhythmusinstrument Tierknochen verwendet, heute bestehen die Bones meist aus Holz.

Wie spielt man die Bones?

Man hält ein Pärchen Bones in einer Hand — oder zwei Pärchen Bones in beiden Händen — und lässt sie dann mit einer speziellen Bewegung gegeneinander schlagen.

Wer spielt Bones?

Im Appalachengebirge geltend die Bones als Folk-Instrument, welches vor allem auch von denjenigen Leuten gespielt wird, welche sonst kein Instrument spielen. In den letzten Jahren haben aber auch junge Bands die alten «Rythmus-Knochen» wieder entdeckt und in ihre Musik integriert; so z.B. die «Carolina Chocolate Drops».

Warum ein Projekt «Swiss-Bones»

Mit dem Projekt «Swiss-Bones» möchten wir das Instrument auch in der Schweiz bekannt machen. Wir denken, dass es sich gut eignet, um Kinder und Erwachsene vom passiven Musikkonsum zum aktiven Musikmachen zu motivieren. Swiss-Bones können eine Bereicherung für viele Jams, Volksmusikstubeten oder Schulstunden werden.

«Swiss-Bones» – das Produkt

Swiss-Bones sind ein 100% Schweizer-Produkt. Hergestellt werden sie aus Obstbaumhölzern wie Kirsche, Birne, Apfel oder Zwetschge. Anschliessend werden sie von Hand geschliffen und mit Bio-Naturöl eingeölt. Zum Schluss wird der Schriftzug «Swiss-Bones» mit einem Brennstempel eingebrannt.

Wir brauchen deine Unterstützung!

Die Produktion einer ersten Serie «Swiss-Bones» können wir mit CHF 2300 in Angriff nehmen. Unter www.swiss-bones.ch wird eine Website entstehen, auf welcher wir Spielanleitung in Form von kleinen Videos anbieten werden. Ferner soll man das Bones-Spiel auch in Workshops erlernen können. Wir freuen uns auf deine Unterstützung.