Syrian Metal needs your help

Ein erster Teaser von «Syrian Metal is War» wurde 2014 veröffentlicht. Mit 23 Jahren hat Monzer Darwish drei Jahre nach Beginn des Konflikts in Syrien einen eindrücklichen Dokumentarfilm über die syrische Metal-Szene und das Überleben in einem vom Krieg gebeutelten Land gedreht. «Syrian Metal is War» ist ein absolutes self-made Projekt, weit ab von politischen und religiösen Fragen – realisiert mit viel Leidenschaft. Es ist ein Projekt von Personen, die wie wir alle davon träumen, ihre Musik mit möglichst vielen Menschen zu teilen.

Die Ankündigung des Dokumentarfilms hat in den Medien weltweit ein grosses Echo ausgelöst: Auch die Sendung NOUVO der RTS widmete Monzer und seiner Frau eine Reportage, als die beiden nach Holland flüchteten: 

Heute leben Monzer und seine Band in einem kleinen Dorf in der Nähe von Amsterdam. Wir sind regelmässig in Kontakt mit ihm und er ist sehr glücklich und dankbar dafür, in Europa Zuflucht gefunden zu haben. Morgens besucht er jeweils Sprachkurse, am Nachmittag lernt er und tut alles, um sich so gut wie möglich zu integrieren. Seine Familie ist in Syrien geblieben, wo sie eine Konditorei führt. Mit seiner Flucht nach Europa musste Monzer alles zurücklassen, seine Familie, seine Freunde, aber auch seine Instrumente und sein Equipment. Darum wünsche ich mir, dass wir uns alle zusammentun und es ihm und seiner Band ermöglichen, Instrumente zu kaufen – und einen Computer, um den Film «Syrian Metal is War» fertigzustellen.Wir haben ausserdem die Möglichkeit, zu zeigen, wie ähnlich uns diese Menschen sind, die vor diesem Krieg fliehen – wir können mit all den Verallgemeinerungen und Vorurteilen aufräumen, mit diesem hasserfüllten Diskurs, in dem sich viele von uns nicht wiedererkennen.

Mit Hilfe von:

  • Yellow Teeth
  • Kassette
  • Ølten
  • Closet Disco Queen
  • Ogmasun
  • Devon
  • Cold Smoke Records
  • La Gale
  • Dog Days
  • Solange La Frange
  • Darius
  • Herod
  • Dream Homeless
  • Jibcae
  • Mmmh!
  • The Last Moan
  • Rolf Pedalboards
  • Forks
  • Christoph Noth
  • Humus Records