BeFF: Es geht los...By Raff Fluri, on 2016-10-20 11:58

Liebe Kalte Herz-Fans,

heute Abend gehts los... das Berner Filmpreis Festival wird in Biel eröffnet! :) Leider nicht wie angekündigt mit dem Kalten Herz als Eröffnungsfilm, aber dafür wird er nun in den Kinos im ganzen Kanton Bern gezeigt...

_...und braucht Eure Hilfe: Um den Publikumspreis zu erhalten, sind wir auf möglichst viele gute Bewertungen Eurerseits angewiesen. Es würde uns also sehr freuen, wenn Ihr während den nächsten 10 Tagen zahlreich ins Kino strömt und dem Film Eure Stimme abgebt! :)

Das genaue Programm findet Ihr hier.

Habt Dank und farbenfrohe Herbsttage,

Raff

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Jetzt im Kino!By Raff Fluri, on 2016-09-08 10:28

Liebe Crowd,

es ist soweit: Das Kalte Herz ist im Kino!

Packt Eure Freunde, Familie, Haustiere und Arbeitsgspänli und rennt in Scharen in die Kinos! Sagts allen weiter, die gerne mal etwas anderes, ungewohntes im Kino erleben möchten.

Die Spielzeiten findet Ihr stets aktuell unter daskalteherz.com/events. Das kult.kino Atelier in Basel zeigt den Film übrigens bereits tägl. um 12.15h (bis Montag) und am kommenden Sonntag 11.09. um 11.00h. Das Stattkino Luzern hat ihn am Sonntag um 16.00h im Programm.

Tele1 hat übrigens kürzlich einen schönen Beitrag über das Kalte Herz gemacht. Hier angucken.

Und kürzlich gab ich sogar mein allererstes Interview auf Französisch. Zugegeben: Léandre Berret musste da technisch ziemlich nachhelfen, damit meine Aussagen zu einigermassen sinnvollen Sätzen wurden. Aber ich finde, er hat das sehr gut hingekriegt! :)

And good news everyone: Die Jury vom Berner Filmpreis hatte ein Herz für den Film. Somit wird er im Kanton Bern auch im Oktober noch in den Kinos zu sehen sein und eröffnet das Berner Filmpreis-Festival.

Ich wünsche Euch von ganzem Herzen: Bonne projection!

Raff

P.S.: Ein ganz besonderes Kinoerlebnis hat man mit dem Film in der Kinemathek Lichtspiel in Bern. Inmitten von Projektoren, Kameras, Filmplakaten und Apparaturen aus über 100 Jahren Kinogeschichte passt das Kalte Herz wohl nirgendwo besser hin als ins Lichtspiel. Nicht verpassen: Am 12. und 22. September!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Letzte Vorführungen!

Bis am Mittwoch finden noch die letzten Vorführungen in Basel (Dienstag und Mittwoch je 12.30h im kult.kino Atelier) und Zürich (je 16.30h im Stüssihof) statt. Danach ist der Film erst wieder im Rahmen des Berner Filmpreis-Festivals zu sehen.
Raff Fluri on 2016-09-26 15:34

Trailer-PremiereBy Raff Fluri, on 2016-08-23 20:38

Der Filmemacher Timo Schaub fertigte für uns den Trailer an – und schuf dabei ein Meisterwerk für sich! :)

Hier könnt Ihr ihn Euch ansehen, teilen und nochmals ansehen:

Und das Wetter für die kommenden beiden Sommerabende wird prächtig! Ideale Voraussetzungen also, sich «Das Kalte Herz» in wunderbarer Openair-Atmosphäre in Schöftland (Cinema 8, am Donnerstag 25.08.) und Burgdorf (cinété im Schützenhaus, morgen / heute Mittwoch 24.08.) anzusehen.

Viel Spass!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Erste Vorpremieren...By Raff Fluri, on 2016-08-17 19:18

...und mit Euch vor vollen Rängen! :)

Nächste Woche gehen die ersten beiden Vorpremieren über die (Freiluft-)Leinwand. Die Gelegenheit, Ann Mottier-Schnabel (Co-Produzentin und Tochter des Regisseurs Karl Ulrich Schnabel) und mich ;) persönlich kennen zu lernen!

Und, zugegeben, wir brauchen auch wieder einmal Eure Unterstützung. Das Kalte Herz buhlt nämlich gegen eine Vielzahl von anderen Filmen, die zur Zeit im Kino laufen; um die Gunst der Besucher, der Kinobetreiber und der verfügbaren Leinwände. Ihr wisst ja – wir haben all unser Geld in die Fertigstellung des Films gesteckt, weshalb wir nun nur ein ganz bescheidenes Werbebudget haben. Und genau da könnt Ihr dem Kalten Herzen unter die Arme greifen: Kommt zahlreich an die Vorpremieren, teilt die Facebook-Veranstaltungen mit Euren Freunden, erzählt es der ganzen Familie inkl. Haustier und versendet massenweise Mails und Flyers! Vorlagen liefern wir Euch gerne. :)

Wer bei sich im Laden oder Geschäft ein gutes Plätzchen hat zum A4-Flyer auflegen, dem senden wir natürlich gerne einen kleinen Stapel. Wir haben nun auch A1-Einwegposter drucken lassen – nicht so edel wie die ganz schönen Kinoposter, die wir hoffentlich bald von der ganzen Crew signiert haben – aber doch ganz nett. Also falls Ihr irgendwo ein leeres Stück Wand oder ein Schaufenster habt, das von vielen gesehen wird, nehmt Kontakt mit uns auf und wir senden Euch gerne eines zu! :)

Hier die Links zu den Facebook-Veranstaltungen (zum Teil-en und –nehmen, Freunde einladen etc.):

Vorpremiere vom 24. August um 21.00h im Openair Kino cinété, Burgdorf:

https://www.facebook.com/events/1844207059142654/

Vorpremiere vom 25. August um 20.45h im Cinema 8, Schöftland:

https://www.facebook.com/events/1055484814506732/

Ein grosses MERCI & bis bald vor den grossen, weissen Leinwänden! :)

Raff

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Nach der Weltpremiere...By Raff Fluri, on 2016-07-13 12:17

Liebe Crowd,

es ist uns ein grosses Anliegen, Euch als eigentliche Möglichmacher immer als Erste über die neusten Entwicklungen und Geschehnisse rund ums Kalte Herz zu informieren. Leider konnten wir das in den letzten Tagen nicht mehr ganz einhalten, was uns sehr leid tut. Das möchten wir hiermit gerne wettmachen! :)

Inzwischen ging die Weltpremiere am NIFFF erfolgreich, wenn auch ohne den Projektleiter und Initianten Raff Fluri über die Bühne. Der Artikel von Pierre Hagmann in der BZ vom 5. Juli fasst den Abend schön zusammen:

Was bedeutet, dass leider auch die Poster nicht signiert werden konnten. Alle diejenigen unter Euch, die dieses Goodie ausgewählt haben, müssen wir leider noch etwas vertrösten... Wir planen, die Poster im Herbst auf Reise zu schicken, damit sie von allen Crewmitgliedern signiert werden können.

Fotos vom Event gibts übrigens auf der offiziellen Website des NIFFF anzugüxlen. 

Exklusiver Preview

All diejenigen, die nicht an der Premiere anwesend sein konnten und es kaum mehr aushalten, bis sie den Film im Kino ansehen können, finden auf der Website des Schweizer Fernsehens exklusiv einen 10minütigen Ausschnitt aus dem Kalten Herz. Doch nach der Premiere...

_...ist vor der Premiere:

Am 24. August gibts in Burgdorf und am 25. August in Schöftland zwei Openair-Vorpremieren in Anwesenheit der Produzenten Ann Mottier-Schnabel und Raff Fluri. Gefolgt von einer Vorpremiere am 12. September und einem Anlass am 22. September, beide in der Kinemathek Lichtspiel in Bern, startet der Film am 15. September in den Schweizer Kinos. Auch Vorpremieren im Rahmen des schweizweiten Tag des Kinos am 4. September sind in Abklärung. Infos dazu – sobald vorhanden – auf daskalteherz.com.

Bis dahin wünschen wir Euch kalte Herzen an heissen Sommertagen. Und warme Herzen in der Stube, wenns draussen regnet und gewittert. :)

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Tickets für die Weltpremiere...By Raff Fluri, on 2016-06-16 13:43

_...schnappt Ihr Euch am besten so schnell wie möglich unter:

https://www.starticket.ch/fr/tickets/das-kalte-herz-20160703-2000-bio-neuchatel

Wir freuen uns riesig darauf, mit Euch zu feiern zu können!

Herzliche Grüsse

Raff

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Das FilmplakatBy Raff Fluri, on 2016-06-14 18:23

Liebe Crowdfunder, es erfüllt mich mit Stolz, Euch als erste mitteilen zu können, dass die offizielle Weltpremiere am 3. Juli um 20.00h am Neuchâtel International Film Festival stattfinden wird. Das ist ganz fest auch Euch zu verdanken!! Ab Donnerstag wird das Programm auf der Website des NIFFF publiziert. Dann sind auch Informationen zu den Tickets zu finden. Passend dazu hat unser Grafiker Simon Häberli ein wunderschönes Plakat entworfen, das wir Euch natürlich nicht vorenthalten möchten. Ihr könnt es ab sofort in unserem Online-Shop bestellen. Diejenigen, die sich als Goodie ein signiertes Filmplakat ausgelesen haben, müssen sich aber noch ein wenig gedulden: Da die Crew in alle Welt verteilt ist, dauerts ein bisschen, bis die Plakate signiert sind. ;)

We’re proud to announce that the world premiere of THE COLD HEART will be on 3rd of July at 20.00h at the Neuchâtel International Fantasy Film Festival in Switzerland. For this occasion, our graphic artist Simon Häberli created a beautiful film poster.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Now it's official...By Raff Fluri, on 2016-06-07 10:34

...THE COLD HEART will be screened at the Neuchâtel International Fantastic Film Festival! Get your ticket and celebrate the world premiere with us! :)

Nun ist es offiziell...

_...DAS KALTE HERZ wird am Neuchâtel International Fantastic Film Festival gezeigt! Sichert Euch Eure Festivalpässe und feiert mit uns die Weltpremiere! :)

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

DAS KALTE HERZ IST...By Raff Fluri, on 2016-05-03 21:59

...FERTIG!

Letzten Samstag fand die erste interne Aufführung für Unterstützer, Partner und Mitwirkende statt. Live aus den USA dazugeschaltet waren François und Ann Mottier, Tochter des Regisseurs Karl Ulrich Schnabel. 

Nach diesem wunderschönen Abend suchen wir nun das ideale Festival für eine Weltpremiere des Films – und hoffen natürlich, dass die Premiere an einem unserer Lieblingsfestivals stattfinden kann...:)

Last Saturday, THE COLD HEART has been shown on a larger screen for the first time. The crew has been gathered in the lovely cinema Krone in Burgdorf, the hometown of the main actor Franz Schnyder, when the daughter of director Karl Ulrich Schnabel, Ann Mottier, and François Mottier, have been connected live from USA directly to the big screen! 

In this internal screening for supporters, funders and collaborators, the film and its amazing music by Robert Israel fascinated everybody in the cinema.

Now we’re looking forward to find a festival for the World Première – and we hope that it will be at one of our personal favourites...:)

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

96%, 97%, 98%... By Raff Fluri, on 2016-03-30 18:18

Liebe Freunde des Kalten Herzens,

seit ein paar Wochen räuchelt und ventiliert mein Schnittkompi und spielt fleissig die unterschiedlichsten Formate des Kalten Herzens aus. Der Film wurde damals mit 16 Frames pro Sekunde gedreht, was heutzutage nicht so einfach zu handhaben ist. Einige Formate unterstützen diese Bildrate auch in digitaler Form, andere wiederum nicht. Dann müssen Frames verdoppelt, überblendet oder gar verdreifacht werden wie beispielsweise für die Wiedergabe im Kino. Damit das Bild schön flüssig läuft, machen wir uns die HigherFrameRate-Technologie in den Kinos zunutze, die uns erlaubt, den Film mit 48 Bildern pro Sekunde (aber natürlich mit korrektem Tempo ;) auf die Leinwand zu bringen.

_...dann wieder 1%, 2%, 3%...

Doch die rechenintensive Zeit am Schnittkompi haben wir natürlich effizient genutzt und derweil am anderen Kompi fleissig an den Goodies gebastelt. So werden alle Schreiberlinge im Verlauf der nächsten Woche ihre Postkartenserie mit Bildern, Tafeln und Zitaten aus dem Film erhalten. Wir konnten zwei wunderschöne Serien mit je 10 Postkarten erstellen, die beide noch mit einem Bild vom Filmdreh ergänzt wurden.

Für alle, die sich die Karten nicht bereits beim Crowdfunding gesichert haben, gibt’s dann auch die Gelegenheit, die beiden Büchlein anlässlich der Vorführungen oder auf unserem Online-Shop zu erstehen.

Auch die Filmfreaks, die sich ein Ticket für die exklusive Vorvisionierung (Uraufführung im geschlossenen Rahmen) gesichert haben, sollten inzwischen ihre Einladung erhalten haben. Sollte das nicht geschehen sein, lasst es mich bitte wissen! In Zeiten von Spamfiltern und chaotischen Produzenten kann gut schon mal etwas schief laufen...;)

Etwas länger gedulden müssen sich unsere Bierfreunde, die schon sehnlichst auf das Werk des Glasmännleins warten. Uns schwebt etwas ganz besonderes vor, das sich nicht so leicht umsetzen lässt wie gedacht. Die Bilder aus dem Film müssen auf wenige Farben reduziert und dann vektorisiert werden, was ganz schön zu tun gibt, wenns einigermassen aussehen sollte. Sobald wir den Prototyp haben, werden wir natürlich schleunigst Eure Meinung einholen! :)

Ein grosses Merci an Euch alle & bis bald,

Raff

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Das Kalte Herz kriegt sein Make-UpBy Raff Fluri, on 2016-01-20 10:02

Diese Woche starteten die Arbeiten am Bildmaterial. Bei der Taurus Media in München werden die Farb- (oder besser: Luminanz-)korrekturen vorgenommen. Dann werden stark ruckelnde und flimmernde Passagen stabilisiert. Anschliessend gehts in die Retusche, wo Staub, defekte Bildbereiche, Kratzer, schräge Klebestellen und auch ein wenig Körnung entfernt werden. Letzteres wird dann fürs blosse Auge kaum sichtbar, ist aber notwendig für eine spätere Komprimierung in BluRay oder andere digitale Formate – beispielsweise für Video on Demand. Dabei achten sie penibel darauf, dass der originale Charakter des Films nicht beeinträchtigt wird, und er seinen analogen Charme behält. Uns ist wichtig, dass er dann nicht wie ein neuer digitaler Film in Schwarzweiss aussieht, sondern eben wie ein Film aus den 30er Jahren, der zum ersten Mal durch den Projektor läuft. :)

Danach kommen die rund 77’000 Einzelbilder wieder in die Schweiz, wo der Bildausschnitt bestimmt wird, die Anfangs-, End- und Zwischentitel eingefügt und das ganze mit den 6 Kanälen der Tonspur vereint wird. Und dann.... ja dann...

...dann können wir uns den fertigen Film endlich ansehen! :)

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Und noch an alle, die schon sehnlichst auf ihre Biergläser warten: Nach den ersten Gedanken, die rund um einen Schattenriss kreisten, hatten wir nun die Idee für einen speziellen Druck. Die Bilder für die ersten Tests können wir natürlich erst vom fertig bearbeiteten Bildmaterial nehmen – denn wer möchte schon Staub, Schmutz und Kratzer auf seinem Bierglas? ;)
Raff Fluri on 2016-01-21 07:27

Die erste Vorvisionierung...By Raff Fluri, on 2015-12-11 21:17

Die Schnipsel und Streifen nehmen langsam Form an, und die Fertigstellung des «Kalten Herzens» rückt in die Nähe. Vor ein paar Tagen durfte ich zum ersten Mal Bild und Ton synchron erleben, und war hin und weg. :)

Deshalb wird es an der Zeit, einen Vorführtermin für die erste Vorvisionierung zu finden. Diejenigen unter Euch, welche sich als Goodie die «Vorvisionierung» ausgelesen haben, sollten inzwischen eine eMail mit einem Doodle-Link erhalten haben.

Falls dem nicht so ist und auch im Spam-Ordner kein Mail von mir rumliegt, hab ichs entweder an die falsche Adresse geschickt oder es ist in den Weiten des Internets verschollen. Bitte nehmt in diesem Fall Kontakt mit mir auf, damit wir es nochmals versuchen können. ;)

Bis dahin wünsche ich Euch eine schöne Adventszeit!

Mit HERZlichen Grüssen,

Raff

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Das Kalte Herz kriegt seine Tonspur / The Cold Heart gets its soundtrack!By Raff Fluri, on 2015-11-08 22:07

Liebe Kalte Herzen,

höchste Zeit, Euch wieder etwas auf dem Laufenden zu halten. Dank Eurer Unterstützung konnten wir heute die Aufnahmen der Originaltonspur zum «Kalten Herz» erfolgreich abschliessen. Aufgenommen wurde die Musik im märchenhaften Städtchen Olomouc in Tschechien, wo das Moravská Filharmonie Orchester zu Hause ist.

Es ist unglaublich, was die von Robert Israel komponierte Musik aus den Bildern gemacht hat, mit denen ich die letzten Jahre intensiv gearbeitet habe und deren zweidimensionale Erscheinung mir stets in Erinnerung ist. Es ist, als sei nicht nur eine weitere Dimension hinzu gekommen, sondern ein komplett neuer Film entstanden – ein wunderschöner Film von hoher Dynamik und mit Emotionen dort, wo sie warme Herzen auch zulassen...

Der Film wird eine ungewöhnliche Neuentdeckung, ein nicht alltägliches, cinéastisches Erlebnis. Ein grosses Merci an Robert und sein Team für die spannenden Tage und dem Orchester für seine eindrückliche Performance! :)

HERZliche Grüsse aus Olomouc und bis bald, hoffentlich mit mehr Infos über die Restaurierung,

Raff


Dear Cold Hearts,


high time to keep you updated! Thanks to your support, we managed today to finish the recordings of the original soundtrack to «The Cold Hear», composed and arranged by renowed compositor and conductor Robert Israel and the amazing Moravian Philharmonic Orchestra in Olomouc, CZ. I was really wondering and astonishing how music can change the pictures that I have in constant memory since the last years. It was like experiencing a completely new movie – a really treasure in any way. Thanks a lot to Robert and his great staff for this wonderful days and the Orchestra for the great music!

Many greetings from Olomouc,

Raff

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Mit Eurer Hilfe auf Weltreise, eine rätselhafte Oper & die ersten GoodiesBy Raff Fluri, on 2015-09-24 12:27

Soeben erhielt ich einen Reminder von wemakeit, Euch auf dem aktuellen Stand der Dinge zu halten. Nicht dass Ihr dann denken würdet, wir hätten uns mit Eurem Geld ins Ausland abgesetzt. Die bringen einen ja noch auf Ideen! ;)

Und genau das haben wir auch vor! Robert Israel ist zur Zeit fleissig am Komponieren und Anfang November gehts dann ab nach Tschechien, wo die Musik aufgenommen wird. Derweil Munk, die Hauptfigur im Film, ja auch auf Weltreise geht.

Bei der Arbeit mit dem Film, an ebendiesem Abschnitt, sind wir aber noch auf ein Rätsel gestossen, und vielleicht könnt Ihr uns helfen, dieses zu lösen: Peter Munk besucht während seiner Weltreise eine Opern-Aufführung. Wir haben jedoch keine Ahnung, um welche Oper es sich hier handeln könnte.

Schaut Euch doch den folgenden Ausschnitt an und falls Ihr eine Idee habt, was hier aufgeführt wird, lasst es uns wissen.

Für jeden Hinweis und jede Idee sind wir sehr dankbar, da diese Erkenntnis dann auch in die Musiktonspur einfliessen kann.


A propos dankbar: Die ersten Belohnungen wurden bereits versendet!

Alle, die sich eine Musik-CD von Karl Ulrich Schnabel gewünscht haben, sollten diese inzwischen erhalten haben. Ebenso diejenigen, die sich «Vor Burgdorf danach» ansehen wollten. Falls dem aber nicht so ist, lasst es mich bitte wissen.

Mit herzlichen Grüssen vom Schneidetisch,

Raff

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Und vielen lieben Dank an alle, die nach der Oper geforscht haben!
Wir haben herausgefunden, dass es sich um "Zar & Zimmermann" von Albert Lortzing handelt. Und diese Oper wurde von Karl Ulrich Schnabel ganz bewusst eingesetzt.... mehr dazu aber später! ;)
Raff Fluri on 2015-11-08 22:12

Film am Dienstag SpezialBy Raff Fluri, on 2015-08-26 03:40

Liebe Crowd der Funder vom Kalten Herz,

wer noch etwas mehr über das Projekt erfahren möchte und den Vortrag vom 6. August verpasst hat, empfehlen wir den Anlass vom nächsten Dienstagabend im Kino Kunstmuseum in Bern.

Der FILM AM DIENSTAG, die monatliche Gesprächsrunde von «Bern für den Film», lädt Euch gemeinsam mit dem Kino Kunstmuseum zu einer Spezialausgabe ein. Darin dient «Das Kalte Herz» als Ausgangslage für die Diskussion über die Archivierung und Restaurierung in Zeiten der Digitalisierung. Dabei dürfen natürlich Ausschnitte und Fallbeispiele sowie der anschliessende gegenseitige Austausch nicht fehlen.

Zeit: 1. September 2015 um 20.00 Uhr

Ort: Kino Kunstmuseum Bern, Hodlerstrasse 8, Bern

------------

Thema des Abends: «Filmschätze heben und erhalten. Archivierung und Restaurierung in Zeiten der Digitalisierung»

Während der Recherchen zum Schweizer Regisseur Franz Schnyder machte Raff Fluri einen spektakulären Fund: Er stiess auf den Stummfilm DAS KALTE HERZ mit Schnyder in der Hauptrolle, der 80 Jahre verschollen gewesen war. Der Film soll nun endlich dem Publikum zugänglich gemacht werden. Wie geht man bei der Restaurierung eines solchen Filmes vor? Welche Rolle spielt dabei die Digitalisierung? Und überhaupt: Wie lassen sich auch heutige Filme für zukünftige Generationen erhalten?

Mit: Brigitte Paulowitz, Restauratorin im Lichtspiel/Kinemathek Bern,

Raff Fluri, Projektleiter Restauration DAS KALTE HERZ und weiteren Gästen.

Moderation: Stefanie Arnold.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Es geht los! Let's get started!By Raff Fluri, on 2015-08-16 11:33

Liebe Freunde kalten oder warmen Herzens,

wir haben gemeinsam das Crowdfunding zu einem traumhaften Ende gebracht. Habt Tausend Dank dafür!

Nun geht es also tatsächlich los mit dem Projekt. Zeitgleich versuchen wir natürlich, euch die verdienten Belohnungen zukommen zu lassen. Ihr werdet deshalb in den kommenden Wochen Post von mir erhalten, sei es in digitaler oder analoger Form. Bitte habt Verständnis, wenn es teilweise etwas dauern wird. Es ist sicher auch in eurem Interesse, wenn wir die Priorität auf das eigentliche Projekt setzen. Viele Goodies sind ja gar abhängig vom weiteren Projektverlauf. :)

Ich freue mich auf spannende Erlebnisse und Begegnungen mit euch – sei es an Filmvorführungen oder beim Einlösen der Goodies!

Herzliche Grüsse aus London, wo wir gerade den Sohn eines Darstellers aus dem «Kalten Herz» getroffen haben.

Raff

Dear friends with cold or warm hearts,

together, we brought the crowdfunding to a wonderful ending. I’d like to thank you a lot for this.

Which means that we can really start with the project right now. At the same time, we try to bring you the rewards as soon as possible. Please note that it might take more time until you’ll get your goodie. Some goodies even depend on the further development of the project itself.

I’m really looking forward to the forthcoming encounters and meeting you at the screenings!

Kind regards from London, where we just met the son of an actor from the «Cold Heart».

Raff

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Ihr seid unglaublich! You're amazing!By Raff Fluri, on 2015-08-06 14:29

Ich konnte meinen Augen nicht trauen, als ich soeben eine SMS erhielt: «Gratulor zu 100% Crowdfunding!» Das 9 Tage vor Ablauf der Frist, und erst noch am Geburtstag des Regisseurs Karl Ulrich Schnabel!?

Ihr seid einfach die besten! Habt Tausend Dank!

Hm, was tun die nächsten paar Tage? Die kritische Hürde ist überstanden, das Projekt kommt auf jeden Fall zu stande. Dennoch würden wir uns über ein paar Gulden mehr sehr freuen. Und wir könnten sie auch sinnvoll einsetzen. Denn dann hätten wir noch etwas Reserve, um auch die vorgesehene, unbezahlte Arbeit (Eigenleistung) teilweise zu decken. Wir können den Film noch etwas liebevoller ausschmücken und uns bei der Premiere vielleicht gar ein Popcorn leisten. ;)

Und wer Zeit und Lust hat, kommt heute Abend ins Gotthelf Zentrum in Lützelflüh. Um 20.00h werden wir uns bereits ein paar Ausschnitte aus dem Film ansehen. Zudem wird die Tochter des Regisseurs, Ann Mottier, anwesend sein. Anschliessend stossen wir gemeinsam an – auf Karl Ulrich, das «Kalte Herz», und auf euch!

Das Apéro wird unterstützt von der Berchtold Group, Burgdorfer Bier, Chrigus Beckerstube und Terra Vigna, die uns den edlen Tropfen sponsern. Vielen Dank!

I couldn’t believe my eyes when I received a message on my phone: «Congrats to 100% crowdfunding»! 9 days before the expiration of the time limit – and on the birthday of the director Karl Ulrich Schnabel!

You’re amazing! Thanks a lot for your support!

What now? ;) Well, if there would be a few guilders more, we can use them, too. They would help us reducing the «costs» for the personal contribution. We could design the film a bit more fondly. And maybe we could even buy a popcorn for the premiere. :)

If you have time tonight to attend us in the Gotthelf Zentrum in Lützelflüh, we might show you a few excerpts of the film and raise our glasses to Karl Ulrich, the «Cold Heart» and to you! It’s tonight at 8pm.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Neue Belohnung - New Goodie!By Raff Fluri, on 2015-07-26 12:43

Sichere dir deine eigene Kopie von «Vor Burgdorf danach»!

Hast du den experimentellen Dokfilm «Vor Burgdorf danach» im Kino verpasst? Oder möchtest du die entspannenden 72 Filmminuten noch einmal geniessen? Dann hast du nun die exklusive Gelegenheit, dir einen digitalen Download-Link (natürlich in Full-HD und 5.1) zu sichern. Einfach das «Kalte Herz» unterstützen und das entsprechende Goodie wählen. :) Viel Spass!

Get your own copy of «Before After Burgdorf»!

While we planned not to publish my documentary feature «Before After Burgdorf» outside of cinema and similar screenings (to ensure the appropriate screening environment), you now have the exclusive opportunity to get your own digital copy!
Support «The Cold Heart» on wemakeit.com and select the corresponding reward! :) Enjoy!

https://www.facebook.com/vorburgdorfdanach

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Treffen wir uns im Gotthelf Zentrum?By Raff Fluri, on 2015-07-16 12:09

Liebe Filmfreunde,

schon bald haben wir 75% geschafft, und das bereits vor Ablauf der Halbzeit – nur dank euch! Es motiviert mich sehr zu sehen, dass ich nicht der einzige bin, der neugierig darauf ist, den Film endlich in einer fertigen Fassung zu erleben. :) Habt grossen Dank für euer Engagement und eure Feedbacks, die mich sehr berühren und die teils zu spannenden Diskussionen führten. Wenns so weitergeht, werden wir das Projekt tatsächlich realisieren können.

Für alle diejenigen, die nicht bis zur Premiere des fertigen Films warten können, werde ich am 6. August einen kleinen Vortrag über die Hintergründe des Films und unser Projekt halten. Dabei dürfen natürlich Ausschnitte aus dem Film nicht fehlen!

Der Anlass soll aber auch einem persönlichen Treffen dienen, damit wir uns gemeinsam über Film, Schnyder, Schnabel und Kalte Herzen austauschen können. Damit dies nicht auf leerem Magen geschieht, gibts ein kleines Apero dazu, das von Burgdorfer Bier und Chrigus Beckerstube (Burgdorf) unterstützt wird.

Der Anlass findet am 6. August um 20.00h im Gotthelf Zentrum Lützelflüh statt und bietet auch gerade Gelegenheit, Werner Eichenbergers eindrucksvolle Ausstellung über Franz Schnyder & Co. zu besichtigen. Obwohl die Ausstellung den Schwerpunkt auf den 60. Geburtstag von «Uli der Knecht» setzt, erfährt man auch einiges über Schnyders Theatertätigkeit und sein weiteres Umfeld.

Damit wir die Teilnehmerzahl in etwa abschätzen können, wären wir froh um eine Anmeldung auf daskalteherz.com oder unserer Facebook-Eventseite:

https://www.facebook.com/events/108231086186367/

Weitere Infos zum Anlass gibts auf:

http://www.gotthelf.ch/de/infos/aktuell

Ich freue mich, euch persönlich zu treffen!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Beim Stöbern in den FAQ...By Raff Fluri, on 2015-07-08 10:10

_...stiess ich gerade auf einen interessanten Hinweis: Spenden an unser Projekt können in der Schweiz von den Steuern abgezogen werden!

https://help.wemakeit.com/hc/de/articles/203607145-Kann-ich-meine-Unterst%C3%BCtzung-bei-den-Steuern-abziehen-

Also: Kräftig spenden und Steuern sparen! :)

Und: Wir sind schon bei stolzen 60% angelangt! Grosses Merci an Euch alle!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Contributions between Swiss Franks 100.-- and 500.-- (about equivalent to US$ 100.00 to 500.00) count double because...By Raff Fluri, on 2015-06-22 13:20

... the Schnabel Music Foundation LLC. has pledged «Matching Funding» for each contribution in the stated range. :) Our heartfelt thanks for this matching funding.

A big THANK YOU ALL for the fantastic support and motivation comments!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Off to a running start and initial Q&ABy Raff Fluri, on 2015-06-19 14:05

Thank you all for a fast start! I am looking forward to the next 57 days and am eagerly anticipating reaching our common fund raising goal.
An often asked question concerns other funding sources. As a matter of fact the total budget exceeds the 20,000 Francs (roughly US$ 20,000) we are seeking here, but they represent an essential part. The Film Restoration additionally will be supported by:

  • Memoriav, the association for the preservation of the audiovisual heritage of Switzerland. They contribute part of the cost of restoration and digitizing of the film.
  • The Berner Filmförderung (Bernese Promoters of film), supports the post-production, i.e. completion of the film. As detailed before, «The Cold Heart» must be completed from the fragments before the restoration can begin.
  • The Bernese «Burgergemeinde»...
  • ... and the UBS Culture Foundation, who support the overall project.

Thank you very much!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In