Seit meinem Studium in Bern arbeite ich vielseitig an Projekten, die mit Kino & Film zu tun haben. Als ehemaliger 35mm-Filmvorführer gehöre ich zu denjenigen Nostalgikern, die sich nach der Digitalisierungswelle eine neue Leidenschaft gesucht haben. Mit dem Projekt «Das Kalte Herz» kann ich beides miteinander verbinden: die Faszination des analogen Films mit der digitalen Welt der Filmproduktion.