The Erlkings, Beethoven, und Schubert

The Erlkings laden dich zum nächsten Kunstlied-Abenteuer ein! Sei dabei, wenn wir Lieder von Beethoven und Schubert im Erlkings-Stil mit Gesang, Gitarre, Cello, Schlagzeug und Tuba neu interpretieren.

Teil 1 des Doppel-Albums widmet sich Beethoven. Unsere 12 Beethoven Lieder sind nicht nur besonders, weil wir zum ersten Mal Beethoven im Erlkings-Stil interpretieren, sondern auch weil wir hierfür mit dem neapolitanischen Mandolinen-Virtuosen Marcello Smigliante Gentile zusammenarbeiten. Dieses Album entsteht mit Unterstützung des Bayerischen Rundfunks in München, wo auch das Releasekonzert stattfinden wird.

Teil 2 des Doppel-Albums widmet sich Schubert. Denn auch wenn wir uns inzwischen nicht mehr nur Schubert widmen, konnten wir unserem geliebten Namensgeber Schubert nicht zu lange fern bleiben. Deswegen haben wir bereits begonnen ein neues Programm aus zusammenzustellen – The Essential Collection II. Einige dieser Lieder wurden vom Konzerthaus Berlin und dem deutschen Literaturarchiv Marbach in Auftrag gegeben. Darin enthalten werden lang erwartete Lieder wie zum Beispiel «Gretchen am Spinnrade», «Der Pilgrim» und «An die Musik» sein, sowie alle drei Versionen von «Der Jüngling am Bache».

Bist du dabei, wenn wir dieses Abenteuer mit Liedern von Beethoven und Schubert antreten?

(Um euch die Wartezeit zu verkürzen, bis die neuen Lieder aufgenommen sind, hier ein Lied von unserem ersten Schubert Album.)

Mandolinen-Virtuose Marcello Smigliante Gentile

Einer der spannendsten Aspekte des Beethoven-Projekts ist die Zusammenarbeit mit dem Mandolinen-Spieler Marcello Smigliante Gentile. Unsere Besetzung ist üblicherweise:

  • Gesang und Gitarre / Bryan Benner
  • Cello / Ivan Turkalj
  • Tuba / Simon Teurezbacher
  • Schlagzeug und Vibraphon / Thomas Toppler

Jetzt haben wir zum ersten Mal einen fünften Musiker eingeladen. Marcello aus Neapel ist nicht nur ein fantastischer Pasta-Koch, wie wir in den Proben-Pausen schon feststellen durften, sondern ergänzt mit seiner Mandoline und seinem neapolitanischen Stil unseren Erlkings-Style musikalisch auf ganz spannende Weise. In seiner Heimatstadt Neapel ist er ein begehrter Musiker, wo er Mitglied fantastischer Ensembles ist, unter anderem Suonno D’Ajere und Malhuma. Anbei ist ein Video von Marcello (ganz rechts), wie er mit Malhuma spielt.

Zwei Illustrator*innen für zwei Komponisten

Einer der Gründe warum wir in diesem digitalen Zeitalter nach wie vor CDs produzieren ist, dass wir es einfach LIEBEN mit Künstler*innen und Illustrator*innen zusammenzuarbeiten. Sie erwecken unsere Alben mit ihren Ideen zum Leben und helfen uns, eine eigene Welt für unsere Musik zu erschaffen. Für dieses Album haben wir entschieden, gleich ZWEI Illustrator*innen zu fragen, mit uns zusammenzuarbeiten. Eine*r wird für das Schubert-Cover verantwortlich sein, der*die andere für das Beethoven-Cover. Auch für uns ist es eine neue Herausforderung, aber wir haben ein gutes Gefühl dabei! Anbei kannst du die 3 wunderschönen Album Covers bewundern, die wir bereits produziert haben.

Wofür brauchen wir dich? Wir erfinden das Rad nicht neu und diejenigen, die schon bei unseren vorherigen Crowdfunding-Kampagnen mitgemacht haben, wissen schon Bescheid. Nichtsdestotrotz: Uns ist es wichtig unsere Alben unabhängig zu produzieren und zu veröffentlichen. Durch die Einnahmen dieser Kampagne finanzieren wir:

  • Illustrator*innen
  • Studio, Techniker*innen und Mixing
  • Druck der CDs (zwei Alben!)

Und was bekommst du dafür? Vor allem (natürlich als Erste*r) unsere zwei neuen Alben. Wenn dir das nicht ausreicht, kannst du uns auch bei einem Picknick im Schubert-Park treffen oder ein Konzert für dein privates Fest buchen.

Wir freuen uns, wenn du dabei bist, uns unterstützt und weiteren Schubert- und Beethoven-Fans von unseren Kunstlied-Abenteuer erzählst!

Falls du uns noch nicht kennst, gibt es Informationen über uns auf unserer Website, Instagram oder einen wunderbaren Artikel aus der Süddeutschen Zeitung.

Picture ee7de194 dc2b 45e8 805f 0bfb3e00e38dPicture cb59c124 0249 4a77 a846 3898d7e4d063Picture 307d78af bce3 4499 a202 1ba1d2113d0fPicture c2fdcc81 c516 462d 9a1b 7fbfe121b36aPicture 89ed6992 c351 40ec b097 c7db6acd2420Picture 794a531a 34af 4cdb 8353 7303f5f4bffa