Alle Belohnungen sind vesandt, verteilt oder abholbereitVon The Glacier's Essence, am 29.1.2020 10:16

Content

Nachdem die Bücher am vergangenen Freitag bei uns eingetroffen sind, haben wir den grössten Teil gestern versandt, einige persönlich verteilt und eine Abholstelle im Kanton Glarus organisiert. Auch die anderen Belohnungen sind versandt; nur einige Fotos warten noch auf die persönliche Übergabe an ihre Besitzer*innen.

Damit haben wir das Buchprojekt weitgehend abgeschlossen. Das Projekt «The Glacier’s Essence» jedoch wird weitergehen. Wir werden euch alle weiterhin auf dem Laufenden halten.

Zur Erinnerung: Im Kunsthaus Glarus läuft noch bis zum 1. März die grosse Austellung mit den Werken von Martin und Fridolin. Glarus ist also eine Reise wert…..

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Versand der Belohnungen Von The Glacier's Essence, am 22.1.2020 12:19

Content

Nach einer weiteren Verzögerung sind die Bücher nun endlich auf dem Weg zu uns. Auch die Fotografien und weiteren Belohnungen liegen bereit.

Am vergangenen Freitag konnten wir wenige erste Exemplare an der Buchpräsentation in der Buchhandlung Never Stop Reading in Zürich an die anwesenden Unterstützerinnen und Unterstützer abgeben.

In den kommenden Tagen werden wir nun den grossen Versand und die Verteilung im Kanton Glarus an die Hand nehmen. Du wirst deine Belohnung also in wenigen Tagen in der Hand halten können.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Neue Infos und AusstellungsterminVon The Glacier's Essence, am 3.1.2020 15:17

Die Feiertage sind vorbei und wir machen uns nun an die Abwicklung und Verteilung der Belohnungen. Du wirst in den kommenden Tagen ein separates Mail mit weiteren Details dazu erhalten.

Wer in der Zwischenzeit mehr Druckgrafiken und Fotografien von Martin und Fridolin sehen möchte, hat vom 12. Januar bis 1. März 2020 im Kunsthaus Glarus Gelegenheit dazu. Zum ersten Mal werden die Arbeiten von Grönland in einer grossen Ausstellung gezeigt. Das Kunsthaus steht im Volksgarten in Glarus und ist in 3 Gehminuten vom Bahnhof aus erreichbar. Öffnungszeiten: Di - Fr 12.00 - 18.00 / Sa und So 11.00 - 17.00. Die Vernissage der Ausstellung findet am Samstag, 11. Januar ab 18 Uhr statt. Selbstverständlich werden beide Künstler anwesend sein.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Danke!Von The Glacier's Essence, am 22.12.2019 10:59

Content

Du hast die Botschaft auf dem Bild nicht verstanden? Macht nichts, hier die Übersetzung des grönländischen Textes:

«Danke für Deine Unterstützung. Wir freuen uns darauf, das Buch in unserer Sprache lesen zu können.»

Auch wir sagen Danke für die grosse Unterstützung. Dank dir und allen anderen Unterstützerinnen und Unterstützern haben wir die Gesamtsumme von mehr als 33000 erreicht und damit können die Mehrkosten der Übersetzung ins Grönländische vollumfänglich finanziert werden.

Jetzt gönnen wir uns ein paar Tage der Erholung und melden uns dann persönlich für die Planung der Belohnungs-Überreichung.

Wir wünschen euch frohe Festtage.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Die letzten 48 StundenVon The Glacier's Essence, am 20.12.2019 15:08

Content

Wer hat noch nicht - wer will nochmals? Die letzten 48 Stunden unseres Crowdfundings sind angebrochen! Letzte Möglichkeit also, die Nachbarin und die Freunde auf das Projekt aufmerksam zu machen oder sie nochmals daran zu erinnern. Mach mit und hilf dabei, die Summe von 33 000 zu erreichen!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Buchpräsentation am 17. JanuarVon The Glacier's Essence, am 18.12.2019 14:31

Content

Nur noch 4 Tage bis zum Ende unseres Crowdfundings! Wir freuen uns, auch in diesen letzten Tagen noch neue Unterstützer gewinnen zu können.

Inzwischen ist auch das Datum für die Buchpräsentation bekannt. Sie findet am Freitag, 17. Januar um 19 Uhr in der Buchhandlung «Never Sop Reading» statt. (Spiegelgasse 18/untere Zäune, 8001 Zürich).

Die Buch-Belohnungen können dort direkt in Empfang genommen werden. Danach werden die nicht abgeholten Bücher versandt. Für die Belohnung mit Atelierbesuch und die bestellten Fotografien melden wir uns mit Details nach Abschluss der Kampagne.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Das Buch ist gedrucktVon The Glacier's Essence, am 15.12.2019 16:31

Content

Als erstes möchten wir dir und allen anderen bisherigen Unterstützern einen grossen Dank aussprechen. Eure Begeisterung für unser Projekt ist sehr motivierend. Gemeinsam haben wir seit Freitag das Finanzierungsziel erreicht. Natürlich freuen wir uns, wenn weiterhin neue Unterstützer dazu kommen und ihr bis zum Abschluss von wemakeit in 6 Tagen «The Glacier’s Essence» weiter empfehlt.

Die zusätzlichen Gelder werden dafür eingesetzt, das Projekt einem weiteren Kreis bekannt zu machen; zum Beispiel mit Veranstaltungen rund ums Buch und die entstandenen Kunstwerke.

Inzwischen wurde das Buch gedruckt. Nun müssen die Stapel an Druckbogen einige Tage ruhig liegen, bis sie dann in der Buchbinderei weiterverarbeitet werden können.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Am 12.12. kannst du die Künstler in Zürich treffenVon The Glacier's Essence, am 10.12.2019 19:49

Content

Möchtest du die zwei Künstler treffen/kennen lernen und einen ersten Eindruck davon bekommen, was im Buch zu sehen sein wird?

Gerne laden wir dich am Donnerstag, 12. Dezember ab 19 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung in den Räumen der Buchhandlung «Never Stop Reading» (Spiegelgasse 18/Untere Zäune, 8001 Zürich) ein.

Martin zeigt Kaltnadelradierungen, Monotypien und eine Performancefoto. Von Fridolin sind Fotografien zu sehen.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Das Neuste aus der Klimaforschung erfahrenVon The Glacier's Essence, am 2.12.2019 10:20

Content

Seit Jahren ist die Universität Bern an der Forschungsstation «Eastgrip» im grönländischen Inlandeis an Eiskernbohrungen und anderen Forschungen beteiligt. Als neue Belohnung bietet Prof. Dr. Thomas Stocker, einer der renommiertesten Klimaforscher der Schweiz und Verfaser eines Essays im Buch «The Glacier’s Essence», für maximal 8 Personen eine Führung in seinem Labor an und berichtet über die aktuellsten Ergebnisse aus der Forschung im Eis.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Andruckbogen als neue BelohnungVon The Glacier's Essence, am 27.11.2019 17:06

Content

Die aus der Druckerei mitgebrachten 25 Andruckbogen können zu je Fr. 100.- erworben werden. Soeben haben wir diese neue Belohnung aufgeschaltet. Der Andruckbogen von 70x100cm auf Originalpapier des Buches zeigt ein wild zusammengewürfeltes Potpourri von 24 sehr zarten bis stark farbgesättigten Bildern und ist von den Künstlern signiert. Für den Versand werden die Bogen gefaltet. Diese werden sonst nicht herausgegeben und sind so nur hier erhältlich.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Das Buch nimmt Form anVon The Glacier's Essence, am 26.11.2019 14:33

Content

Vergangene Woche waren Martin Stützle und Fridolin Walcher in der Druckerei. Dort haben sie die vorbereiteten Bilddateien in den Farben auf die Besonderheiten des ausgewählten Papiers angepasst. Nachdem bisher das Buch nur als Datei vorhanden gewesen ist, beginnt es nun physisch existent zu werden. Ein aufregender Prozess.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Neue Belohnungen zum Thema KlimaVon The Glacier's Essence, am 18.11.2019 18:56

Content

Nach nur 11 Tagen haben wir fast 50% des Betrages erreicht. Wir sind sehr berührt über eure Unterstützung. Danke, dass ihr unser Projekt auch weiterempfehlt. Wir brauchen euch als Multiplikatoren, um unser Ziel zu erreichen. Soeben haben wir noch drei Klima-Belohnungen hinzufügen können. Für das kleine Budget eine Anzahl guter Texte zum Thema Klimawandel. Für Interessierte an Vorträgen die Möglichkeit, Thomas Stocker oder Gabriela Schaepman zu sich nach Hause einzuladen und das Neuste aus der Klimforschung direkt von den Forschenden zu erfahren. Als drittes eine exklusive Begegnung mit dem Klimaforscher Konrad Steffen im WSL Birmensdorf.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden