Österreich & Kolumbien - Ein Musikaustausch

«The Mirabell Project» - Wir sind fünf junge, professionelle MusikerInnen aus unterschiedlichen Ländern, die alle bereits seit mehreren Jahren in Salzburg leben und arbeiten. Zusammen mit der jungen Künstleragentur polaris artists haben wir es uns zum Ziel gesetzt, die österreichische/europäische klassische Musik in die kulturell weniger gut vernetzten Gebiete Südamerikas zu tragen.

Jedes Jahr wollen wir ein anderes südamerikanisches Land bereisen und Konzerte (auch zusammen mit den lokalen MusikerInnen), Meisterklassen, Workshops, Kinderkonzerte, etc. geben, um unsere Länder über die Musik näher zusammen zu bringen und ein größeres Verständnis füreinander und unsere Kulturen/Mentalitäten zu erreichen.

Die erste Reise wird uns im Februar 2019 für 3 Wochen nach Kolumbien bringen (sowohl nach Bogotá, aber auch in die ländlicheren Gebiete, wo internationale KünstlerInnen normalerweise aufgrund der schwierigeren Verkehrslage und dem Mangel an großen Konzertsälen selten bis nie hinkommen). Es werden sowohl Konzerte bei freiem Eintritt bzw. zu geringen Ticketpreisen stattfinden (Kammermusikkonzerte, teilweise auch zusammen mit lokalen Ensembles, Solisten aber auch Orchestern), aber auch Workshops, Meisterklassen (in Kooperation mit lokalen Universitäten und Musikschulen) und interaktive Kinderkonzerte.

Die Fundación ANANDA in Bucaramanga, Kolumbien unterstützt uns vorort sehr, bereits ca. 14 Tage sind mit musikalischen Aktivitäten verplant. Für die noch verbleibenden ca. 10 Tage sind wir mit weiteren Veranstaltern vorort in Kontakt, ein fixer Plan aller Orte und Aktivitäten wird voraussichtlich Ende des Jahres stehen (da Südamerika ja bekanntlich sehr kurzfristig plant).

Für die kommenden Jahre sind wir bereits in intensivem Kontakt mit Veranstaltern in Chile, Brasilien und Argentinien.

Content

Ein interkultureller Austausch - fünf MusikerInnen, fünf Nationalitäten

Wir, «The Mirabell Project», sind fünf junge professionelle MusikerInnen aus fünf unterschiedlichen Ländern, alles Absolventen der Mozarteum Universität Salzburg. Neben unserer individuellen intensiven Konzerttätigkeit im In- und Ausland haben wir zusammen uns ein neues Ziel gesetzt: die europäische klassische Musikwelt besser mit der Musikwelt der unterschiedlichen südamerikanischen Länder zu verbinden und hierbei vor allem die Regionen einzubeziehen, die normalerweise kulturell weniger gut vernetzt sind.

Content

Dafür brauchen wir Unterstützung

Das Projekt ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Ziel ist es, Menschen verschiedenster Kulturen durch Musik näher zusammenzubringen und damit auch das Verständnis füreinander und für die unterschiedlichen Mentalitäten zu stärken. Die anfallenden Kosten für Transport müssen jedoch gedeckt werden, wir bitten daher um finanzielle Unterstützung für die Flüge von Österreich nach Kolumbien und retour.