TRÄUME JETZT, REISE SPÄTER.

Hallo! Ich bin Marc, 42 Jahre alt, Vater, Wein- und Pizzaliebhaber, Gadget-Freak, Design-Enthusiast, Problemlöser. Und Gründer von @rent_my_van (folge mir auf IG!) auf der Suche nach meiner nächsten beruflichen Herausforderung.

Seit einiger Zeit ohne Job, habe ich es satt, den ganzen Tag Binge-Watching zu betreiben. Also suchte ich nach einem neuen Projekt und kaufte einen Van, genauer gesagt einen ehemaligen Schweizer Armee-Krankenwagen. Der Volkswagen T4 2.5 Syncro aus dem Jahr 2000 ist in nahezu neuwertigem Zustand mit nur wenig mehr als 30’000 Kilometern und ohne jeglichen Rost. Die Sirene ist noch funktionsfähig, muss aber aufgrund von Vorschriften abgenommen werden. Als Hommage nenne ich meinen Van darum «La Sirène».

In den nächsten Wochen - oder vielleicht auch Monaten - wird mein Van komplett überholt werden. Es gibt bereits unzählige Wohnmobile da draußen, viele DIY-Umbauten, viele von der Stange. Aber es wird nur einen wie den meinen geben. Es soll DER Van aller Vans werden, ein wirklich außergewöhnlicher Off-Road-Camper.

Ich habe den Van gekauft und werde die ganze Arbeit erledigen. Zusammen mit meinem Vater, der sein ganzes Leben lang davon geträumt hat, selbst ein Wohnmobil zu besitzen. Jetzt lasse ich ihn an dem Spaß teilhaben.

Trotzdem brauche ich hier deine Hilfe.

Ein Van mit allem erdenklichen Komfort und Gadgets würde mein Budget bei weitem sprengen. Und da ich nicht vorhabe, länger als ein paar Wochen und Wochenenden darin zu verbringen, möchte ich meinen Van mit euch teilen.

Picture d01f3fc2 ff54 4396 8c5f 8cb131195d37Picture f2c57c17 c936 462f b5ed 3656dfaec95dPicture 0a3a9660 deaa 4ab6 968d da0cd6f0fb9cPicture b55ec14f 9c6a 44df a6f1 83870cc1ef86Picture b35eb50f 7c1e 4068 9198 364bcecf581a

THE VAN OF ALL VANS.

Je mehr Unterstützer ich finde, desto cooler wird der Van, desto mehr Spaß werden wir alle haben.

Ich verspreche, dass ALLES gesammelte Geld in den Umbau und die Ausstattung des Vans investiert wird - nicht in die Bezahlung meiner eigenen Arbeit oder des Vans selbst.

Fahrzeugdetails gemäß meiner Wunschliste:

  • Volkswagen T4 2.5 Syncro (2000), 115 PS
  • Neue zweifarbige Lackierung, damit er noch besser aussieht wie ein nagelneuer T6.1!
  • Allradantrieb, Differenzialsperre, höher gelegt und ausgestattet mit All-Terrain-Rädern für Abenteuer auch abseits der Straße
  • 4 drehbare Einzelsitze und 4 Schlafplätze
  • Heimplanet-Dachzelt, in Minutenschnelle aufgeblasen für atemberaubende Sonnenunter und -aufgänge
  • Tentsile-Baumzelt für zusätzliche Freude und Freiheit (Du wirst es lieben!)
  • Solarzellen auf dem Dach, die genug Strom für den Induktionsherd liefern, den Kühlschrank tagelang kühl halten oder dich sogar deine Haare föhnen lassen
  • Spezielle Off-Road-Ausrüstung wie Sandbretter, Schaufel, Kanister, Winde
  • Standheizung, um es auch in kalten Winternächten gemütlich zu haben
  • Außendusche und tragbare Toilette (Igitt!)
  • Fahrradträger für 3 Fahrräder
  • iPad zur Steuerung von Licht und Ton oder zum Streamen einer Episode von Bear Grylls’ «Running Wild»
  • Campingstühle und -tisch, Solarlampe, Grill
  • Tarp, das vor Regen schützt oder Schatten spendet

Und alle, die mich gut genug kennen, können versichern:

  • Es werden mir noch viele weitere Features einfallen, wenn ich erst einmal mit dem Bau begonnen habe.
  • Ich bin ein Design-Enthusiast, der nach Perfektion strebt. Mach dir also keine Sorgen um die Verarbeitungsqualität.
Content

DER FRÜHE VOGEL FÄNGT DEN VAN!

Unterstütze mich beim Bau des Campers und wähle deine bevorzugten Reisedaten vor allen anderen! Du profitierst von konkurrenzlos günstigen Preisen ohne versteckte Kosten und unbegrenzten Kilometern obendrauf. Jetzt träumen, später reisen.

Hinweis: In Zukunft, nach dieser Crowdfunding-Kampagne, kann der Van jedes Jahr nur für eine begrenzte Zeit gemietet werden, so dass er für viele Jahre schön und ordentlich bleibt. Aus diesem Grund sind die Slots natürlich heiss begehrt. Die Tagespreise beginnen bei CHF 150 pro Nacht, inklusive 250 km (Einschränkung gültig für alle regulären Buchungen ab 2022; zusätzliche Kilometer CHF 0.70) - bei einer Mindestmietdauer von drei Nächten oder ganzen Wochen in der Hochsaison Mitte Juli bis Mitte Oktober. Während der Schulferien und an Feiertagen steigt die Nachfrage, die Preise werden entsprechend angepasst.

Content