DANKEBy Birgit Fuchs, on 27/6/2020 10:34

Content

Heute um 8 h ist meine Crowdfunding Kampagne zu Ende gegangen, leider ohne Erreichung des Finanzierungsziels, somit bekommen alle, die etwas erworben haben ihr Geld ganz einfach zurück überwiesen. Ich bedanke mich bei allen, die mich unterstützt haben! Klar ist ein Teil von mir traurig, ein anderer Teil ist sehr glücklich und dankbar. Ich habe in den letzten Wochen so viel schönes erfahren dürfen: neue wertvolle Begegnungen, «alte» Verbindungen die wieder aktiviert wurden, so schöne Rückmeldungen…

Egal wie viel Zeit da jetzt drin gesteckt ist, es war Zeit, die wertvoll war und ihren Gegenwert bekam, wenn auch nicht in Form eines finanzierten Projekts. Aber aufgeben hat es bei Birgit noch nie gegeben. In den nächsten Monaten ist nun der Fokus bei Theater - (und hoffentlich auch) Filmproduktionen, in einem Monat bin ich ausgebildete Yogalehrerin und auch meine Workshops will ich öffentlich anbieten. Aaaaber im nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall einen neuen, anderen Versuch starten. Wer sich für all meine Vorhaben und Projekte interessiert kann sich gerne in meinen Newsletter eintragen: https://mailchi.mp/19ece6dc313a/newsletter-abonnieren Der ist erst im entstehen und wachsen, aber es würde mich freuen, wenn wir in Verbindung bleiben…

Ich danke euch und hoffe, der Austausch bleibt bestehen. Ich habe für mich nämlich immer mehr erkannt: ich will Facebook nicht mehr dazu nutzen nur durchzuscrollen, ich will im Austausch sein… Deshalb habe ich seit ein paar Wochen auch den QuotesTalk auf meiner Seite laufen und freu mich da immer sehr über Meinungen, Erfahrungen, Gedanken von euch…zum Blickwinkel erweitern… Also gerne meine Seite abonnieren https://www.facebook.com/BirgitFuchsSchauspielerin und immer am Freitag gibt es ein neues, ehrliches onetake Video…

Heute werde ich trotzdem feiern, das Leben, die Freundschaft und sowieso und überhaupt…

Alles Liebe für euch!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Weil vielleicht warum auch immer...By Birgit Fuchs, on 22/6/2020 11:36

Content

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

Mein Projekt verteilt sich immer mehr - nach der Podcasteinladung, dessen Ergebnis bereits im Radio Orange lief, morgen im Campus Radio St. Pölten und eventuell noch in Innsbruck; und dem wertvollen Blogbeitrag der Querdenkerin nun noch ein Zeitungsbericht in der Wiener Bezirkszeitung, und durch ein Netzwerk, dass teilt und weitererzählt… Ich freue mich über die vielen schönen Rückmeldungen! Mit großer Dankbarkeit und Freude schaue ich auf euch 51 Menschen und versuche nicht die Hoffnung zu verlieren…Doch der Blick auf das was noch fehlt, um dieses Projekt zu finanzieren, macht das nicht leicht. Ich bin ein Mensch, der erst aufgibt, wenn es wirklich keine andere Wahl mehr gibt. Klar müsste sich bei dem Status wirklich jemand finden, die oder der das Projekt aus irgendeinem Grund als sehr extrem unterstützungswürdig empfindet und das sofort, aber es passieren ja immer wieder mal unerwartete Zufälle.

Wenn ihr irgendeine Idee habt, eine Rückmeldung, was fehlt, was ich anders/besser machen kann oder hätte können, bin ich euch für jede Rückmeldung dankbar!

Ich sende euch liebe Grüße und wünsche euch einen schönen, guten Start in die Woche! Birgit

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Weil jetzt die richtige Zeit ist!By Birgit Fuchs, on 15/6/2020 13:43

Content

Hallo ihr Lieben,

Heute ist Halbzeit und ich werde schön langsam nervös ;-) Ich würde dieses Projekt so gerne umsetzen und euch eure Bildbände senden oder persönlich überreichen! Ich bin gerade am Überlegen, welcher Titel passend wäre - ein paar Ideen am Bild…fällt euch etwas ein?

Ich habe auf meiner Homepage einen Artikel geschrieben, wo es darum geht, warum ich mich fürs Crowdfunding entschieden habe, warum jetzt…Den möchte ich mit euch teilen und vielleicht fallen euch durch den Text noch ein paar Menschen ein, die sich für meine Belohnungen interessieren könnten… DANKE!

Wie kommt man eigentlich dazu eine Crowdfunding Kampagne zu machen?

Bei mir hat sich das so ergeben. Mir war das Thema Crowdfunding zwar schon ein Begriff, habe die letzten Jahre aber nie ernsthaft darüber nachgedacht. Durch einen Impuls in einer Weiterbildung, kam dann die Idee, mein Projekt auf die Art und Weise zu finanzieren. Einen Bildband herauszubringen mit den Fotos, die auf meiner Weltreise entstanden sind, steht schon seit Rückkehr auf meiner Ideenliste. Zu viel ist danach aber passiert, dass ich mich nicht darauf fokussiert habe. Auch war der Zeitpunkt, glaube ich, noch nicht der richtige. Aber jetzt! Warum?

Nach meiner Weltreise bin ich den Weg weitergegangen, mehr auf mein Inneres zu hören, anstatt auf das, was ich glaubte tun zu müssen, was ich glaubte, was man tun sollte. Ich habe begonnen mich und meine Wünsche und Träume ernst zu nehmen und habe sie zu Zielen gemacht. Das nächste Ziel nach meiner Reise war, endlich den Beruf zu ergreifen, den ich schon als Traumberuf in die Stammbücher in Kindergarten und Volksschule geschrieben habe: Schauspielerin. Ich habe eine Ausbildung absolviert und stand recht schnell auf der Bühne, Projekte im Bereich Film folgten. Natürlich ist auch das ein Weg, den ich aber weiter gehen werde, weil es das ist, was mich erfüllt. Und natürlich habe ich trotzdem weiterhin mit anderen Sachen zu kämpfen. Das Ideal gibt es nun mal nicht, aber je näher man dem kommt, umso besser, würde ich mal sagen, oder? Und im Wissen, dass es das Ideal nicht gibt, kann man auch hier und da einen sauren Beigeschmack akzeptieren…

Ich habe mich viel damit beschäftigt, warum ich diesen Weg der vielen Umbrüche und des Wandels gehe, habe mich intensiv mit den Themen Bewusstsein und Unterbewusstsein auseinandergesetzt, wie das alles zusammenhängt und wie ich mehr Zugriff auf unbewusst ablaufende Gedankenmuster und Verhaltensweisen erlangen kann. Ich arbeite jeden Tag an meiner mentalen Stärke, an bewusster Wahrnehmung und Fokus. Genauso wie die Fähigkeit, das zu sehen, was da ist und nicht ständig das, was fehlt. Das alles ist ja nichts, was man einmal lernt und dann kann man es. Es ist ein Weg und eine Art sich und das Umfeld zu betrachten - da muss jede/r den eigenen Zugang finden.

Wenn mich aber jemand fragt: «Wie hast du es geschafft, deinen sicheren Job und dein ganzes Leben hinter dir zu lassen und einen Rucksack zu packen?» oder «Wie hast du es geschafft, dich ganz alleine auf den Weg zu machen, ohne zu planen und zu wissen wohin?» oder «Wie hast du es geschafft, deinen alten sichern Job hinter dir zu lassen und das zu machen, was du eigentlich willst?», dann kann ich nur sagen: Ich hab mir ganz ganz ganz ganz viele Fragen gestellt und ich habe mich auch oft überwinden müssen, oft meiner Angst und meinem Bedenken sagen müssen, dass jetzt kein Platz für sie ist. All das will ich teilen in diesem Bildband und ich spüre, dass wir in einer Zeit leben, in der so viele hinterfragen, was es ist, was sie eigentlich wollen, was sie eigentlich glücklich macht, wer sie eigentlich sind… Und deshalb ist jetzt die richtige Zeit dafür, dieses Projekt umzusetzen.

Das Schöne am Crowdfunding finde ich, dass man genau mit den Menschen verbunden ist, die es gut finden was man macht und den Mehrwert sehen und wertschätzen können. Und ich hoffe, dass ich möglichst viele Menschen erreiche, die spüren, dass sie so gerne etwas ändern wollen, aber irgendwie nicht können. Ich will Mut machen und vielleicht kann ich mit Impulsen dazu beitragen, dass etwas weiter geht. Das würde mich freuen!

Hier der Originallink: https://www.birgitfuchs.eu/2020/05/28/weil-jetzt-die-richtige-zeit-ist/

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Artikel von Elisabeth KolbryBy Birgit Fuchs, on 9/6/2020 19:19

Content

Ich freue mich sehr, dass mein Projekt in die Öffentlichkeit getragen wird: http://www.diequerdenkerin.at/buchprojekt/ Eine weitere Neuigkeit gibt es: Ich werde wunderbare Unterstützung beim Text bekommen! Nachdem das wichtige an diesem Bildband nicht nur die Fotos, sondern auch das zu lesende sein soll, bin ich sehr glücklich darüber, denn ich will, dass dieser Bildband von vorn bis hinten etwas Besonders wird! Mit dem aktuellen Finanzierungsstand sieht es zwar noch nicht so blendend aus, aber ich werde erst aufgeben, wenn die Laufzeit vorbei ist. Ich danke euch, dass ihr bereits dabei seid und bitte euch von Herzen mein Projekt zu verteilen. Da ich die Kampagne als Vorverkauf mit einem Spezialpreis laufen lasse, brauche ich weit mehr UnterstützerInnen, als Projekte, die mit höherpreisigen Packages starten… Also jede Empfehlung mehr bringt mich weiter! Vor allem auch, wenn ihr UnternehmerInnen kennt, für die meine größeren Packages interessant wären… Danke und herzlichen Gruß, Birgit

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Die Geschichte hinter dem Titelbild meiner KampagneBy Birgit Fuchs, on 2/6/2020 08:21

Vielen Dank, dass ihr hier dabei seid!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

#foxmeup-ChallengeBy Birgit Fuchs, on 28/5/2020 12:20

Content

Liebe Crowd, hallo an jede und jeden!

Zuerst einmal ein großes DANKE, wenn ihr meine Kampagne unterstützt! Ich habe mir für die Laufzeit etwas überlegt und herausgekommen ist: Die #foxmeup-Challenge: 30 Tage für mehr Mut und Bewusstsein. Die läuft täglich auf facebook und am Vorabend schalte ich die Challenge bereits immer auf meiner Homepage frei: https://www.birgitfuchs.eu/aktuelles/foxmeup-challenge/

Viel Freude dabei! Herzlichen Gruß, Birgit

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In