Worum gehts?

Yasmo & die Klangkantine wollen ein Album machen und brauchen Deine Unterstützung! Nach 2 erfolgreichen Studioproduktionen und zahlreichen Liveshows, will sich die 9-köpfige Band zu neuen Gefilden aufmachen. Neue Sounds sollen einfließen, neue Texte sollen entstehen. Jedes Album ist ein Mammuthprojekt, da die Band aus 9 Leuten besteht, und das für heutige Zeiten wahnsinnig viel ist. Denn wir sind kein Computer - wir sind Menschen, die für Menschen Musik machen wollen. Und wir brauchen Deine Hilfe.

Wer sind wir?

Im österreichischen Popbereich gibt es nichts Vergleichbares. Tiefgründige Texte, die einen trotzdem zum Schmunzeln bringen, Kompositionen, die ausgefeilt wie keine anderen sind und ein gemeinsamer Sound, der Menschen bewegt. Yasmo & die Klangkantine sind ein einzigartiges Projekt, da sie genreübergreifend agieren und mit hohem musikalischem und lyrischem Anspruch begeistern. Die Formation schafft es wie keine anderen, Rap mit Bigbandsound, Lyrik mit Beats und Sprache an sich mit musikalischer Improvisation und Klangfarbe zu verbinden. 8 Profis an ihrem Instrument treten in Dialog mit Yasmo, die als eine der besten Texterinnen des Landes gilt. Über die Jahre hat die Formation über 50 Musiker*innen beschäftigt. Das Publikum und die Nachfrage ist breit gefächert und verbindet Generationen und kulturelle Herkunften.

Picture 925c0c27 f6ea 488d 9766 f073537e4146Picture c0b464fc df1e 4746 a0c3 ab04a04dfbebPicture f63b0066 049f 478c 91b8 6aa06079b9e0Picture f34f18ad 74fe 4dca ab08 ae4b02d67a31Picture 6dfd3d11 a35c 4d9a 9b12 90fef0259accPicture eeaae0e9 1b6e 40f0 9aa8 ca631a4215bd

Was wollen wir?

Ein Album machen kostet Geld. Man muss Studios, Musiker*innen, Presswerke und viel mehr bezahlen. Da wir mit dem 3. Album in eine neue Richtung gehen wollen und unsere Zusammenarbeiten erweitern wollen, brauchen wir Eure Unterstützung. Leider sind uns viele Konzerte durch Covid-19 entfallen, so können wir die Produktion, nicht wie bisher geplant, fortsetzen. Wir wollen aber unbedingt wieder auf der Bühne mitreißen und unsere neue Musik gebührend präsentieren können. Daher: please help!