The Bead Factory Aitong

«The Bead Factory» ist ein Projekt, mit dem wir uns gemeinsam dafür einsetzen, dass arbeitslose Masai Frauen in der Masai Mara arbeiten können. Die Masai Mara ist das Prunkstück Kenias und zieht jährlich tausende Safari Touristen an.

Aitong ist ein Dorf, das sich an der nördlichen Grenze des Masai Mara National Park befindet und von sechs privaten Naturschutzgebieten umgeben ist. Trotz des enormen Umsatzes der jährlich durch den Tourismus in dieser Region generiert wird, leben die Einheimischen vom absoluten Minimum, weil kaum Geld zurück in die Community fliesst. Die Konsequenzen sind demographische Veränderungen, die etwa 5000 Einwohner betreffen. Besonders hart trifft es die Frauen. Wir möchten einer Gruppe von 15 Frauen die Möglichkeit geben, permanent arbeiten zu können, und schöne Perlenprodukte herzustellen, was auch den Erhalt ihrer kulturellen Werte fördert.

Darum brauchen wir deine Unterstützung

Mit deiner Unterstützung möchten wir ein Total von CHF 6500 erreichen. Damit können wir 150kg Perlen kaufen. Mit diesem Material können 15 motivierte Masai Frauen während 2 Jahren permanent arbeiten. Zudem können wir einen 3-tägigen Workshop durchführen, wo sie sich ein Grundwissen über Business Management, die Farbenlehre und qualitativ hochwertige Arbeit aneignen können. Die fertigen Perlenprodukte werden dann an Safari Camps und Touristen verkauft, wobei 70% des Verkaufspreis an die Mama zurück geht, die das Produkt hergestellt hat. Die restlichen 30% werden zur Erhaltung des Projekts benutzt: um den Frauen neue Perlen zu kaufen.

Deine Belohnung

Als Belohnungen gibt es von unseren Frauen speziell für dich angefertigte Perlenprodukte, wobei du Farbe und Design bestimmst, weil wir dir ein passendes und einzigartiges Geschenk machen möchten.

Die Geschenke werden in Kenya fertig gestellt und dann von dort aus in die Schweiz gebracht. Von da aus werden die Päckli dann verteilt oder versandt wobei wir die Versandkosten übernehmen.