Reward bekommen?Von Raphael Perret, am 9.7.2015 08:04

Meine Lieben

Bevor noch mehr Zeit verstreicht, möchte ich nachfragen, ob ich noch jemandem eine Belohnung schuldig bin?

Bevor ihr schlechte Laune bekommt und euch hintergangen fühlt, schaut doch bitte nach und kontaktiert mich direkt.

Es könnte ja etwas vergessen gegangen sein.
Vielen Dank

Es grüsst Euch
Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Greenpeace ☮Von Raphael Perret, am 5.5.2015 00:28

Meine Lieben

Machines of Desire ist im aktuellen Greenpeace Magazin zum Thema Suffizienz unter den Lesetipps aufgeführt.

Erhältlich ist das Magazin als kostenlose App oder auf Papier bei Greenpeace...

Liebe Grüsse
Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

TAZVon Raphael Perret, am 23.4.2015 01:26

Bon Soir

In der TAZ ist heute ein Artikel über die Ausstellung im HEK & das Buch. http://www.taz.de/Kuenstler-ueber-Elektroschrott/!158554/

Auf Platz 1 in der Rubrik Kultur!

Bonne nuit
Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Recycling Yantra im Haus der elektronischen Künste BaselVon Raphael Perret, am 13.4.2015 18:24

Amici

«Recycling Yantra» ist Teil der Ausstellung «Critical Make» im Haus der elektronischen Künste, Freilager-Platz 9, 4142 Münchenstein/ Basel.

Vernissage:
Mittwoch 22. April 2015, 19 – 21h

Das Yantra wird während der Ausstellung gelegt. Am Freitag 24. April soll es abends fertig sein.

Die Videos laufen schon von Beginn weg.-)

Ausstellung:
Donnerstag 23. – Mittwoch 29. April 2015, 12 – 18h
(Während der Oslo Nacht am Samstag ist länger offen.)

Ich freue mich auf Euch.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

FINISSAGE SA 31.1. KUNST HOF 5, 13-17hVon Raphael Perret, am 24.1.2015 14:53

Liebe Leute

Diesen Sonntag 25.1. geht die Ausstellung „Nie Jetzt“ im Helmhaus zu Ende und nächsten Samstag 31.1., 13 – 17h, feiern wir Finissage in der Galerie Kunst Hof 5.

Komm vorbei
herzlich
Raphael

-> Kunst Hof 5, Zwinglistrasse 5, 8004 Zürich

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

APÉRO SA 17. JANUAR 2015, 13 – 17HVon Raphael Perret, am 8.1.2015 16:27

Happy 15 allerseits!

Zur Begrüssung des neuen Jahres spendiert die Galerie Kunst Hof 5 einen Apéro am Samstag 17. Januar 13 – 17h.
Es würde mich sehr freuen, mit Euch anzustossen!

Einen guten Start und herzliche Grüsse
Raphael

-> Kunst Hof 5, Zwinglistrasse 5, 8004 Zürich
http://kunsthof5.com/

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Buchvernissage morgen 13.12.14Von Raphael Perret, am 12.12.2014 14:53

Meine Lieben

Es ist nun wirklich soweit. Ihr seid herzlich eingeladen im Helmhaus vorbei zu kommen. Ich freue mich auf Euch!

14:00 Weihnachtsgeschenke aus Elektroschrott basteln für Kinder und Jugendliche

17:00 Buchvernissage

18:00 Talks von Ravi Agarwal, Christian Berndt und Olaf Knellessen, moderiert von Daniel Morgenthaler und Raphael Rogenmoser

herzlich
Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Zeit für ein paar VernissagenVon Raphael Perret, am 28.11.2014 13:58

Meine Lieben

Ich freue mich sehr, denn es ist die Zeit gekommen ein paar Vernissagen zu feiern! Die Bücher sind diese Woche tatsächlich aud Indien angekommen und füllen meine Wohnung. Ganesha hat gut auf die Produktion und den Transport aufgepasst.

Voilà alle Einladungen schön der Reihe nach:

Do. 4.12. 18h Vernissage der Ausstellung «Nie Jetzt» im Helmhaus Zürich, Limmatquai 31, 8001 Zürich.
Mit dabei ist die Installation Recycling Yantra mit Schrott und Videos.

Do. 11.12. 17 – 21h Vernissage der Ausstellung «The Dark Side of the Chip» in der Galerie Kunst Hof 5, Zwinglistrasse 5, 8004 Zürich. Zu sehen gibt es farbenprächtige Fotos über das Recycling in Delhi. Ravi Agarwal, Künstler und Umweltaktivist aus Delhi, wird eine kleine Ansprache halten.

Sa 13.12. 14 – 21h Workshop, Buchvernissage und Vorträge

Eine Zusammenarbeit mit Migros Kulturprozent - digital Brainstorm und dem Helmhaus.

14h Workshop für Kinder und Jugendliche
Weihnachtsgeschenke aus Elektroschrott basteln

17h Buchvernissage «Machines of Desire»

18h Vorträge und Diskussion
Mit Ravi Agarwal, Künstler und Umweltaktivist, Neu Delhi; Prof. Dr. Christian Berndt, Professor für Wirtschaftsgeographie an der Universität Zürich; Dr. Phil. Olaf Knellessen, Psychoanalytiker, Zürich. Die anschliessende Diskussion ist moderiert von Daniel Morgenthaler (Helmhaus Zürich) und Raphael Rogenmoser (Migros-Kulturprozent).

Auf bald!
herzlich
Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Druck AhoiVon Raphael Perret, am 22.9.2014 10:34

Meine Lieben

Die Ausstellungen in Bangalore und Delhi sind vorbei. Nun liegt der Fokus auf dem Buch. Das Papier ist ausgewählt und den ersten Andruck habe ich auch schon bekommen. Es geht nun in Windeseile weiter, damit dann das Buch im Dezember in Zürich ist.

Die Vernissage ist auf jeden Fall auf den 13.12.14, 17h im Helmhaus terminiert. Genauere Angaben folgen.

So long, herzlich aus Delhi
Raphael

Ein Mitbringsel aus Bangalore, geknipst von Coni Hörler:

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Mensch und ArbeitVon Raphael Perret, am 20.8.2014 17:10

Ein paar meiner Bilder aus Mandoli, wo Kupfer von PC-Boards abgeätzt wird, nehmen an der Ausstellung «Mensch und Arbeit» in Köln teil.

Vernissage: So., 14.9. um 15 Uhr

Sonderveranstaltung: Sa., 20.9. um 18 Uhr : Anke Reitz, Kuratorin und Konservatorin von The Family of Man im Schloss von Clervaux, Luxemburg, spricht zum Thema „Edward Steichens Fotokonzeption - heute eine Option?“ mit anschließender Diskussion (open end)

Öffnungszeiten: Mi u. Sa 15-18h, So 14-18h
Festivalöffnungszeiten/Festival opening hours: 19. Sept 19-22h und 20.+21. Sept 11-19h
Die Ausstellung ist zu besuchen bis 5. Oktober 2014

Ort: Museum Zündorfer Wehrturm, Hauptstraße 181, 51143 Köln
Organisiert von www.68elf.de
Der Katalog ist auch online.

Meine Fotos werden alleine an der Wand hängen, da ich zu diesem Zeitpunkt immer noch in Delhi sein werde.
So long es grüsst Euch herzlich

Raphael


Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

अत्युत्तम WunderbarVon Raphael Perret, am 18.8.2014 07:49

Wir haben’s über die Ziellinie und sogar darüber hinaus geschafft!
Für alle hinzugekommenen und natürlich auch alle anderen «Backer» ein herzliches Dankeschön.

Chandra malt schon an der Grafik. Es tut sich etwas in Bhogal Market.

Auf bald, herzlich
Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

धन्यवाद We Made It! Von Raphael Perret, am 11.8.2014 17:30

Meine Lieben Unterstützerinnen und Unterstützer

Wir haben’s geschafft und unser Projekt auf einen schön grünen Zweig gebracht! Ein herzliches [dhan’yavāda] oder Dankeschön! Ich freue mich sehr! Ohne Euch wäre das Buch nicht möglich.
Die Vorbereitungen hier in Indien haben begonnen und bald schon wird es Form annhemen.

Das unten ist zwar ein Blatt, welches vom lange ersehnten ersten Regen noch etwas nass ist. Doch bei 35° und fast 100% Luftfeuchtigkeit spielt das nicht so eine Rolle.

Ach ja, wieso kompliziert, wenns auch einfach und direkt geht? Voilà der «Desire Kleiderladen», in dem man bekommt, was man begehrt. Da kann nix mehr schief gehen.

Herzlich
Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

99%Von Raphael Perret, am 6.8.2014 17:03

Meine lieben Unterstützerinnen und Unterstützer

Was für ein Erwachen in Delhi bei 33°C und 99% Projektfinanzierung! Vielen herzlichen Dank oder auch «thank you so much»! Ohne Euch wäre dieses Projekt nicht realisierbar.

Die Vorbereitungen für das Buch laufen auf Hochtouren und der Schweiss rinnt munter über die Stirn. Das Abenteuer «Buchdruck in Indien» kann beginnen. Parallel dazu bin ich daran die auf Anfang September geplante Ausstellung bei Swissnex in Bangalore einzufädeln. Inder sind ja schliesslich bekannt für ihr Multitasking.-)

herzliche Grüsse aus Delhi
Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

EndspurtVon Raphael Perret, am 4.8.2014 23:22

Meine Lieben

ich bin überglücklich und zversichtlich nach der famosen Unterstützung während der letzen paar Tage. Wir sind kurz vor dem Ziel!

... und streng genommen bin ich kurz vor der Abreise nach Indien. Die Druckmaschine ist nicht mehr weit ...

Also jetzt nur nicht das Ziel vor den Augen verlieren.

herzlich
Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

HalbzeitVon Raphael Perret, am 28.7.2014 08:51

Meine Lieben

Ohne gross Rücksicht zu nehmen sind wir in der zweiten Halbzeit angelangt und haben schon mehr als die Hälfte finanziert. Grandios – ich freue mich sehr!

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten und ...
pssst, nicht vergessen, weitersagen!

So long, es grüsst Euch herzlich
Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Auf in die nächste RundeVon Raphael Perret, am 10.7.2014 15:16

Meine lieben «Backers»

Wir haben einen fulminanten Start hingelegt und gut einen Drittel beisammen. Juhuu & merci beaucoup!

Obwohl es nicht gerade so aussieht, ist bald Sommerferienzeit und es wäre schade, wenn unser Vorhaben in der Sommerflaute hängen bliebe.

Es wäre deshalb super, wenn Ihr Freunde und Bekannte vor deren Abflug auf diese We-Make-It Kampagne aufmerksam macht.

Merci und auf bald
Gute Zeit

Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung

Merci *Von Raphael Perret, am 4.7.2014 00:00

Ein ganz herzliches Dankeschön an meine Unterstützerinnen und Unterstützer der ersten Stunden. Euer Vertrauen bedeutet mir viel. Wenn das so weitergeht kann ich bald neben die Druckmaschine stehen.

Herzlich Raphael

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Weiter zur Anmeldung