Die Geschichte: Caramel – die Katze die glaubte, dass sie eine kleine, graue Maus sei – von Milena Thurnheer und Gisella Sutter (Illustration)

Die Katze Caramel ähnelt vielen von uns sehr – sie sieht sich nämlich selber als kleine, graue Maus und nicht als die wunderschöne, starke Katze, die sie eigentlich ist. Zu sehr plagen sie ihre Ängste. Aber Dank Mut, Fantasie und der Hilfe einer Freundin überwindet sie diese und findet zu sich selbst.

In meiner Arbeit als Körpertherapeutin unterstütze ich Menschen dabei, ihre Ängste hinter sich zu lassen, um ihre Wünsche und Bedürfnisse leben zu können. Damit sie so sein können, wie sie wollen und nicht, wie sie glauben, sein zu müssen. Den Grundstein dafür legen wir in der Kindheit: Also lasst uns den Kindern Selbstvertrauen schenken, damit sie immer wissen, dass sie gut sind, so wie sie sind.

Es freut mich daher besonders, dass die Geschichte von Caramel von Fachpersonen empfohlen wird.

«Caramel ist eine der seltenen Bilderbuchperlen, die es auf liebevolle und kluge Art schafft, Klein und Gross gleichermassen zum Nachdenken zu bringen und zu stärken. Unbedingt empfehlenswert.» (Barbara Walker, dipl. Logopädin mit Spezialgebiet Vorschul- und Schulkinder)

Ermögliche die Geschichte von Caramel durch den Botanischen Garten Bern und ihrer Reise zu sich selbst.

Der geplante Erscheinungstermin wäre Ostern 2019.

Um die Kosten für den hochwertigen Druck, das digitalisieren der Bilder und das Lektorat stemmen zu können, brauchen wir deine Unterstützung – bist du dabei?

Picture 3ec563d9 0ee1 4c7f a14c 11eaa087809aPicture 28476089 33e5 4e74 a64f 9a0f3cf577abPicture 538610b1 7fef 42c2 acad dad7ce93cab7

Das macht Caramel so besonders:

Geschichten schreiben, ist meine Art, die wertvollen Erkenntnisse aus meiner Arbeit einzufangen. So ist auch Caramel entstanden. Das Besondere an Caramels Geschichte ist, dass wo immer ich sie erzählte, die Menschen auch ihre Geschichte darin fanden. Ausserdem ist dieses Buch ein Mutter-Tochter-Projekt geworden – und macht es für mich noch einmal persönlicher.

Meine Mutter, die Berner Künstlerin Gisella Sutter hat im Botanischen Garten die Lebenswelt von Caramel mit ihrer Fotokamera eingefangen und die Geschichte mit feinen Pinseln auf die Bilder gemalt. Sie ist Kindergärtnerin, Maltherapeutin und hat bis 2008 in ihrer Cafébar del Sud gerne Gäste empfangen. Sie wünscht sich, dass die Geschichte von Caramel in die Welt hinausgetragen wird.

Es wird eine Sonderedition mit integrierter Ausmalseite geben, die von Hand in der Buchmanufaktur Winterthur gebunden wird. Es ist mir ein besonderes Anliegen, Kleinbetriebe zu unterstützen.

Caramel ist mein Herzensprojekt und ich freue mich sehr über deine Unterstützung!

Content

Dafür brauche ich Unterstützung

Wenn wir mind. 16’000 Franken schaffen…

…dann bezahlen wir damit die Grafiker, die Lektorin, die Produktion der Sonderedition in der Buchmanufaktur Winterthur und den Druck für die grosse Auflage von 1000 Ex. des Kinderbuches.

…dann kann die Geschichte von Caramel endlich von vielen Kindern, Eltern, Grosseltern, Gottis und Göttis (vor)gelesen werden.

Picture f21ff33a 2a21 49bf 9629 78c84b814c6aPicture 847f6672 80d0 4ed6 9ce1 a3868f7a37de