Birgit Graschopf. Monografie.

www.birgitgraschopf.com

Darum geht’s

Mein künstlerisches Werk als Buch. Die darin präsentierten Arbeiten greifen medial ineinander: Fotografie, Performance, Installation, Video und Zeichnung thematisieren den Menschen in der modernen Gesellschaft in seinem persönlichen, sozialen und räumlichen Umfeld. Die Publikation erscheint im Verlag für Moderne Kunst mit Beiträgen von 5 AutorInnen zu unterschiedlichen Schwerpunkten in meiner Arbeit. Voraussichtliches Erscheinungsdatum ist Juni 2016, die Texte werden in Deutsch und in Englisch verfasst sein.

Der Sinn

Nach bisherigen intensiven und aufregenden 17 Jahren im Kunstschaffen ist ein vielschichtiges, komplexes Œuvre entstanden, das mit dem Buch einen angemessenen Ausdruck aber auch eine Zäsur erfahren soll. Es ist mein erstes Buchprojekt und ich glaube, es ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Durch die Kommentare und Essays der AutorInnen wird der eigene Blick auf die Arbeit erweitert, kunstgeschichtlich kontextualisiert und mit philosophischen Betrachtungen inspiriert. Mit dieser zweisprachigen Monografie wird es nun möglich ein breiteres und internationales Publikum zu erreichen und für meine Arbeit zu begeistern!

Crowdfunding: EUR 9’000 sind zu 100 % Druckkosten

Gesamtkosten: EUR 20’000

Die restlichen EUR 11’000 sind finanziert mit meinem Eigenkapital (9’000) und die Aussicht auf eine Publikationsförderung (2’000) für die weiteren Druckkosten, Kosten für die Grafikerin, die AutorInnen, das Lektorat, die Übersetzung, den Verlag, das Marketing. Auflage: 1000 Stück.

Belohnungen

Abbildungen zu den limitierten Editionen: