Most Beautiful Swiss Books 2015By Kornel Ringli, on 2016-03-12 16:10

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

es ist spruchreif: «Designing TWA» gehört zu den schönsten Schweizer Büchern des Jahres 2015. Den Grafikern von Elektrosmog und der Druckerei DZA seien Dank!

Das Bundesamt für Kultur (BAK) würdigt im jährlichen Wettbewerb «Die schönsten Schweizer Bücher» hervorragende Leistungen im Bereich der Buchgestaltung und –produktion. 

Vom 12. bis 16. Mai 2016 werden die prämierten Bücher im Helmhaus Zürich der Öffentlichkeit präsentiert, später auch in Bellinzona, Basel und Lausanne.

Ich freue mich sehr! Herzlich, Kornel Ringli

+++

Dear Backers,

It’s official: «Designing TWA» is one of «The Most Beautiful Swiss Books» of 2015. A huge thanks goes to the book designer Elektrosmog and the printing house DZA!

With the annual competition «The Most Beautiful Swiss Books» the Swiss Federal Office of Culture recognizes excellence in the field of book design and production.

The award-winning books will be on display to the public at the Helmhaus Zurich from 12 to 16 May 2016, later also in Bellinzona, Basel and Lausanne.

I’m very excited! Warm wishes, Kornel Ringli

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

US Book Launch / Signed CopiesBy Kornel Ringli, on 2015-12-07 06:40

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

das Buch ist seit Kurzem auch in den USA im Verkauf, und die Medien haben schon rege darüber berichtet. In der FAZ wurde «Designing TWA» zu einem der Bildbände des Jahres gekürt, und auch Publishers Weekly wählte das Buch unter die «Illustrated Gift Books 2015». Gefreut hat mich auch ein ganzseitiger Artikel im Tages-Anzeiger (s. unten).

Mittlerweile sind die Belegexemplare verschickt worden. Jenen, die noch eines (zum Verschenken) möchten, biete ich eine limitierte Anzahl zum Kauf an – auf Wunsch mit Widmung. Der Preis beträgt wie im Laden 39 Franken/ 38 Euro/ 39 Dollar (exkl. Porto und Verpackung).

Falls ihr (noch) ein Exemplar möchtet, so schreibt mir eine E-Mail mit der Versandadresse. Teilt mir bitte auch mit, ob Ihr es signiert/eine Widmung wünscht. Herzlichen Dank!

Dear Backers,

the book is now on sale in the US, and the media have actively covered the launch on both sides of the pond. In the Frankfurter Allgemeine Zeitung «Designing TWA» has been named one of the photo books of the year. Too, «Publishers Weekly» presented it as one of the «Illustrated Gift Books 2015.» I was also pleased about a whole-page review in the Tages-Anzeiger (see above).

Meanwhile, the complimentary copies have been shipped. I am happy to sell a limited number of signed books at the retail price of $39.00 (excl. packaging and shipping).

In case you would like a(nother) copy (as a present), please send me an email indicating the shipping address and whether or not you would like the book to be signed. Thank you very much!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Book LaunchBy Kornel Ringli, on 2015-09-30 19:36

Viele Bücher, viele Leute, viele Bloody Marys. +++ Die Buchvernissage von «Designing TWA» stimmungsvoll fotografiert von My Lien Nguyen in der Buchhandlung im Volkshaus. +++ Herzlichen Dank allen Passagieren und der gesamten Crew!

Obschon viele Unterstützerinnen und Unterstützer ihre Bücher an der Vernissage in Empfang nahmen, warten noch zahlreiche Belohnungen auf eine Übergabe. +++  Diese erfolgt in den kommenden Wochen. +++  Für Eure Geduld danke ich Euch.

Lots of books, lots of people, lots of Bloody Marys. +++ The book presentation of «Designing TWA» beautifully photographed by My Lien Nguyen in the bookshop im Volkshaus. +++ Warm thanks to the passengers and the crew!

Although many supporters received their books at the presentation, still many rewards remain to be handed over.  +++ This will happen within the next weeks. +++ Thanks for your patience.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Printing TWA / Book PresentationBy Kornel Ringli, on 2015-08-12 20:54

Das Buch ist gedruckt! In der Druckerei zu Altenburg (DZA) schnaubten die Maschinen und spieen Bogen um Bogen aus, 18 Stunden lang.

Periodisch begutachteten die Grafiker von Elektrosmog und ich die Druckqualität – verlangten hier etwas mehr Cyan, da etwas weniger Magenta, Gelb oder Schwarz. Das war vor zwei Wochen.

Mittlerweile sind die Rohbogen gefalzt, gebunden, beschnitten und mit dem Einband versehen. In den nächsten Tagen sollte die Lieferung hier in Zürich eintreffen.

So kann ich euch endlich zur Buchvernissage einladen: Sie findet statt am 21. Sept. 2015 um 19.30 Uhr in der Buchhandlung im Volkshaus in Zürich.

Also kommt vorbei, falls ihr in der Nähe seid. Dann könnt ihr eure wohlverdiente Belohnung persönlich in Empfang nehmen. Ein zahlreiches Erscheinen würde mich sehr freuen.

***

The book is printed! In the Druckerei zu Altenburg (DZA) near Leipzig (Germany) the machines were operating at full speed and producing sheets after sheets, 18 hours in a row.

Periodically, the book designers of Elektrosmog and I examined the printing quality and asked for some more cyan, magenta, yellow, or black. That was two weeks ago.

In the meanwhile, the sheets have been folded, bound, cut, and stuck to the book jacket. Within the next couple of days, the delivery is expected in Zurich.

So finally, I can invite you to the book presentation on Sept. 21, 2015 at 7.30 pm at the Buchhandlung im Volkshaus in Zurich.

If anyone from overseas happens to be around Zurich then, please mark the date and join the event. I would be particularly pleased to welcome you.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

The Making ofBy Kornel Ringli, on 2015-07-06 19:32

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer

Die perfekte Bildauswahl zu treffen, brachte uns an den Rand der Verzweiflung. Es gibt viel zu viele tolle Bilder, die eigentlich alle in die Publikation mussten – aber der Platz war beschränkt. Es gab das Gebot der Ausgewogenheit, sollten doch alle Gebäudeteile und Zeitabschnitte vertreten sein. Dann gab es die «Lieblinge», die ebenfalls um einen Platz buhlten – aber die Bildstrecken wollten ja auch komponiert sein und eine Geschichte erzählen.

Bildauswahl, Abbildungsrechte, Honorarverhandlungen, Druckdatenbeschaffung, Bildunterschrifen, Index sowie unzählige Details: In den letzten Wochen haben wir nochmals einen Zahn zugelegt. Nun ist es fast vollbracht! Bald wird sich der Rauch im Studio Elektrosmog, das regelrecht unter Strom stand, verziehen. Bald übernimmt die Druckerei DZA in Altenburg/Leipzig die Bits und Bytes und macht daraus ein Buch.

Übrigens: Die Herbstvorschau von Park Books ist vor Kurzem erschienen – und ich staunte nicht schlecht. Doch schaut selber

Als Nächstes erhält ihr von mir eine Einladung zur Buchvernissage. Ich kann nur soviel verraten: Im September ist es soweit! 

Viele Grüsse

Kornel

+++

Dear Backers,

It drove us to the edge of despair to make the perfect image selection. There were way too many great photographs which actually all had to go into the book – but space was limited. There was the quest for the right balance as the whole building and all periods needed to be covered. And there were the «darlings» who also claimed for a place – but the photo series required a careful composition and sequence.

Image selection, reproduction permissions, licensing fees, acquisition of printing data, captions, index, and many, many details: In the last weeks we have moved up a gear. Now it’s almost done! Soon, the smoke in Elektrosmog’s studio will have cleared. Soon printing house DZA in Altenburg/Leipzig will take over the bits and bytes and produce a book.

By the way, the Park Books Fall Preview has recently been published – and I was pretty astonished when I saw it. But have a look yourself

Next you will be invited to the book launch. I can only reveal this much: It will be in September.

Best wishes

Kornel

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Yale / Visiting TWABy Kornel Ringli, on 2015-04-29 19:39

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer  

In den letzten Wochen haben wir intensiv an der Haptik des Buches gearbeitet. Fragen wollten beantwortet sein wie: Welches Papier? Welche Bindung? Schutzumschlag ja oder nein? Und natürlich die Druckkosten.  

Auch haben der Buchgrafiker von Elektrosmog und ich einen Aufenthalt in den USA dazu genutzt, weiteres Bildmaterial zu sammeln. Wir gingen ins Eero Saarinen-Archiv an der Yale University, wo ich vor 8 Jahren meine Forschung zum TWA-Terminal begann.  

Damals lag mein Augenmerk vor allem auf schriftlichen Dokumenten und weniger auf Bildern. Zudem hatte die Universität in der Zwischenzeit weitere Archivbestände erhalten. Und klar: Nach Ankunft am JFK statteten wir dem Terminal einen Besuch ab.  

Impressionen des Trips, den wir aus der eigenen Tasche bezahlten, möchte ich euch nicht vorenthalten.

Als Nächstes kann ich Euch das definitive Buchlayout präsentieren, an dem Elektrosmog eifrig arbeitet.  

Schöne Grüsse

Kornel

PS Der Verlag Park Books hat mit dem Marketing für das Buch begonnen. Der Vertreiber in den USA und andere haben es schon angekündigt.

Dear Backers, 

In the past weeks we have been working hard on the feel of the book. Questions needed to be answered like: What paper? What binding? Dust jacket yes or no? And, naturally, the printing costs.

Too, the book designer of Elektrosmog and I have taken the chance of a trip to the US to collect further image material. We went to the Eero Saarinen Collection at Yale University. And, needless to say, upon arrival at JFK we visited the terminal.  

I don’t want to withhold from you a few impressions of the trip that we paid out of our own pockets.  

Next I will be able to present you the final book layout Elektrosmog is currently working on with verve.  

Best regards,

Kornel

PS The publisher Park Books has started promoting the book. Its US distributor and others have already announced it.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Buchcover bestimmt / Book cover finalizedBy Kornel Ringli, on 2015-03-21 15:26

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer

Wenn im Cockpit Funkstille herrschte, dann darum, weil ich intensiv am Buch arbeitete. Ich habe

  • den Dissertationstext gekürzt und gewürzt, 
  • das deutsche Manuskript lektorieren lassen,
  • das Bildkonzept erarbeitet,
  • und nächstens erwarte ich das englische Manuskript.

Das Projekt ist also vorangekommen und auf Kurs. Nur hatte ich nicht viel vorzuzeigen – bis heute. Jetzt kann ich euch das Cover präsentieren, welches der Buchgestalter Elektrosmog, der Verlag Park Books und ich in den letzten Wochen erarbeitet haben. 

Wir suchten nach einem historischen Bild, das dennoch frisch wirkt und die einzigartige Gestalt des Gebäudes zeigt. Fündig wurden wir – wenig erstaunlich – beim Fotografen Ezra Stoller und dieser meines Wissens unpublizierten Aufnahme.

Ich bin sehr happy damit und kann es kaum erwarten, euch das gedruckte Buch diesen Herbst zu präsentieren. Waaaas erst im Herbst!? Ja, anders als man erwarten könnte, entsteht das Cover aus Marketinggründen vor dem inneren Buchlayout. Es steht also noch einige Arbeit an, die mir aber viel Spass bereitet. 

Ich danke euch für die Geduld und melde mich, sobald ich wieder etwas zu zeigen habe.

Herzliche Grüsse

Kornel 

+++

Dear Backers

If there has been silence in the cockpit, it was because work for the book kept me busy.

  • I shortened the PhD text
  • The German manuscript has been edited/proof-read
  • I developed an image concept
  • And I am expecting the English manuscript very soon

Thus the project has moved forward and is on track. But I didn’t have much to show – until today. Now I am presenting the book cover to you. The book designer, the publisher and I have been looking for a historic yet fresh image of the extraordinary building. Unsurprisingly, we found what we were looking for in the Ezra Stoller collection.

I am very happy with our choice and can’t wait to present the book to you in fall. Whaaat, in fall only?! Unfortunately yes. Contrary to what might be expected, for marketing purposes, the book cover is developed before the inner layout. Hence, there is still a lot of exciting work to be done.

Thank you for your patience. I’ll be back as soon as I have something new to show.

Kind regards,

Kornel 

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Vielen herzlichen Danke / Thank you very muchBy Kornel Ringli, on 2014-10-02 00:15

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer

Mir fehlen die Worte: Nicht weniger als 20’778 Franken habt ihr 144 generösen Freunde und Verwandten, Bekannten und bisher Unbekannten zu meinem Buchprojekt beigetragen. Vielen, vielen herzlichen Dank, dass ihr es zum Fliegen gebracht habt!

Als kleine Zückerchen serviere ich Euch zwei Werbe-Clips, die im Terminal gedreht wurden: Im einen dient er als James-Bond-mässiger Bösewichtstempel, im anderen als veritabler Laufsteg für ein tanzendes Jetset-Model.

Nun freue ich mich auf die Umsetzung des Buchprojektes!

Nochmals herzlichen Dank und ebensolche Grüsse

Kornel

 +++

Dear Backers

I’m speechless: You 144 generous friends and relatives, acquaintances and previously unknown persons contributed not less than 20’778 Swiss Francs (USD 21,720) to my book project. Many, many warm thanks that you helped to get it if off the ground!

As a little extra treat I am serving you two promotional video shot in the Terminal: In one it serves as a James Bond-like evil lair, in the other as a veritable catwalk for a dancing Jet Set-model.

I am looking forward to the realization of the book project!

Sincere thanks once again and kind regards,

Kornel

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Fast finanziert / Almost fully fundedBy Kornel Ringli, on 2014-09-19 05:49

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer  

12 Tage vor Ende meines Crowdfundings ist das Buch fast finanziert, 4 Belohnungskategorien sind ausverkauft. Ich verbeuge mich tief und danke Euch 98 generösen Menschen 16’081 Mal.  

Wusstet Ihr, dass der Terminal in mindestens fünf Spielfilmen als Drehort diente? Der bekannteste dürfte «Catch me if you can» sein. Kurze Kostproben finden sich sogar im Trailer (bei 0.22 und 0.43 Min).

Nochmals herzlichen Dank für Eure Unterstützung!

+++  

Dear Backers  

12 days before the end of my crowd funding the book is almost fully funded, 4 reward categories are sold out. I bow down and thank you 98 generous people a 16,081 times.

Did you know that the Terminal has been a film location for at least five movies, the best-known probably being “Catch me if you can”? Short samples can be found even in the trailer (at 0.22 and 0.43).

Many thanks once again for your support!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Neue Belohnung / New rewardBy Kornel Ringli, on 2014-09-12 18:31

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer

Die 200er-Belohnungen sind ausverkauft! Den 15 liebenswerten Menschen sei herzlich gedankt.

Neu und nur 1 x gibt’s für 250 Franken eine weitere Belohnung aus meinem kleinen TWA-Archiv.

Aktuell sind sage und schreibe 13’630 Franken beisammen, jetzt fehlen noch 2’470 Franken bis zur Vollfinanzierung des Buches. Bitte werbt weiterhin für meine Aktion!

Übrigens: Gestern lancierten die Flughafenbehörden eine Ausschreibung. Wird der Investor für die neue Nutzung des Terminals endlich gefunden?

Ich wünsche Euch ein erholsames Wochenende und danke allen für die Unterstützung.

Herzlich, Kornel

+++

Dear Backers

All 200 Francs rewards are sold out! I would like to thank the 15 lovely men and women for their contribution.  

I am offering a new reward from my tiny TWA archive at 250 Swiss Francs. Only 1 available.  

Currently, believe it or not, 13,630 Francs have been raised, now 2,470 Francs (USD 2,520) are missing to fully finance the book. Please keep spreading the word!  

By the way, yesterday The Port Authority of New York and New Jersey issued a request for proposals. Will the investor for the new use of the building finally be found?  

I hope you all have a relaxing weekend and, once again, let me thank you for your support.  

Warm wishes , Kornel

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Mindestbetrag schon erreicht / Minimum amount already reachedBy Kornel Ringli, on 2014-09-08 17:56

Meine Damen und Herren, hier spricht ihr Flugkapitän. Wir haben eine Flughöhe von 11’150 Metern erreicht und befinden uns immer noch im Steigflug …

Ich bin überwältigt. – Dank Euch ist die Aktion nicht nur sehr gut angelaufen. Der Mindestbetrag von 9’100 Franken ist bereits nach nur 1 Woche geschafft. Ein riesengrosses Dankeschön allen 66 Unterstützerinnen und Unterstützern!

Verschiedentlich wurde ich nach dem heutigen Zustand des Terminals gefragt. 2012 wurde eine 20 Millionen Dollar teure, denkmalgerechte Renovation durch das Architekturbüro Beyer Blinder Belle abgeschlossen. Nun wartet das Bauwerk auf eine neue Nutzung. Vorher und Nachher.

Ladies and Gentlemen, your Captain speaking. We are currently at an altitude of 11,150 Feet and are still climbing …

I am overwhelmed. – Thanks to you the campaign has not only started well. The minimum amount has already been reached after only 1 week. A huge thanks to all the 66 contributors!

I was asked about the current state of the terminal. In 2012 a USD 20 million restoration by architects Beyer Blinder Belle was completed. Now, the building lies idle awaiting its new use. Before and after.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Successful Take-offBy Kornel Ringli, on 2014-09-04 07:48

Good morning, Ladies and Gentlemen, this is your Captain speaking. After our take-off in Zurich we have quickly gained altitude and are now directly heading towards New York…

I thank you very much for your contribution! I appreciate greatly that you were the first ones who supported my campaign.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Start gelungenBy Kornel Ringli, on 2014-09-04 07:46

Guten Morgen meine Damen und Herren, hier spricht Ihr Kapitän. Nach unserem Start in Zürich haben wir rasch an Flughöhe gewonnen und nehmen nun Kurs auf New York…

Ich danke Euch allen herzlich für Euren Beitrag! Dass Ihr meine Aktion als erste unterstützt habt, rechne ich Euch hoch an.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In