Wir erzählen die Geschichte von einem der auszog, um das Glück zu suchen. Natürlich gibt es einige Hindernisse. Es sind Tote aus längst vergangenen Zeiten und Epochen, die den Glückssucher mit seinen eigenen Ängsten konfrontieren. Schliesslich gelingt ihm die Versöhnung mit den Verstorbenen – ein festlicher Walzer beendet das Stück und eröffnet das Tanz-Parkett. «Darf ich bitten?» nimmt dich mit auf eine musikalische Zeitreise – vom Swing der 20er Jahre, über Rumba, Walzer & Co. bis hin zum in den 90ern boomenden Tango.

Faire Gagen dank deiner Unterstützung!

Wir arbeiten hart daran, eine stimmungsvolle und mitreissende Tanzperformance für unser Publikum zu gestalten, welche in sämtlichen Städten der Schweiz zu sehen sein wird. Wir sind auf bestem Weg, aber erst mit deiner Unterstützung wird dieses Abenteuer ein Erfolg! Es liegt uns am Herzen, die Beteiligten fair zu entlöhnen, mit deiner Hilfe können wir dies ermöglichen.

Wer macht was?

  • Wir, Linda Magnifico und Elena Morena Weber, hatten die Idee für dieses Stück; ein Ballsaal, Geister und die allgegenwärtige Ängste, die jeden begleiten, sollten in einem Tanzstück Platz finden.  
  • Sasha Shlain wird die Musik eigens für das Stück komponieren. Er und Thomi Geiger sind mit Piano, Melodica und Klarinette mit auf der Bühne.
  • Linda choreografiert in Zusammenarbeit mit den Tänzern: Tonatiuh Diaz, Pamela Monreale, Joshua Monten, Mirjam Sutter und Elena Morena Weber.

Wo wir spielen...