The Artist Garden: Das dritte Land ist now open! Von Keum Art Projects, am 31.5.2019 11:54

Picture c77209e3 1812 4f24 9020 8b0cc3d02ff4Picture 4d5d5c1d e93f 4bda a38c 2e9f971c8eb8Picture 06db7f2e e292 48d1 b4ca 89d84415d727Picture 96ef8e3f 5c45 4ccf ac31 fed2b711d91aPicture 493992ca 118e 4b91 ae71 6e5332c8e6cdPicture b4e9e6d2 397f 4ae2 958b 555baa0c4576

Liebe Unterstützer*innen des Dritten Landes,

mit 600 Besuchern aus Berlin, Europa und der ganzen Welt und den koreanischen Musiker*innen, Bora Ju und Eun Jin Sung sowie der weltberühmten koreanischen Sopranistin, Sumi Jo, haben wir unseren Garten, «Das Dritte Land» am 23. Mai feierlich eröffnet. Ohne eure Unterstützung wäre «Das Dritte Land» nie entstanden. Wir bedanken uns ganz herzlich für eure Hilfe und das Mitfiebern während unseres Crowdfunding. Die aus Korea eingeflogenen Pflanzen haben sich mittlerweile in Berlin gut akklimatisiert, und haben angefangen aufzublühen.

Bis 15. November könnt ihr jederzeit «Das Dritte Land» besuchen, und an den verschiedenen Rahmenprogrammen teilnehmen. Wir arbeiten nun fleißig an der Produktion der Belohnungen, in Kürze melden wir uns persönlich bei Euch!

Euer Keum Art Projects

+++ english version +++

Dear Supporters of «Das dritte Land»,

with 600 visitors from Berlin, Europe and around the world and the Korean musicians, Bora Ju and Eun Jin Sung and the world-renowned Korean soprano Sumi Jo, we have celebrated the opening of «Das dritte Land»on the 23rd May. Without your support we would never be able to open «Das dritte Land». We would like to thank you for your help and heart warming encouragement during our crowdfunding. The plants from Korea have now well acclimatized in Berlin, and have begun to blossom. Until the 15th of November you can visit «Das dritte Land» at any time and participate in the various supporting programs.

We are now working diligently on the production of the rewards, shortly we will contact you personally!

Your Keum Art Projects Team

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Wie geht es weiter? +++ What's happening now?Von Keum Art Projects, am 23.4.2019 12:41

Picture 0dd702a5 d371 4669 8be3 e3ca74a3f018Picture ef957e3e 9f84 456c ad23 5a59314b1b15

Liebe Freund*innen,

nach dem erfolgreichen Ende der Kampagne geht es spannend weiter: an diesem vergangenen Osterwochenende sind die meisten der Pflanzen angekommen, die in unserem Garten wachsen sollen.

die zarten Jungpflanzen mussten akribisch von Erde befreit und einzeln verpackt werden, um die lange Reise von Südkorea nach Deutschland antreten zu dürfen. Außerdem brauchten sie ein Pflanzengesundheitszeugnis, um die internationale Grenze zu passieren.

Die über 1500 Pflänzchen haben die Reise gut überstanden und werden inzwischen von den Künstlern Han Seok Hyun und Kim Seung Hwoe auf das Einpflanzen vorbereitet.

Währenddessen arbeiten wir auch an der Nachbereitung der Crowdfunding-Kampagne und natürlich an der Vorbereitung der Eröffnung von DAS DRITTE LAND - und wir halten euch auf dem Laufenden!

Vielen Dank für Eure Unterstützung und bis bald!

+++ english version +++

Dear friends,

Even after the successful end of the campaign things remain exciting: on this past Easter weekend, most of the plants that are supposed to grow in our garden have arrived.

The delicate young plants had to be meticulously freed from soil and individually packaged to begin the long journey from South Korea to Germany. They also needed a phytosanitary certificate to cross the international border.

The more than 1500 little plants have survived the journey well and are now being prepared for planting by the artists Han Seok Hyun and Kim Seung Hwoe.

Meanwhile, we are also working on following up the crowdfunding campaign and of course on the preparation of the opening of DAS DRITTE LAND - and we keep you up to date!

Thank you for your support and see you soon!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

WE MADE IT!!! Thank You all! Von Keum Art Projects, am 16.4.2019 12:59

Content

Liebe Freund*innen,

das Crowdfunding-Ziel ist erreicht! Nur dank Eurer Unterstützung konnten wir das schaffen, ihr seid wirklich umwerfend! DANKE, DANKE, DANKE!!

Unsere Jungpflanzen aus Korea sind bereits für die Reise verpackt und freuen sich darauf, hierher zu kommen. Jeder Euro mehr hilft uns dabei, DAS DRITTE LAND noch schöner zu machen - noch 26 Stunden verbleiben, in denen ihr uns unterstützen und euch eine unserer Belohnungen sichern könnt.

… und noch einmal: DANKE!

+++ english version +++

Dear friends,

we reached our crowdfunding goal! Only Your kind support made this possible, you are amazing! THANK YOU THANK YOU THANK YOU!!

Our baby plants from Korea are already packed for the trip and look forward to coming here. Every Euro more helps us to make DAS DRITTE LAND even more beautiful - there are still 26 hours left to support us and get one of our rewards.

… and again: THANKS!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

1
Wow - herzlichen Glückwunsch zum Erreichen des Fundingsziels! Freue mich auf den Garten!

DAS DRITTE LAND Special Event: Künstlergespräch und Tempelküche mit JEONG KWANVon Keum Art Projects, am 9.4.2019 17:15

Liebe Freund*innen,

wir freuen uns, eine ganz besondere Veranstaltung ankündigen zu können: Die buddhistische Nonne Jeong Kwan aus Südkorea wird im Rahmen eines Artist Talk für besondere Förderer von DAS DRITTE LAND am 21, August in der St. Matthäus-Kirche ihre berühmten Tempel-Speisen servieren.

Jeong Kwan ist eine zenbuddhistische Nonne aus der Chunjinam-Eremitage des Baekyangsa-Tempels, etwa 160km südlich von Seoul. Sie kocht dort für Nonnen und Gäste. Bekannt wurde sie durch eine ihr gewidmete Folge der Netflix-Serie «Chef’s Table». Für uns kommt sie nach Berlin.

Die Teilnahme an diesem einmaligen Event, in dem nicht nur Deutschland und Südkorea, sondern auch die christliche Kirche und der Zen-Buddhismus zusammentreffen, kann als Belohnung in unserem Crowdfunding erworben werden!

Danke für euer Interesse und eure Unterstützung!

+++ english version +++

Dear friends,

We are pleased to announce a very special event: Accompanying an Artist Talk, the Buddhist nun Jeong Kwan from South Korea will be serving her famous temple food for special sponsors of DAS DRITTE LAND on August 21 in St. Matthäus Church.

Jeong Kwan is a Zen Buddhist nun from the Chunjinam Hermitage of the Baekyangsa Temple, approximately 160km south of Seoul. She usually cooks for nuns and guests of the temple. She became known through an episode of the Netflix series «Chef’s Table». For our project she will come to Berlin.

Participation in this unique event, which brings together not only Germany and South Korea, but also the Christian Church and Zen Buddhism, can be purchased as a reward in our crowdfunding!

Thank you for your interest and your support!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Offline-Event - Danke fürs Kommen!! Von Keum Art Projects, am 5.4.2019 13:26

Picture 8157a492 d913 4121 8094 33c514f42f48Picture 676ffb33 ba17 4ca4 8f32 933213042bcdPicture 59af2cee 2f15 4092 9fda 7e0986386279Picture ff2afce3 064b 46ff b89f f25777acf6baPicture 302b10e4 fcd1 4085 a460 3c0f6694924aPicture 70833cc6 ad19 43c4 88cb 1632ee4d1bc9Picture a11a1333 0452 4822 861f b73d597d29d6Picture ad78016a 59b8 4ae8 998c 9fabc95dec2bPicture 1add04a2 e027 4174 b1f5 7c35cb5daafePicture 92c02d8a ed22 4cec b3b6 9fe8f5d132e8

Liebe Freund*innen,

Vielen herzlichen Dank an alle, die gestern zu unserem DAS DRITTE LAND Info-Abend gekommen sind! Es war eine wundervolle Veranstaltung, von den fesselnden Vorträgen von Prof. Dr. Lee-Kalisch und Prof. Dr. Lee über die Podiumsdiskussion, geleitet von der freien Journalistin Beate Scheder, bis zu den mit Hibiskus verfeinerten Drinks von Gourmet Spirits Berlin und dem leckeren Korean Fried Chicken von Kokio Berlin!

Wir starten mit voller Zuversicht in den Endspurt! Nur mit eurer Unterstützung Kann DAS DRITTE LAND realisiert werden - erzählt euren Freunden, Familien und Bekannten davon, teilt gerne unsere Links und Beiträge, und Stay in the Loop! Wie immer, Tausend Dank euch allen!

+++english+++

Dear Friends,

Thank You very much to everyone who came to our Offline event yesterday! It was an absolutely wonderful event, from the captivating talks by Prof. Dr. Lee-Kalisch and Prof. Dr. Lee, the panel discussion led by journalist Beate Scheder, to the hibiscus-infused drinks by Gourmet Spirits Berlin and the tasty Korean Fried Chicken by Kokio Berlin.

The Countdown for our campaign is on, and we are full of confidence, thanks to you! To keep supporting us, let your friends, falilies and acquaintances know about our project, share our sites and links, and stay in the loop! As always: Thanks a million!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

DAS DRITTE LAND Offline Event!Von Keum Art Projects, am 1.4.2019 18:23

Content

scroll down for english version

+++Ein Abend im Koreanischen Kulturzentrum Berlin+++

Donnerstag, 4. April, 18:30 Uhr +++ Koreanisches Kulturzentrum, Galerie damdam, Leipziger Platz 3, 10117 Berlin

Liebe Freund*innen,

wir laden euch herzlich ein zu einem DAS DRITTE LAND-Themenabend unter dem Titel «Kunst und Politik, Garten und Utopie» - an diesem Donnerstag in Berlin! Der Abend wird spannend - neben einer Vorstellung unseres Projektes durch den Künstler Han Seok Hyun wird es Vorträge von zwei Professorinnen der FU Berlin zur Kunst und Politik Koreas sowie eine Podiumsdiskussion geben.

Im Anschluss werden Botanische Cocktails, zubereitet in Zusammenarbeit mit Gourmet Spirits Gin, gereicht.

Wir freuen uns sehr auf euer Kommen! Event-Link »> https://www.facebook.com/events/1656220041190176/

english

+++An Evening in the Korean Cultural Center Berlin+++

Thursday, April 4th +++ Korean Cultural Center, Galerie damdam, Leipziger Platz 3, 10117 Berlin

Dear friends,

We cordially invite you to a DAS DRITTE LAND theme evening under the title «Art and Politics, Garden and Utopia» - this Thursday in Berlin!

The evening will be exciting - in addition to a presentation of our project by the artist Han Seok Hyun, there will be lectures by two professors of the FU Berlin on Korean art and politics as well as a podium discussion.

Afterwards, botanical cocktails, prepared in collaboration with Gourmet Spirits Gin, are served.

We look forward to seeing you there!

Event link and full program »> https://www.facebook.com/events/1656220041190176/

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

DAS DRITTE LAND Friends & Family: ASSEMBLED HALFVon Keum Art Projects, am 26.3.2019 15:24

Content

scroll down for english version :)

Liebe Freund*innen,

Genau eine Woche und einen Tag nach dem Start unserer Kampagne haben wir eine Überraschung für euch: Es gibt einen neuen Reward! Innerhalb einer Artist Collaboration für DAS DRITTE LAND fertigt die koreanische Designerin Sojin Park mit ihrem Label ASSEMBLED HALF speziell für uns ein handbemaltes Leinenkleid.

Sojin ist im Jahr 2011 nach Berlin gekommen, um an der Esmod Design zu studieren. Nach ihrem Abschluss gründete die Designerin und Illustratorin 2015 ihr eigenes Label. Den Namen ASSEMBLED HALF hat sie gewählt, weil ihr Designprozess synthetisch ist – verschiedene Positionen, Kulturen und Kunstformen treffen in ihrer Arbeit aufeinander und werden zu einem harmonischen Ganzen vereint.

Jedes Stück von ASSEMBLED HALF ist einzigartig, denn die Schnitte werden nur in kleiner Stückzahl umgesetzt, und im Anschluss von Hand bemalt oder bedruckt. Für uns hat Sojin eine limitierte Edition von Leinenkleidern entworfen, die sie mit einem Blumenmuster, passend zu unserem Künstlergarten, verziert. Der Schnitt ist von Gartenschürzen inspiriert. Jedes Kleid ist ein Kunstwerk an sich – und kann sowohl als alltägliches Kleid als auch als ausgefallenes Accessoire zur nächsten Ausstellungseröffnung getragen werden.

Von heute an könnt ihr als Belohnung für eure Spende euer eigenes ASSEMBLED HALF-Kleid bekommen! Tausend Dank für eure Unterstützung!

www.assembledhalf.com

Dear Friends,

exactly a week and one day after the start of our campaign we are happy to announce a new, very special reward! We are happy to collaborate with Korean designer Sojin Park and her Label ASSEMBLED HALF, who is making a special edition of hand-painted linen dresses for DAS DRITTE LAND.

Sojin came to Berlin in 2011 to study design at Esmod. After her graduation, the designer and illustrator founded her own label. She chose the name ASSEMBLED HALF because her design process is synthetic – different positions, cultures and art forms are brought together in her work to form new, harmonic designs.

Each piece by ASSEMBLED HALF is unique, as the patterns are produced in small numbers and painted or printed by hand. For us, Sojin has created a limited edition of linen dresses, hand-painted with flowers to match our art garden. Their cut is inspired by gardening aprons. Each dress is a work of art in itself – and can be worn in everyday life and as a fancy accessoire to the next exhibition opening alike.

From today, you can get your own ASSEMBLED HALF dress as a reward for your donation! Thank you all for your support!

www.assembledhalf.com

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

DAS DRITTE LAND Friends & Family: LANG LEE - in English :)Von Keum Art Projects, am 21.3.2019 16:46

Dear Friends,

our campaign has been online for three days, and with your support we can already bring 300 plants for DAS DRITTE LAND to Berlin. Thank you all so much, you are truly wonderful!

Today we are happy to introduce to you the enchanting singer-songwriter LANG LEE from Seoul, Korea. She will hold a concert in Berlin on June 7 to support our project. She also gave us the song that we used in our project introduction video here on wemakeit.

LANG LEE released her first Single in 2011. Ever since then, she makes charming singer-songwriter music with a touch of anti-folk attitude. Her slightly weird singing voice meets acoustic guitar meets gentle strings - it’s a perfect mix!

The song 임진강 (Im Jin Gang), which you probably already know from our project video, was written in 1957 for the lyrics of North Korean poet Pak Se-Yong. «Im Jin Gang» is about Im Jin river, running through Korea from north to south, as a symbol of freedom and unity. At the same time, the story of the song reflects the history of tensions between North and South Korea and Japan. «In Jin Gang» is forbidden in North Korea and was forbidden temporarily in South Korea, since it was connected with the student movement for democracy. Through a cover version the song became very popular in Japan and was subsequently rediscovered in South Korea in the 90s. That’s why LANG LEE sings her cover version on YouTube in Japanese.

We have many more interesting stories in store for you - Stay in the Loop! Find LANG LEE’s concert on Facebook »> https://www.facebook.com/events/401013170711781/

Thanks a million for your support!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

DAS DRITTE LAND Friends & Family: LANG LEEVon Keum Art Projects, am 21.3.2019 13:45

Liebe Freund*innen,

unsere Kampagne läuft jetzt schon seit drei Tagen, und mit eurer Unterstützung haben wir bereits die Mittel, 300 Pflanzen für DAS DRITTE LAND einzupflanzen und zu pflegen. Danke, danke, danke - Ihr seid wunderbar!

Heute möchten wir euch unsere erste Artist Collaboration vorstellen: Die zauberhafte Singer-Songwriterin LANG LEE aus Seoul, die zur Unterstützung unserer Kampagne am 7. Juni ein Konzert in Berlin geben wird. Von ihr stammt auch der Song, den wir in unserem Vorstellungs-Video verwendet haben!

LANG LEE hat ihre erste Single im Jahr 2011 veröffentlicht. Seitdem macht sie charmante Singer-Songwriter-Musik mit einem Touch Anti-Folk Attitude. Leicht schräger Gesang trifft auf Akustik-Gitarre trifft auf zarte Streicher - eine perfekte Mischung!

Das Lied 임진강 (Im Jin Gang), das ihr schon aus unserem Projektvideo kennt, wurde 1957 mit den Texten des nordkoreanischen Dichters Pak Se-Yong geschrieben. Es handelt vom Im-Jing-Fluss, der von Norden nach Süden durch Korea fließt, als einem Symbol für Freiheit und Einheit. Gleichzeitig spiegelt die Geschichte des Liedes auch die Geschichte der Spannungen zwischen Nord- und Südkorea und Japan. «Im Jin Gang» ist in Nordkorea verboten, und war dies auch zeitweise in Südkorea, da es dort mit der Studentenbewegung verbunden wurde. Durch eine Coverversion wurde das Lied in Japan sehr populär, und im Anschluss daran auch im Südkorea der 90er wiederentdeckt. Deswegen singt LANG LEE ihre Cover-Version auf YouTube auf Japanisch.

Wir haben noch viele weitere interessante Perspektiven für euch auf Lager - Stay in the Loop!

LANG LEEs Konzert auf Facebook »> https://www.facebook.com/events/401013170711781/

Tausend Dank für eure Unterstützung!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden