If you want to act, you have to know how! Our online courses provide future climate farmers with practical knowledge about healthy soil, CO2 storage and circular economy on the farm.

CHF 53’449

118% of CHF 45’000

"118 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

283 backers

Successfully concluded on 4/7/2021

Unsere kostenlose Demo-Lektion ist live!By Franz Keiser I Hof Wies, on 24/06/2022

Liebe Unterstützer:in

Vielleicht hast du es über unseren Newsletter bereits mitbekommen: Unsere kostenlose Demo-Lektion ist live! Wir sind stolz, dir heute zeigen zu können, was wir dank deiner Unterstützung auf die Beine stellen konnten. Schaust du rein?

Zum Login für die Demo-Lektion geht’s hier: https://classroom.humuswirtschaft.ch

Auf deine Rückmeldung sind wir gespannt.

Hier in Zürich fällt übrigens endlich der heiss ersehnte Regen vom Himmel… Wir wünschen dir einen hoffentlich gemütlichen Einstieg ins Wochenende!

Mit humusreichen Grüssen Franz + Monika

Podium 7.5. in ZürichBy Franz Keiser I Hof Wies, on 03/05/2022

Liebe Unterstützer:in

Diesen Samstag bin ich in Zürich und freue mich, wenn du bei unserem Podium dabei bist, damit ich dir persönlich mehr über die Humuswirtschaft erzählen kann.

KLIMA, BODEN, ERNÄHRUNG - WARUM SICH ALLES UM DEN HUMUS DREHT

Wo: Hive, Geroldstrasse 5, 8005 Zürich Wann: Samstag 7.5.2022, 17-19h Wer: Franz Keiser, Humuswirtschaft.ch, Reto Pola, Bodenluft.ch (mit Kurz-Referat zum Thema Boden-Analyse). Moderation: Monika Siegenthaler

Weitere Infos findest du im Flyer.

Mit humusreichen Grüssen Franz + Monika

WATT D'OR FÜR HOF WIES & VERORA AGBy Franz Keiser I Hof Wies, on 19/01/2022

Hallo du!

Als Pionier hatte Franz schon immer die Nase im Wind. Dass er dabei auch den richtigen Riecher hatte, beweist unsere (zugegeben nicht mehr ganz taufrische) News:

Am 6. Januar 2022 verlieh nämlich das Bundesamt für Energie zum 15. Mal den renommierten Schweizer Energiepreis Watt d’Or. Und rate mal, wer in der Kategorie «Erneuerbare Energien» gewann? Der Hof Wies und die von Franz mitgegründete Verora AG!

Das gibt uns grad nochmal Auftrieb : ) Trotz der bewegten Zeiten hat Humuswirtschaft.ch in den letzten Wochen und Monaten immer mehr Form angenommen. Unser intensiver Gedanken- und Gestaltungsprozess wird dabei von unserem IT-Partner Marco/Pause GmbH sehr professionell begleitet.

Nun läuft bereits das User-Testing der Demo-Lektion und die ersten Feedbacks sind viel versprechend!

Update folgt -

Mit humusreichen Grüssen Franz + Monika

/// PS: Im Anhang ein paar Impressionen der Wemakeit-Dankeschöns

EIN HIMMLISCHES GEFÜHL : )By Franz Keiser I Hof Wies, on 04/07/2021

Ein letztes Mal melden wir uns aus der Wemakeit-Humuszentrale. Kurz vor Mitternacht fällt hier der Vorhang… Die #crowdpower am Schluss in Aktion zu sehen, war der absolute Wahnsinn!

Jeder Franken, der in den letzten Stunden noch eintrifft, fliesst in günstige/zinslose Darlehen für Bauern, die auf Humuswirtschaft umstellen wollen. Lernen ist ja «nur» die eine Seite der Medaille. Worum es letztlich geht, ist die konkrete Umsetzung in der Praxis - und genau da wollen wir hin!

Um Humus aufzubauen und das Klima zu schützen, müssen jährlich ca. CHF 1’000-2’000 pro Hektare investiert werden. Nach 5-10 Jahren ist der Boden gesund, humusreich und damit wieder aus eigener Kraft fruchtbar. Diese Zusatzkosten möchten wir mit den Darlehen überbrücken, damit die Umstellung möglichst sorgenfrei gelingt.

So oder so… du hörst von uns bezüglich deiner Belohnung. Jetzt sind wir einfach erst einmal SEHR GLÜCKLICH und auch etwas erschöpft nach den intensiven Crowdfunding-Wochen…

Geniess’ deinen Sonntag & nochmals von ganzem Herzen: MERCI I GRAZIE I DANKE I THANK YOU

Franz + Monika


PS: Nach dem Crowdfunding geht’s natürlich erst richtig los! Wir starten mit der IT-Entwicklung, drehen Lernvideos und vernetzen uns mit Partnern:

-> Für Updates gibt’s unseren NEWSLETTER: https://humuswirtschaft.ch/?page_id=579

-> Wer als KLIMAFARMING-INVESTOR/-IN Bauernhöfe bei der Umstellung unterstützen will, kann sich hier eintragen: https://humuswirtschaft.ch/?page_id=576

WIE KONNTE DAS NUR PASSIEREN ?!By Franz Keiser I Hof Wies, on 02/07/2021

Wir sind absolut «baff»… Wie ist das nur möglich??? 2 Tage vor Schluss…. UND WIR SIND ZU 100% FINANZIERT - mit IMPACT FUND und ALLEM DRUM & DRAN !!!!!!!!!!! Bitte entschuldigt die vielen Grossbuchstaben und Ausrufezeichen, aber das ist wirklich wie Weihnachten UND Geburtstag UND EM-Pokal alles miteinander. Das müssen wir erst mal verdauen - ! So viel CROWD-POWER macht demütig. Wir schicken dir staunende, beglückte, topmotivierte und vor allem HUMUSREICHE Grüsse. Franz + Monika

ABSOLUTELY INCREDIBLE - we are 100% financed !!! C’EST INCROYABLE - nous avons atteint notre but 100% !!!

FAST IM ZIEL...By Franz Keiser I Hof Wies, on 01/07/2021

WOW, es fühlt sich an, als wären wir bald Crowdfunding EUROPAMEISTER! Wir zischen mit Überschallgeschwindigkeit aufs Ziel zu!!! 3 Tage vor Schluss haben wir die 200er-Marke bei den Unterstützer»innen geknackt und liegen knapp über 22’100 CHF… Noch 3’000 CHF bis zum Impact Fund! Als finalen Motivationsschub haben wir soeben die SCHÖNE ERDE Wohlfühlmassage in limitierter Auflage aufgeschaltet (gut für dich & fürs Klima : ) Jetzt fiebern wir dem Match von Freitag entgegen und danach natürlich unserem - hoffentlich - erfolgreichen Abschluss hier bei Wemakeit am Sonntag 4. Juli um fünf vor Mitternacht… Sollte DIR plötzlich noch jemand einfällen, der uns unterstützen kann, dann weisst du als treue/-r Unterstützer/-in ja, was zu tun ist! DANKE für ALLES. Mit humusreichen Grüssen, Franz + Monika

NERVENKITZEL PUR...By Franz Keiser I Hof Wies, on 29/06/2021

Mit Unterstützerinnen geht es stetig voran, doch 5’000 Franken in 5 Tagen - ist das überhaupt noch zu schaffen??? Die Schweizer Nati hat’s gestern an der EM vorgemacht, wir würden gern nachziehen : ) Unser Ziel: Den Impact Fund knacken, damit wir schon bald viele Bauern zu Klimafarmerinnen ausbilden können! Falls du jemanden kennst, der das auch eine gute Sache findet, dann ist jetzt der Moment dafür, sie für einen Beitrag zu begeistern… Am Sonntag, 4. Juli, kurz vor Mitternacht ist hier nämlich Schluss. #letsdothistogether! Wir zählen auf dich & stürmen ebenfalls Richtung TOR! Franz + Monika

DANKE, MUTTER (ERDE)By Monika I #TransitionCastle, on 25/06/2021

Yes! Wir arbeiten uns stetig bergauf, sind ab heute als Lieblinge gelistet und haben mit dir jetzt schon 82 Unterstützer*innen, die sich für Mutter ERDE und gesunde Böden stark machen. Vor dem Schlusspurt schon mal ein riesengrosses DANKE euch allen und ganz besonders meiner MUTTER: Sie wird nächstes Jahr 82 und ist unsere treuste Unterstützerin: Verteilt Flyer, telefoniert in der Weltgeschichte herum und bringt alle ihre Bekannten dazu, uns zu unterstützen. Ja, Humusaufbau und Klimaschutz sind eben ein GENERATIONENWERK : ) Monika

10'000 Marke geknackt!By Franz Keiser I Hof Wies, on 22/06/2021

Hallo liebe Unterstützerin, es geht vorwärts! Heute Morgen haben wir die CHF 10’000 Marke geknackt, da geht noch was, oder? JEDER Fünfliber zählt, denn erst ab 200 Unterstützerinnen rollt der Impact Fund… Damit dein Beitrag Wirkung zeigt, braucht es jetzt auch dein Umfeld! Bestimmt kanst du SEHR überzeugend sein, wenn du es drauf anlegst… 🤩

Franz & Monika

CROWDFUNDING-BOOST !!!By Franz Keiser I Hof Wies, on 16/06/2021

Liebe Unterstützer*in

Die beiden Agrar-Initiativen sind letzten Sonntag deutlich gescheitert, haben dafür aber sicher den einen oder anderen zum Nachdenken angeregt.

Uns hier bleiben noch knappe drei Wochen, um das geplante e-Learning zu finanzieren… Ist es Dir möglich, gleich heute noch 5 Freund*innen zu erzählen, dass du uns unterstützt und warum Du unser Projekt wichtig findest? So könnten wir den Kreis der angesprochenen Menschen erweitern - das wäre grossartig!

https://wemakeit.com/projects/das-klimafarming-e-learning (die Links zum Teilen findest Du direkt unterm Kampagnen-Video)

Grossartig war auch unser erster Kurs, der gestern stattfand. Der angeregte Austausch sowie die positiven Rückmeldungen der Teilnehmer*innen haben uns viel Auftrieb gegeben.

Sonnige Grüsse Franz & Monika

PS: Wir haben neue Belohnungen aufgeschaltet : )

EINE*R FÜR ALLE, ALLE FÜR EINE*NBy Monika I #TransitionCastle, on 10/06/2021

Liebe Unterstützer*innen

Wir sind uns emsig am vernetzen, freuen uns über jeden Beitrag und warten gespannt auf die Ergebnisse des Abstimmungs-Sonntags…

In der Zwischenzeit legen wir Euch unsere Mistreiter*innen aus dem Impact Fund ans Herz. Auch sie hoffen auf Unterstützung

AKTUELLE PROJEKTE

https://wemakeit.com/projects/swiss-made-agriphotovoltaics https://wemakeit.com/projects/luya https://wemakeit.com/projects/la-ville-la-vigne-la-vie https://wemakeit.com/projects/clima-climate-youth-fund https://wemakeit.com/projects/foodcoops-fuer-alle https://wemakeit.com/projects/alpen-tesla

BEREITS ERFOLGREICH https://wemakeit.com/projects/klima-bauen https://wemakeit.com/projects/zelo-lausanne

Alle zusammen im Kleinen, das bringt auch Bewegung ins grosse Ganze!

Mit humusreichen Grüssen Franz & Monika

GESUNDER BODEN, GESUNDE LEBENSMITTELBy Monika I #TransitionCastle, on 08/06/2021

Der soeben erschienene Bericht über die weltweite Bodenverschmutzung unterstützt (genau wie Du!) unser Anliegen, denn er zeigt auf, wie wichtig gesunde Böden sind:

Die dünne Kruste der Erdoberfläche - das, was wir Boden nennen - ist die Grundlage allen Lebens auf der Erde und ist an der Regulierung und Bereitstellung vieler wichtiger Ökosystemleistungen beteiligt, die für die Umwelt sowie für die Gesundheit und das Wohlergehen des Menschen unerlässlich sind.

Rund 95 Prozent aller Lebensmittel, die wir essen, stammen aus dem Boden. Nach den Ozeanen ist der Boden der grösste aktive Kohlenstoffspeicher und ein 1m3 Boden kann bis zu 600 Liter Wasser speichern, so dass Nutzpflanzen auch in Trockenperioden wachsen können.

Die Verschmutzung des Bodens mag von blossem Auge nicht zu erkennen sein, aber sie ist da - und beeinträchtigt nicht nur die Qualität unserer Lebensmittel, sondern auch diejenige des Wassers, der Luft und die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt.

Die meisten Verunreinigungen sind die Folge menschlicher Aktivitäten (von Industrie, Bergbau, schlechter Abfallentsorgung, nicht nachhaltige landwirtschaftliche Praktiken und Unfälle bis hin zu bewaffneten Konflikten).

Verschmutzung ist rund um die Welt eine ernste Bedrohung, denn sie beeinträchtigt die Fähigkeit des Bodens, Ökosystemleistungen zu erbringen, einschliesslich der Produktion von sicheren und ausreichenden Nahrungsmitteln.

Das Vorwort des Berichts schliesst mit den Worten: «Es ist höchste Zeit, dass wir uns wieder mit unseren Böden verbinden, denn dort wächst unsere Nahrung. «

Da können wir nur zustimmend nicken!

Mit humusreichen Grüssen Deine Franz & Monika

Link zum FAO-Report (Englisch): http://www.fao.org/3/cb4827en/cb4827en.pdf

WER HUMUS AUFBAUT, SCHÜTZT DAS KLIMA!By Franz Keiser I Hof Wies, on 05/06/2021

Liebe Unterstützer*in

Nächstes Wochenende stimmen wir ab. Und gestern Nacht um 5 vor 12 ist mein neues Crowdfunding «Das Klimafarming e-Learning» live gegangen.

Was das miteinander zu tun hat?

Es ist höchste Zeit, dass wir uns um gesunde Böden kümmern. Die Humuswirtschaft bietet eine konkrete Lösung, die das Klima schützt, für sauberes Trinkwasser sorgt und Pestizide überflüssig macht.

Ich finde es wichtig, dass die Landwirt*innen diese Lösung kennen. Sie sollen wissen, dass es nach einem «Ja» Hoffnung gibt, und sie sollen diese Art der regenerativen Landwirtschaft erlernen können.

Auch die Stimmbürger*innen müssen wissen, dass die Humuswirtschaft hier vor unserer Haustür funktioniert, bevor sie am 13. Juni ihre Stimme abgeben.

Herzlichen Dank schon jetzt fürs Weiterleiten und für Deine Unterstützung - und natürlich eine schönes Wochenende.

Mit humusreichen Grüssen Franz