Vielen Dank!By gebana AG, on 30/5/2016 14:24

Liebe Unterstützer/innen

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen für Ihr Mitmachen. Leider ist das Projekt ’Datteln schenken zu Ramadan’ nicht zustande gekommen.

Dennoch sind wir von unserer Idee überzeugt und bieten Ihnen darum folgendes an:

Wir möchten Ihnen bzw. der Flüchtlingsorganisation die Datteln dennoch zusenden. Statt 3.5kg senden wir Ihnen 5kg unserer zweiten Qualität – das bedeutet, dass einzelne Datteln aufgeplatzt sind, dies hat aber keinen Einfluss auf den Geschmack.

Schicken Sie uns dazu bitte Ihre Kontaktdaten mit den Hinweis ’Datteln schenken zu Ramadan’. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Sie die Datteln für sich oder für «Haus der Religionen – Dialog der Kulturen» gekauft haben – oder sogar beides.

Senden Sie uns am einfachsten eine Mail an info@gebana.com oder rufen Sie uns an unter +41 43 366 65 00.

Wir würden uns sehr freuen, zu Ramadan doch noch Datteln an Sie und die Flüchtlinge verteilen zu können.

Danke!

Ihr gebana Team

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Unser Geschäftsführer Adrian Wiedmer meldet sich zu WortBy gebana AG, on 18/5/2016 14:55

Liebe Unterstützer

Fast gegenüber von unserem Haus in Rapperswil steht ein Flüchtlingsheim. Die dort wohnenden Menschen gehen oft bei uns vorbei, manchmal grüsst man sich, aber eigentlich nehme ich sie kaum wahr und ich weiss nichts von ihnen.

Heute bin ich hingegangen. Ich habe der Familie aus Syrien und den anderen 39 Menschen Arjoun Datteln zu Ramadan geschenkt. Die meisten waren Muslime, aber auch nicht Muslime mögen Datteln. Der Besuch war kurz, lustig, hinterliess ein gutes Gefühl und ich frage mich gerade: Wenn es so einfach und schön ist auf Menschen zuzugehen, warum tu ich es eigentlich nicht öfter?

Die Aktion «Datteln schenken für Ramadan» war der konkrete Anlass für meinen Besuch. Mit meiner kleinen symbolischen Geste Teil einer grösseren Aktion zu sein fand ich schön und ich bin sicher: Wir werden uns in Zukunft freundlicher Grüssen.

Mit herzlichen Grüssen

Adrian Wiedmer

Geschäftsführer

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Das Projekt stockt - wir brauchen eure UnterstützungBy gebana AG, on 9/5/2016 17:20

Unser Projekt «Datteln schenken zu Ramadan» ist momentan ein bisschen ins Stocken geraten.

Wir sind weiterhin top-motiviert, die Kampagne zum Erfolg zu führen und so unser Ziel, Menschen dazu zu motivieren einen symbolischen Schritt auf die muslimischen Flüchtlinge zu zugehen, zu erreichen.

Bitte helft uns und informiert eure Freunde und Bekannte über die Aktion. Nur so schaffen wir es, das Ziel von 25.000 CHF zu erreichen und den muslimischen Flüchtlinge Datteln für Ramadan zu schenken.

Danke für euren Einsatz!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Der #ramadatteln-Flyer ist da!By gebana AG, on 3/5/2016 10:39

Content

Der Flyer für unser #ramadatteln-Projekt ist fertig und wird ab sofort fleissig verteilt. Falls du uns beim Verteilen unterstützen möchtest, schicken wir dir gerne einige zu!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Neue Belohnung verfügbarBy gebana AG, on 27/4/2016 15:19

Zunächst einmal: Danke für euer Feedback bzgl. Belohnungen!

Wir haben eure Inputs aufgenommen und uns nun entschieden, euch anzubieten, gleich zwei Kisten Datteln zu bestellen – damit könnt ihr eine Kiste dem Verein «Haus der Religionen – Dialog der Kulturen» überlassen und die andere selbst erhalten.

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Neue Belohnungen?By gebana AG, on 26/4/2016 08:21

Wir überlegen fieberhaft, welche Belohnungen wir euch anbieten können!

Ein handgeschriebener Dankesbrief? Eine Teilnahme bei einem Mittagessen im «Haus der Religionen – Dialog der Kulturen»?

Teilt uns mit, was euch interessiert!!

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Picture e95edbf1 4375 45b0 9102 4eb691d9c9e9

Herzlichen Dank für die Nachfrage. Eigentlich brauche ich kein Geschenk.
An einer Begegnung wäre ich allerdings interessiert. Vielleicht im Rahmen von Freunden - aber nur gegen Bezahlung ;-)
Liebe Grüsse und herzlichen Dank für euren unermüdlichen Einsatz.

0

ich brauche eigentlich keine belohnung, wenn im haus der religionen mit meiner bescheidenen hilfe ein gutes interreligiöses zwischenmenschliches treffen statt findet, reicht mir das. vielleicht ein fötteli? luzia