Digging (in the crates) / Hip Hop Slang für 1. nach musikalischen Schätzen suchen, 2. verstehen, kapieren.

Worum geht es?

Die cie. bufam/andreavgunten stellt sich der Frage: «Wer bin ich?» und sucht im eigenen Körper nach dem Kern der Existenz. Ist das eigene Sein authenthisch, aufgesetzt, eigenständig, fremdbestimmt? Wieviel von mir bin ich, wieviel mein Gegenüber? Wieviel bin ich überhaupt? Oder bin ich jemand anderes? Dieser Suchprozess fordert den Tänzerinnen und Tänzern einiges an «soulsearching» ab und liefert persönliche, unmittelbare, nicht austauschbare Geschichten.

Begleitet bei der Entwicklung und live auf der Bühne werden die Tänzerinnen und Tänzer von einem Musiker, der ihnen einen individuellen elektronischen Klang auf ihre Persönlichkeiten und Körpersprache komponiert.

Picture b8ef26b9 84b6 4bcf a67b a76cc066621f Picture a7af1ffa a09a 409a 8fe8 96ce3014f070 Picture 589e153f c220 43ef b8b4 8983f5694401 Picture adf6496b 5819 4825 8bfc 8701790e7a49 Picture 90162691 92b5 493f 98f7 53f5db91ceaf Picture 30274bd8 8622 4663 85b8 0745807b5857

Wann und wo?

  • Samstag 5. Juli 2014, 20.30 (Premiere) , im Anschluss Diskussion mit Choreografin, Tänzerinnen und Tänzern, Musiker
  • Sonntag 6. Juli 2014, 18.00 und 20.30

Junge Bühne Bern, Brückenpfeiler, Dalmaziquai 69, 3005 Bern

Wer sind wir?

  • KONZEPT/CHOREOGRAFIE: Andrea von Gunten
  • TANZ: Ben Sägesser, Branca Scheidegger, Eleonora Zweifel, Esteban Rodriguez, Lena Scheidegger, Luca Renzi, Sandro Minasi, Tamara Mancini
  • MUSIK/KOMPOSITION: Luca Affolter (Azul CLTR)
  • ORGANISATION: Andrea von Gunten
  • LICHT: Pascal Pompe
  • GRAFIK: Nicole Jost (Naisch Individual Arts)
  • FOTOS: Helen Ree (Proben), Lea Moser (Vorstellung)

Wofür brauchen wir deine Unterstützung?

Wir haben so einiges zu sagen und mit deiner Unterstützung verleihst du unserer Stimme Kraft und gibst uns die Möglichkeit unsere Arbeit in einem angemessenen Rahmen zu präsentieren. Konkret heisst das, du hilfst bei der Finanzierung von:

  • Miete von Studio und Theater
  • Technik
  • Organisatorischen Auslagen
  • Reise- und Verpflegungskosten
  • Komposition

Aber viel viel wichtiger: Du bist Teil unseres Projektes, weil du an uns glaubst und unser Engagement durch deinen Beitrag noch mehr an Wert gewinnt. Deshalb möchten wir dir auch etwas zurück geben!

Was erhältst du von uns?

Du kriegst exklusive Zückerlis, je nachdem was wir dir Wert sind.

Du trägst aktiv dazu bei, dass wir wieder ruhig schlafen können, wenn ein Teil der Finanzierung geklärt ist. Selbverständlich werden wir dich dann in unseren Gute-Nacht-Segen miteinbeziehen!

Und wenn das nicht reichen sollte: Wir finden dich noch grossartiger, als du sowieso schon bist!