Das Buch ist unterwegs !By Tomas Wüthrich, on 10/9/2019 19:03

Content

Liebe Unterstützer*innen, die Vernissage war ein voller Erfolg. Es war schön einige von Euch in Bern zu begrüssen. Die Ausstellung im Kornhausforum Bern ist noch bis am 12. Oktober geöffnet. Am 13. und am 19. September finden noch zwei Führungen mit Bernhard Giger und mir statt.

https://www.kornhausforum.ch/event/doomed-paradise

Die nicht abgeholten Belohnungen habe ich am Montag 09.September in Gurmels der Post übergeben. Eure Bücher und Postkarten sollten also noch diese Woche bei Euch, mit einer Sendung vom Verlag Scheidegger&Spiess, eintreffen.

Ich möchte mich abschliessend noch einmal ganz herzlich bei Euch allen bedanken! Ich hoffe Ihr habt Freude an dem Buch !

Alles Gute und herzliche Grüsse, Tomas

EINLADUNG ZUR VERNISSAGEBy Tomas Wüthrich, on 21/8/2019 10:56

Content

Liebe Unterstützer*innen, mit grosser Freude lade ich Euch zur Buchvernissage und Ausstellungseröffnung am Donnerstag 5. September um 19.00 in die Galerie des Kornhausforums Bern ein. Ich hoffe, dass viele von Euch an diesem Abend den Weg nach Bern finden werden. Ich möchte Euch die Bücher und Postkarten gerne persönlich überreichen, um mich bei dieser Gelegenheit nochmal von ganzem Herzen für Eure Hilfe zu bedanken. Ohne Euch gäbe es dieses Buch nicht!

https://www.kornhausforum.ch/event/doomed-paradise

Falls Ihr verhindert seid, schicke ich euch die Bücher und Postkarten nach der Vernissage nach Hause.

Herzliche Grüsse, tomas

SAVE THE DATE // Buchvernissage «Doomed Paradise» 05.09.2019By Tomas Wüthrich, on 12/7/2019 13:39

Content

Liebe Unterstützer*innen, es ist soweit: Nach intensiver Arbeit wird das Fotobuch «Doomed Paradise» nächste Woche auf feuchtigkeitsbeständiges Papier aus Kalkmehl gedruckt, damit es im Regenwald auf Borneo erhalten bleibt. Für die Produktion des Papiers wurde kein Baum gefällt und kein Trinkwasser verbraucht. Nebst 100 Farbbildern enthält das Buch erstmals publizierte Mythen der Penan, gesammelt vom Linguisten Ian B. G. Mackenzie und ein Vorwort von Lukas Straumann, Geschätsleiter des Bruno Manser Fonds. Das Buch ist durchgehend dreisprachig: Penan, Deutsch, Englisch und wunderschön gestaltet von den Grafikern des Atlas Studio in Zürich.

Die Buchvernissage findet am 5. September 2019 um 19.00 in der Galerie des Kornhausforum Bern statt wo die Fotos auch in einer Ausstellung gezeigt werden.

Reserviert euch doch dieses Datum schon jetzt !! Eine persönliche Einladung folgt dann im August.

Bis dahin wünsche ich euch einen wunderschönen Sommer. Herzliche Grüsse, tomas

Zurück aus BorneoBy Tomas Wüthrich, on 25/2/2019 13:35

Content

Liebe Unterstützer*innen, ich hoffe Ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet. Ich bin soeben zurückgekehrt aus Borneo, wo ich einen weiteren Monat mit den Penan vom Meli’it Fluss im Regenwald verbracht habe, um die letzte Bilder für das Buch zu fotografieren. Entgegen meinen Erwartungen waren die die meisten Früchte leider noch nicht reif, oder schon von den Affen gegessen. Ich habe trotzdem nochmal viel fotografiert und auch teilgenommen am Alltag. Die Sago-Herstellung ist eine sehr anstrengende Tätigkeit. Mit einem hölzernen Werkzeug müssen die Fasern aus den halbierten Stämmen der Sagopalme geschlagen werden. Danach wird die Stärke mit Wasser ausgewaschen. Meine Mithilfe war sehr geschätzt. Die Blasen an meinen Händen sind verheilt und meine Zehen habe ich zum Glück nicht getroffen.

In den nächsten Wochen werden viele Entscheidungen gefällt. Das Design des Buches wird bestimmt und die Bilder werden ausgewählt. Ich freue mich auf diese Arbeit und melde mich zurück wenn ich euch erste Auszüge aus dem Buch präsentieren kann. Bis dahin wünsche ich euch eine Gute Zeit und verbleibe mit herzlichen Grüssen, tomas

Ganz herzlichen Dank!By Tomas Wüthrich, on 17/12/2018 12:53

Liebe Unterstützer*innen, ich danke Euch allen von ganzem Herzen für Eure grosszügige Unterstützung und Euer Vertrauen in mich und das Projekt. Ich bin sehr glücklich und nun auch etwas müde.

Die Arbeit am Buch hat bereits begonnen, ein erster vielversprechender Designentwurf liegt vor.

Die Buchvernissage wird am 5. September 2019 im Kornhausforum Bern stattfinden. Reserviert Euch das Datum! Eine persönliche Einladung folgt zu gegebener Zeit.

Bis dahin halte ich Euch auf dem Laufenden.

Ich wünsche Euch allen schöne Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr.

Herzliche Grüsse tomas

You are my heroes !By Tomas Wüthrich, on 7/12/2018 13:49

Content

Liebe Unterstützer*innen, es gibt gute Neuigkeiten. Das Buch wird, dank Eurer grosszügigen Hilfe, definitiv, wie geplant erscheinen. Die Grafiker vom Atlas Studio in Zürich sind an der Arbeit, nächsten Freitag kann ich einen ersten Design-Entwurf anschauen.

Es bleiben uns aber immer noch 8 Tage Zeit um das Ziel von 20’000 Franken zu erreichen. Wir wollen ein spezielles Buch zu machen, ein Buch das sein Versprechen hält. Wir denken darüber nach, das Buch auf holzfreies Papier zu drucken, um nicht selbst zur Abholzung beizutragen. Dies ist aber letztliche eine Kostenfrage. Deshalb möchte ich Euch bitten weiterhin Werbung zu machen für das Projekt.

Da wir in der Vorweihnachtszeit sind habe ich für die letzte Woche eine neue Belohnung hinzugefügt, für Leute die Ihrer Zeit voraus sind:

3 Bücher zum Verschenken für CHF 250.-, auf Wunsch jedes signiert und mit individueller, persönlicher Widmung.

Das Buch ist das ideale Geschenk für Weihnachten 2019, wenn der Spielfilm über Bruno Manser in unseren Kinos läuft. Ihr werdet eine entspannte Adventszeit verbringen, weil ihr bereits ein sinnvolles Geschenk für Eure Liebsten auf Lager habt!

Vielen Dank Euch allen und herzliche Grüsse tomas

Das Ziel ist nah!By Tomas Wüthrich, on 29/11/2018 18:35

Content

Euer Engagement und Eure Solidarität berühren mich! Wir sind bereits auf der Zielgeraden. 85% des benötigten Geldes sind finanziert und es bleiben uns weitere 15 Tage Zeit.

Ganz herzlichen Dank an Euch alle!

Es ist schön zu erfahren, dass es so viele Menschen gibt, denen es nicht egal ist, was in Sarawak passiert. Bruno Manser, obwohl verschollen, ist nicht vergessen! Er ist für viele Leute immer noch ein Vorbild und sein Engagement gibt den Penan bis heute Hoffnung!

Mein Freund Peng Megut, einer der letzten Nomaden, hat Bruno gut gekannt. Er war als junger Mann vor Ort, als Bruno Manser in Kuching versuchte, mit dem Gleitschirm im Garten des Premierministers Taib Mahmud zu landen, um ihm ein Friedensangebot zu überreichen. Mit einem Brief in Englisch und Bahasa Malaysia, unterzeichnet von neun Penan Häuptlingen, wollte er den Premierminister bitten, die Rodungs-Lizenzen zurückzuziehen, um den Wald im Limbang Gebiet, die Lebensgrundlage der Penan, nicht zu zerstören. Dieses Vorhaben ist damals misslungen, Bruno Manser wurde verhaftet und des Landes verwiesen. Peng Megut, selbst einer der Unterzeichner, hat den Brief an sich genommen. Seit 19 Jahren trägt er dieses historische Dokument nun bei sich, wohin er auch geht. Peng sagt: «Bruno fehlt uns. Er hat uns erklärt, dass wir Geduld haben müssen. Denn auch ein grosser, scheinbar unbeweglicher, Stein in einem Fluss bewege sich vorwärts, aber nur sehr langsam und von blossem Auge nicht wahrnehmbar.»

Merci vielmal fürs Weiterempfehlen und Teilen dieses Projekts.

Herzliche Grüsse, tomas

Wir fliegen !!By Tomas Wüthrich, on 22/11/2018 18:59

Content

Ich bin überwältigt. Schon 41 Menschen haben das Projekt unterstützt. Die Hälfe ist fast geschafft und es bleiben uns noch 23 Tage.

Als kleiner Vorgeschmack auf das Buch findet ihr im neuen GEO, das jetzt überall erhältlich ist, die Reportage « Was geschah mit Bruno Manser ?» von mir und dem Autor Carsten Stormer.

Ich bin Euch sehr dankbar, wenn ihr Euren Freunden und Bekannten von diesem Projekt erzählt. Zusammen schaffen wir das!

Das Buch hilft den Penan, gesehen zu werden. Es ist noch nicht zu spät. Ihre Kultur lebt und wir können von Ihnen lernen.

Vielen Dank Euch Allen !! Herzliche Grüsse und auf bald, Tomas