Darum geht’s

Zwischen Mai und Juni bringen Rehgeissen ihre Kitze auf die Welt. Sie setzen die Jungen im hohen Gras in der Nähe vom Waldrand ab. Sie setzen sie deshalb ins hohe Gras um sie von Feinden zu schützen. Die Rehgeiss sucht ihre Kitze nur auf um sie zu säugen und pflegen. Doch was passiert, wenn der Landwirt das Feld mäht? Da das Rehkitz sich duckt und nicht flüchtet, wird es vom Landwirt übersehen und gerät leider in das Mähwerk. Mit einer Drohne mit Wärmebildkamera kann ich dem entgegen wirken, und die Rehkitze retten. Somit kann der Landwirt das Feld sorglos mähen.

Picture 968e20e4 44e4 4c62 81ad 3b2f6ff478b4Picture cb7d83a2 8b2d 4ae7 a75b 561afa23a672Picture ce5f930a bfc4 4d3d ac1d 6b1e22c1e506Picture 15be9a7e c8aa 42d6 9db5 8d5a3cc01ca4

Das Besondere an meinem Projekt

In der heutigen Zeit, wird immer mehr (Fläche) und schneller (Mähtechnik) gemäht. Da das Wetter der Dirigent ist, muss oft kurzfristig gehandelt werden. Das bewährte System funktioniert nur mit mind. 1 Tag vorlauf. Mit der Drohne und freiwilligen Helfern schaffe ich somit eine weitere Option und kann sehr effizient und kurzfristig Rehkitze vom sicheren Mähtod retten.

Picture 65fddda5 0e4e 4b8f a11c e0c62f7b6dd4Picture 0273e7ff 4df4 4983 9a23 a989dcded2bf

Dafür brauche ich Unterstützung

Die finanziellen Mitteln möchte ich dazu nutzen, um mir eine Drohne mit Wärmebildkamera anzuschaffen, aber auch um einen weiteren Drohnenpiloten finanziell zu unterstützen. Da diese Technik sehr teuer ist, und ich nicht im Lotto gewonnen habe, bin ich sehr auf Deine Unterstützung angewiesen.