Die App für nachhaltige Ernährung

Für eine durchschnittliche Person in der Schweiz macht die Ernährung mit 28% einen grossen Teil der persönlichen Umweltbelastung aus. Deshalb ist eine nachhaltige Ernährung ein wichtiges Puzzleteil für eine klimafreundliche Zukunft. Mit eatable werden aus wissenschaftlichen Erkenntnissen konkrete Tipps und Alternativen, die zu nachhaltigem Einkaufen, Kochen und Essen inspirieren. Ausserdem hilft die App dabei, den Überblick über die eigenen Vorräte zu behalten, um Foodwaste zu vermeiden. So wollen wir erreichen, dass in der Schweiz zukünftig nicht mehr ein Drittel aller Lebensmittel im Abfall landen. Mit folgenden Aspekten lässt eatable deine Ernährung nachhaltig werden:

Einkaufsguide

Eatable hilft dir, saisonaler und regionaler einzukaufen. Denn dank dem interaktiven Einkaufsratgeber siehst du übersichtlich und schnell, welche Zutaten klimafreundlich sind. So lernst du dazu und wirst gleichzeitig inspiriert. Du wirst staunen, wie viele Köstlichkeiten sich saisonal und lokal gekauft kochen lassen.

Nachhaltiger Shop-Finder

Bist du bereit, deine Umgebung mit neuen Augen zu sehen? Eatable zeigt dir innovative Läden in deiner Nähe, die sich für eine nachhaltige Ernährung einsetzen. So unterstützt du mit deinem Einkauf unabhängige Produzenten und Händler.

Digitales Kochbuch

Saisonale und lokale Zutaten sind super, besonders wenn sie lecker verkocht werden. Eatable liefert zu jeder Jahreszeit umweltfreundliche Rezepte und zeigt dir so schmackhafte Wege, deine Ernährung nachhaltig zu gestalten.

Inspirationsquelle

Über eatable erfährst du von lokalen Nachhaltigkeits-Projekten und erhältst Tipps und Tricks, wie du deine eigene Ernährung noch nachhaltiger gestalten kannst. Aus eatable soll eine Community werden, welche sich gegenseitig inspiriert und motiviert.

Wenn du an die Mission von eatable glaubst, freuen wir uns über deine Unterstützung!

Picture 9958a446 3c42 42a1 9755 ca428c10ca6bPicture 6f99cacc ab57 4215 906d 3a401197763ePicture 890822e4 973c 4de8 b8ee 345b6ed27cd4

Das Ziel von eatable

Jährlich landet in der Schweiz etwa ein Drittel aller produzierten Lebensmittel im Müll – ein grosser Teil davon, genau genommen 1 Mio. Tonnen, in privaten Haushalten – also bei dir und mir. Ausserdem reisen Lebensmittel teils weite Distanzen, bevor sie bei uns auf dem Teller landen. Dies führt nicht nur zu unnötigen CO2-Emissionen sowie einem sinnlosen Wasser- und Landverbrauch, sondern auch zu einer immer stärker reduzierten Biodiversität. Mit einer nachhaltigen Ernährung lassen sich diese Auswirkungen vermindern. Unsere App hilft dir dabei, indem es die Zusammenhänge und Werkzeuge zu mehr Nachhaltigkeit bequem und individuell in deinen persönlichen Alltag integriert.

Eine professionelle und moderne Umsetzung braucht viel Know-How und Zeit. Mit deiner Unterstützung können wir unsere Vision der App noch dieses Jahr programmieren. Der Shop-Finder, die nachhaltige Rezept-Datenbank sowie der integrierte Einkaufsratgeber mit Nachhaltigkeits-Informationen sind nur einige Funktionen, die dein Beitrag möglich machen würde.

Picture e6c98fa7 c327 4931 a975 edf810b2dabbPicture ada2edb1 2460 43b5 bed2 6a080892b1cePicture 85b8b316 40dc 44cf 8ce6 7db2baf8dafdPicture 5b142ce5 5669 44f4 917d 303bd77385e1

Wer steckt hinter eatable?

Hinter dem App-Projekt steht der gleichnamige Verein eatable, welcher zur Zeit aus den vier Winterthurer Gründungsmitgliedern besteht. Die Idee für eatable entstand aus dem Antrieb, einen Beitrag zu leisten für eine nachhaltigere Zukunft. Immer mehr Leuten wichtig es ist, ihren Alltag nachhaltig zu gestalten. Trotz Wille und guten Vorsätzen ist dies in der Praxis nicht immer einfach. Mit unserer App möchten wir einen positiven Unterstützer schaffen, der nicht anklagt, sondern vielseitige Alternativen aufzeigt.

Um das Projektziel zu erreichen, kooperieren wir mit verschiedenen Schweizer Organisationen und Partnern wie dem Bundesamt für Umwelt BAFU, WWF, savefood.ch, foodwaste.ch, Agrotourismus Schweiz sowie der Vereinigung Vom Hof der Schweizer Bauern. Wir wollen mit eatable eine Community für Nachhaltigkeit werden. Deshalb freuen wir uns über jedes neue Mitglied im Verein. Denn je mehr Leute das Projekt tragen, desto besser wird eatable werden. Bei erfolgreicher Finanzierung sind wir zuversichtlich, die App noch vor Ende 2021 lancieren zu können.

Content