Darum geht’s – das Projekt

Froh zu sein bedarf es wenig … Das kunstvolle Bilderbuch aus Malaysia vermittelt eine universelle Botschaft: Einfallsreichtum ist manchmal alles, was es braucht, um glücklich zu sein. Sansarinaga schnitzt mit viel Geschick einen Büffel aus Holz und gewinnt damit neue Freunde zum Spielen.

Zudem ermöglicht das Buch einen seltenen Einblick in das Leben der indigenen Rungus auf Borneo in Malaysia. Das Bilderbuch »Sansarinaga und der fliegende Büffel« soll im Sommer 2014 bei Baobab Books auf Deutsch erscheinen –  fein gezeichnet, voller Farbenkraft und Liebe zum Detail.

Der gemeinnützige Verein Baobab Books fördert seit vielen Jahren die kulturelle Vielfalt in der Kinder- und Jugendliteratur, regt den interkulturellen Dialog an und setzt sich gegen Vorurteile und Ausgrenzung ein.

Der Künstler und Autor

Jainal Amambing wurde auf Borneo, Malaysia, geboren, wo er auch heute lebt und als Kleinbauer arbeitet. Er gehört der indigenen Ethnie der Rungus an und wuchs in einer traditionellen Gemeinschaft auf. Jainal Amambing lebt mit seiner Familie in einem traditionellen Longhouse, die auch im Bilderbuch zu sehen ist. Malen ist für ihn genauso eine Selbstverständlichkeit wie Reis anzubauen. In seinen Bildern bezieht er sich auf die Traditionen der Rungus und zeigt das alltägliche Leben der Menschen von Sabah im Osten Borneos.

Die Geschichte von Sansarinaga

Sansarinaga ist ein fröhlicher Junge, aber er hat niemanden zum Spielen. Seine Familie hat keinen Büffel, auf dem er reiten kann wie die anderen Kinder.
Doch er lässt sich etwas einfallen und schnitzt einen Büffel aus Holz. Wie schön dieser wird mit all den Verzierungen! Nun geht es los zu einem abenteuerlichen Ausflug ...
Am Ende ist es sein prächtiger Holzbüffel, der Sansarinaga die ersehnten Spielkameraden bringt.

Dafür brauchen wir dich

Kinderbücher sind eine wunderbare Möglichkeit der Kulturvermittlung und bleiben oft unvergesslich. Wir sind überzeugt, dass dieses besondere Buch einmalig und beeindruckend ist – nicht nur, aber vor allem für Kinderaugen! Ein solches Buch aus einer fernen Kultur zu finden, ins Deutsche zu übersetzen, in einer schönen Gestaltung herauszubringen und lokal herzustellen, ist jedoch ohne finanzielle Unterstützung für einen kleinen Verlag nicht möglich.

Wir möchten 3000 Exemplare von diesem schönen Buch produzieren und es mit einem handelsüblichen Verkaufspreis möglichst vielen Kindern zugänglich machen.

Bei einer Unterstützung von 3000 Franken entsteht für den Verein Baobab Books kein Defizit. Die restlichen Kosten für die Produktion, die Werbung und Vertrieb sind durch unsere Eigenmittel und die Einnahmen aus dem Verkauf gedeckt.

Mit deiner Unterstützung leistet du einen entscheidenden Beitrag, dass dieses aussergewöhnliche Kinderbuch veröffentlicht werden kann und der Blick über den Tellerrand schon im Kinderzimmer anfängt.

Wer sind wir?

Baobab Books ist spezialisiert auf Kinder- und Jugendbücher aus Asien, Afrika, Südamerika und dem Nahen Osten. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die interkulturelle Leseförderung. Seit 1989 sind in der Reihe Baobab Books über 60 Titel aus über 20 Ländern in deutscher Übersetzung erschienen. Zahlreiche davon wurden mit Preisen ausgezeichnet. Jährlich kommen drei bis vier neue Bücher hinzu.
Die Geschäftsstelle in Basel wird von Sonja Matheson, Cyrilla Gadient und Lydia Zimmer geführt und durch zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeitende unterstützt.

Wir danken dir!