Neue Gehege für Orang-Utans

von Stiftung PanEco

Medan

Unser Orang-Utan-Schutzprogramm muss dringend die Orang-Utans in der Auffang- und Pflegestation auf Sumatra vor Corona schützen.

CHF 38’375

127% von CHF 30’000

"127 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

211 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 24.5.2020

Darum geht’s

Wir müssen uns auf den Ernstfall vorbereiten, die Orang-Utans vor dem Virus schützen und separieren. Das ist eine grosse Herausforderung, denn die Auffang- und Pflegestation für neu hinzukommende Orang-Utans ist mit über 70 Tieren bereits heute schon an der Kapazitätsgrenze. Wir müssen jetzt sofort mit dem Bau neuer Gehege beginnen. Wir benötigen im ganzen 5 unterschiedlich grosse neue Gehege, um neu eintreffende Tiere zu isolieren.

Wieso deine Unterstützung so wichtig ist

Die Orang-Utans auf Sumatra sind Menschenaffen und mit einem Bestand von ca. 14’000 sind sie stark vom Aussterben bedroht. Unsere Auffang- und Pflegestation kümmert sich um derzeit besonders zahlreiche Tiere, die einst den Bestand der Art stärken könnten. Der Virus stellt eine grosse Bedrohung für die Tiere in der Station dar. Das Überleben jedes einzelnen Tieres ist sehr wichtig, damit die Art längerfristig überleben kann!

Das Schutzprogramm

Seit über 20 Jahren setzten wir uns auf Sumatra mit Leidenschaft für den Schutz der letzten Orang-Utans und ihres Lebensraums, den tropischen Regenwald, ein. Wir betreiben das Sumatra-Orang-Utan-Schutzprogramm, das neben der Pflege, Rehabilitierung und Wiederansiedlung der Menschenaffen aus Forschung und Monitoring sowie Sensibilisierungsarbeit, Rechtsdurchsetzung und Lobbying besteht.