Das Album

Gilberto Gil nimmt im kommenden Juli ein Album in Gland auf, im selben Studio, in dem auch Phil Collins seine letzte CD aufgenommen hat. Gilberto Gil wird dabei von seinen Musikern begleitet, darunter Gustavo di Dalva (Percussion) und Jaques Morelenbaum (Cello), sowie von den Südafrikanern Vusi Mahlasela, der den Spitznamen «The Voice» trägt, und Paul Hanmer (Klavier). Auf einigen Stücken wird zusätzlich die Sinfonietta de Lausanne zu hören sein.

Gilberto Gil

Gilberto Gil, ein Meister der brasilianischen Musik (zwölf Goldene Schallplatten, fünf Platin-Schallplatten, fünf Grammys) und ehemaliger Kulturminister Brasiliens, präsentiert auf diesem Album die gelungene Begegnung von romanischen Wurzeln und südafrikanischen Einflüssen, auf einigen Stücken erweitert durch Arrangements für Streicher und Bläser. Gilberto Gil feiert dieses Jahr seinen 70. Geburtstag!

Sei bei den Aufnahmen dabei!

Wir bieten dir eine einmalige Erfahrung: einige Stunden mit Gilberto Gil und den Künstlern des Projekts im Studio zu verbringen! Die Aufnahmen werden am 7., 8. und 9. Juli in je zwei Sessions von ungefähr drei Stunden (eine am Vormittag und eine am Nachmittag) im Studio Dinemec in Gland (VD) stattfinden. Die Terminplanung werden wir nach und nach mit den Zusagen erstellen (die Bestätigung gilt unter dem Vorbehalt, dass unser angestrebter Betrag erreicht wird).

«Viramundo» – der Film

Entstanden ist dieses Musikprojekt im Anschluss an den von Dreampixies produzierten Dokumentarfilm «Viramundo» des Schweizer Regisseurs Pierre-Yves Borgeaud.

In diesem Roadmovie quer über die Südhalbkugel, deren Etappen sich in der Liederreihenfolge spiegeln, begegnet Gilberto Gil Künstlern und Persönlichkeiten, die in Australien, Südafrika und im Herzen des Amazonasgebiets ethnischen Minderheiten angehören. Über die Musik kommen sie auf die Frage des Zusammenlebens in einer zunehmend globalisierten und standardisierten Welt zu sprechen.