Krisenintervention

Die aktuellen Covid-19-Schutzmassnahmen machen es notwendig, dass die Scuola di Scultura voraussichtlich bis zum 8. Juni geschlossen bleiben muss. Noch sind wir mit vielen ungeklärten Fragen konfrontiert, unter welchen Bedingungen es weitergehen kann. Als offene Schule in privater Trägerschaft sind wir existenziell auf die Einnahmen aus dem Kursbetrieb angewiesen. Seit Mitte März darf hier nichts mehr stattfinden und wir dürfen keine Gäste empfangen. Damit ist fast ein Drittel unseres Jahresumsatzes unwiederbringlich verloren. Die Fixkosten laufen unabhängig davon grössenteils weiter. Um diesen Stillstand überbrücken zu können, sind wir auf Deine Hilfe angewiesen.

Picture 042b9624 64e9 47a0 9643 53128b3bd196Picture 7393ce89 3395 4d82 9817 5e0911d11c0aPicture 0576647c ff36 4759 8a5c 5615e55b8269Picture 6e8f32bf eae2 4c37 a04e ce01db6221c4Picture b3f7ca59 8ac2 4e8f acdf 3aac6993e832Picture b998319a 3ff7 4f71 833b 7ccd54407e57

In Peccia kannst auch Du Deinen Stein kreieren

Sobald als möglich wollen wir Dich in Peccia herzlich willkommen heissen. Seit über 35 Jahren ist die Scuola di Scultura ein Ort für alle Freunde der Kunst, für alle Liebhaber der Steine und natürlich für alle Fans der Tessiner Berge. «Die Scuola di Peccia ist ein wunderbarer Ort, wo die Natur und Kunst verschmelzen, an dem Du Dich selbst einfühlen und erleben kannst, was Du von Dir selbst in Stein umwandeln kannst.» So hat es einer unserer Teilnehmer formuliert. Jedes Jahr erleben Viele die Inspiration, die von dieser Bergwelt ausgeht. Deine Kreativität wird angeregt durch gemeinsames Erleben gestalterischer Arbeit, sei es im Atelierkurs oder beim Bildhauen auf dem Werkplatz.

Picture b8b8409f bb64 4e5d 9fea a6160cd9d753Picture 03f53b61 92ea 4213 8a74 91e6b39d135bPicture 2fa61f4d b25e 4f66 9af2 f7f184c6f264Picture 65d964cc 299c 4742 ad68 9f6a82a91687Picture a2c97084 ad20 4667 bf40 6c6f444c73ea

Die Zukunft der Scuola di Scultura

Mit Deiner Unterstützung werden wir diese Krise meistern! In der 35-jährigen Geschichte der Bildhauerschule haben wir einiges erlebt. Gemeinsam haben wir viel geschaffen, bewältigt, gelernt. Aus Steinen, die einem im Weg zu liegen scheinen, lässt sich Schönes bauen, wenn helfende Hände zur Stelle sind. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen oder Wiedersehen in Peccia, am Fusse des Marmorberges!

Content