Impact Fund 2020: Extra-Schub für Klima-Projekte

Das Klima betrifft uns alle. Nach vielen Worten und Debatten braucht es nun vor allem konkrete Taten. Und dass die wemakeit Community genau das möchte, hat sie uns in unserer grossen Umfrage im vergangenen Herbst mitgeteilt. Diese Ansage haben wir aufgenommen und rufen jetzt den Impact Fund 2020 ins Leben. Das ist ein gemeinsamer Unterstützungs-Topf der wemakeit Community, der ausschliesslich für Klima-Projekte bei wemakeit reserviert ist. So können wir gemeinsam möglichst vielen guten Ideen den entscheidenden Boost geben, den es zur Verwirklichung braucht. Bei wemakeit wurden schon Hunderte von Nachhaltigkeitsprojekten finanziert. Jetzt möchten wir einen Schritt weiter gehen und vor allem grössere Projekte mit richtig starker Wirkung ermöglichen.

Mit dem Impact Fund unterstützen wir Projekte, die nicht finanziellen Mehrwert schaffen, sondern Aufmerksamkeit für die Umwelt. Projekte, die nicht Kapital wachsen lassen, sondern Pflanzen. Und Projekte, die nicht Shareholder begünstigen, sondern viele Menschen auf der ganzen Welt. Doch ganz ohne Geld geht es natürlich nicht und damit kennen wir uns als grösste Schweizer Crowdfunding Plattform aus! Unser Knowhow und die Power unserer Community nutzen wir jetzt, um richtig grosse, wichtige Projekte zu fördern.

Content

Gemeinsam erreichen wir mehr fürs Klima

Unsere Erfahrung zeigt, dass vor allem grössere Projekte es schwerer haben, den Durchbruch zu schaffen. Insbesondere, wenn sie eine hohe Zielsumme ab 50’000 Franken anvisieren, da können sie noch so sinnvoll und überzeugend sein. Doch genau diese Projekte sind oft die, mit dem grössten Impact. Und hier kommt der Impact Fund ins Spiel.

Der Impact Fund 2020 ist ein grosser Topf von der wemakeit Community mit einem klaren Thema: Klima. Mit deinem Beitrag in den Impact Fund unterstützt du also das Klima-Thema als Ganzes und nicht nur ein einzelnes Projekt. Der grosse Vorteil des Impact Funds ist, dass auf diese Art überzeugende, grössere Ideen realisiert werden können. Wichtigstes Kriterium ist, dass die Projekte dazu beitragen, den Klimawandel zu stoppen. Es braucht jeden von uns und es können wirklich alle mitmachen!

Ein wissenschaftliches Gremium wird sicherstellen, dass es sich um nachhaltige, relevante und umsetzbare Projekte handelt. Schon sicher im Gremium dabei sind:

  • Marie-Claire Graf (Vizepräsidentin von «Swiss Youth for Climate» Klima-Kompetenz)
  • Luc Henry (Molekularbiologe, Präsident Verein Science Booster wissenschaftliche Kompetenz)
  • Céline Fallet (Präsidentin Verein Impact 2020 Crowd-Kompetenz)
  • Nicola Forster (Co-Präsident Grünliberale Kanton Zürich Polit-Kompetenz)

So funktioniert der Impact Fund: Der Impact Fund 2020 unterstützt nachhaltige Projekte zur Bekämpfung der Klimaerwärmung. Der eigens gegründete Verein «Impact 2020» sichtet und evaluiert sämtliche Klima-Projekte von wemakeit. Anschliessend unterstützt er wichtige und ambitionierte Projekte mit der Hälfte der Zielsumme. Dabei erhalten die Kriterien des Beitrags zum Klima und die Grösse des Projekts das meiste Gewicht. Keine Rolle spielt die Art oder der Bereich des Projekts. Es können also neben klassischen Technologie-Projekten auch Musik-, Gesellschafts- oder Kunstprojekte dabei sein, die sich dem Thema Klima und Nachhaltigkeit widmen.

Um zu zeigen, dass uns das Klima mindestens so sehr am Herzen liegt wir euch, verzichten wir natürlich beim Booster auf unsere sonst übliche Provision und unser Beraterteam wird die Projekte bei der Vorbereitung unterstützen.

Picture 4c834dbc f7ed 41cd a92f 7462dee5f0daPicture 57f147ae f62a 49fb b47b 53cf3c075f58Picture 90aa5830 975a 4018 85af 3be8b7b190cbPicture 23a31ac9 2210 45fa a671 b00cffa56ee3

Wieviel Kohle ist dir das Klima wert?

Und darum solltest DU dabei sein:

  • Du musst nicht x einzelne Projekte studieren und dich dann entscheiden.
  • Du unterstützt mit einem einmaligen Beitrag mehrere Projekte, die den Kriterien des Impact Fund entsprechen
  • Du hast die Gewähr, dass dein Beitrag den sinnvollsten Projekten zugute kommt.

Es ist kein Geheimnis: Die Uhr tickt, die Zeit für konkrete Massnahmen zum Schutz des Klimas drängt. Wir alle sind darum gefordert und in der Verantwortung, rasch zu handeln. Zum Beispiel mit einem Beitrag in den Impact Fund 2020. Einen Beitrag, den du voraussichtlich netterweise von den Steuern abziehen darfst.* Was uns alle sicher besonders grosszügig stimmt, oder? Die Quintessenz ist aber dieselbe: Je rascher wir die Zielsumme für den Impact Fund 2020 erreichen (oder gar übertreffen!), desto eher und desto mehr Projekte fürs Klima können wir unterstützen und verwirklichen. Und das sollte uns doch einiges an Kohle wert sein!

Sei bei der kleinen grünen Revolution der wemakeit Community dabei!

Du hast schon eine Idee für ein Projekt? Wir sind neugierig, bitten dich aber noch um etwas Geduld. Im ersten Quartal 2020 publizieren wir an dieser Stelle einen spezifischen Call for Projects.

*Eine Steuerbefreiung für den Verein Impact2020 ist beantragt.

Picture 66f22e90 3c05 4118 bf64 12fbaa675d24Picture f1ce019b 4f77 463c aecc 124f9a9fb95cPicture f68060c2 5aff 489c 9c13 31d455bc2a41Picture e8a7fc40 b784 4bac 8883 1f1deeb2acaaPicture b689caef 6cb8 4ffa a29f df893cb27d87Picture 76aecf98 4193 4b38 ac31 1230284ea3f9Picture 9357c373 e955 43ae a802 ac1aa240f2cbPicture 6ffac66c b363 4e37 baa9 f5f66a8477a0Picture 2bc4e4f0 9248 4ee6 9cce cc73511c6c32Picture 0e67c52c 942c 408b aea3 750fe061ba6ePicture b9bf83b6 c225 4007 b3e0 a183cded5cb5