Das Klima geht uns alle an. Und wir alle können etwas zur Bekämpfung der Klimaerwärmung beitragen. Damit Projekte, die genau das tun, eine grössere Wirkung haben, hat die wemakeit Community den Impact Fund 2020 ins Leben gerufen. Dieser unterstützt ausgewählte Projekte mit jeweils 25’000 Schweizer Franken und gibt ihnen so den entscheidenden Boost um grösser und wirkungsvoller zu werden.

Picture ff6be0e7 bbfd 4156 9de3 bd976718ff70Picture 2cc6e669 a230 4828 9933 2c2fc65ff273

Jetzt bist du dran – wir möchten deine nachhaltige Projektidee zur Bekämpfung des Klimawandels sehen!

Mitmachen können Projekte, die mindestens ein Finanzierungsziel von 50’000 Schweizer Franken anvisieren. Wenn die Hälfte des Finanzierungsziels bzw. mindestens 25’000 Schweizer Franken mit mindestens 200 Unterstützern erreicht ist, boostet der Impact Fund das Projekt mit weiteren 25’000 Schweizer Franken. Projektideen können bis zum 14. April eingereicht werden. Die wemakeit-Kampagne muss im Laufe des Jahres starten und bis Ende Dezember 2020 abgeschlossen sein. Die unabhängige Experten-Jury wählt bis zu 10 Projekte aus. Das Gremium besteht aus:

  • Marie-Claire Graf (Vizepräsidentin von «Swiss Youth for Climate» / Klima-Kompetenz)
  • Luc Henry (Molekularbiologe, Präsident Verein Science Booster / wissenschaftliche Kompetenz)
  • Céline Fallet (Präsidentin Verein Impact 2020 / Crowd-Kompetenz)
  • Nicola Forster (Co-Präsident Grünliberale Kanton Zürich / Polit-Kompetenz)
Picture abcd1639 fb57 4e37 b84c db08d4d129fbPicture db079199 e5ef 460c 839c 883321238816Picture 5d3285e9 ea6a 4cbb a465 27e423825293Picture d597ca12 ec33 4eb9 b747 cdfc410413cb

Wir suchen Projekte, die nicht nur finanziellen Mehrwert schaffen, sondern Aufmerksamkeit fürs Klima. Projekte, die nicht Kapital wachsen lassen, sondern Pflanzen. Und Projekte, die nicht Shareholder begünstigen, sondern viele Menschen auf der ganzen Welt. Es ist egal, ob es sich um ein klassisches Baumpflanz-Projekt, ein experimentelles Musikprojekt, eine Produktlancierung, eine Demo, eine Nachbarschaftsinitiative oder ein Landwirtschaftsprojekt handelt. Das Vorhaben kann etwas ganz Neues sein oder aus einem bestehenden Projekt hervorgehen. Es zählt einzig der Impact fürs Klima!

Wir von wemakeit unterstützen dich natürlich bei der Vorbereitung deiner Crowdfunding-Kampagne und sind von A bis Z mit unserem Wissen und Tipps für dich da. Du brauchst also nur eine wirkungsvolle Idee und eine ordentliche Portion Motivation, mit allem anderen helfen wir dir. Jeder kann mitmachen!

Projekt starten

So kannst du mitmachen

  • Erstelle einen Projektentwurf in unserem wemakeit Editor. Der Projektentwurf muss nicht final sein. Wichtig ist, dass verständlich wird, was du vorhast und wie dein Vorhaben zur Bekämpfung der Klimaerwärmung beiträgt. Je mehr Bilder, Belohnungen und Details du hinzufügen kannst, umso besser das Bild, das wir uns von deinem Vorhaben machen können!
  • Bewerbungsschluss ist am 14. April 2020. Um dich zu bewerben, wählst du im Tab Optionen unter «Partnerschaften» den Impact Fund an und schreibst uns eine kurze Mail an hello@wemakeit.com, dass du teilnehmen möchtest.
  • Unsere Expertenjury prüft alle Bewerbungen und gibt bis Mitte April bekannt, welche Projekte für den Impact Fund akzeptiert werden.
  • Akzeptierte Projekte können zwischen Ende April und dem 1. Dezember ihr Projekt starten.
  • Projekte, die nicht akzeptiert wurden, können natürlich trotzdem eine wemakeit-Kampagne starten und erhalten dafür die wemakeit Tutorials und ein kostenloses Promotion Package Small.

Teilnahmebedingungen

  • Das Projekt trägt dazu bei die Klimaerwärmung zu bekämpfen.
  • Das Projekt muss sich bis zum 14. April für die Teilnahme am Impact Fund Channel bewerben und erhält bis Ende April Bescheid, ob es für diesen akzeptiert wurde.
  • Die Entscheidung über die Teilnahme am Impact Fund Channel liegt bei der Expertenjury bestehend aus Marie-Claire Graf (Vizepräsidentin von «Swiss Youth for Climate»), Luc Henry (Molekularbiologe, Präsident Verein Science Booster), Céline Fallet (Präsidentin Verein Impact 2020) und Nicola Forster (Co-Präsident Grünliberale Kanton Zürich). Die Projekte erhalten vor ihrem Start Bescheid, ob sie akzeptiert wurden.
  • Das Finanzierungsziel muss mind. CHF 50’000 betragen. Sobald ein Projekt CHF 25’000 mit mind. 200 Unterstützern erreicht hat, zahlt der Impact Fund CHF 25’000 in das Projekt.
  • Der Impact Fund unterstützt eine begrenzte Anzahl an Projekten. Sobald das Gesamtbudget aufgebraucht ist, werden keine weiteren Projekte unterstützt.
  • Die Teilnehmer akzeptieren die Richtlinien und AGBs von wemakeit.

Projekt starten

Picture 19ae0b6a 67f0 4095 86ef f338c9c444a9